Abo
  • IT-Karriere:

VPN: Erste Testversion von Wireguard für Windows verfügbar

Die Entwickler von Wireguard haben eine erste Testversion ihrer VPN-Technik nun auch für Windows veröffentlicht. Noch fehlen zwar viele, vor allem sicherheitsrelevante Funktionen, die Software soll nun aber durch die Experimente der Nutzer verbessert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Wireguard-Maskottchen ist ein Drache.
Das Wireguard-Maskottchen ist ein Drache. (Bild: Pixabay)

Die moderne und freie VPN-Technik Wireguard ist auf Linux entstanden und läuft nun erstmals auch offiziell auf Windows. Das gibt der Initiator des Projekts, Jason Donenfeld, über die Mailingliste bekannt. Der Entwickler bemüht sich aber, die Erwartungen an die nun verfügbare Version möglichst klein zu halten und bezeichnet die Software deshalb auch als "Prä-Alpha".

Stellenmarkt
  1. Universität Stuttgart, Stuttgart
  2. BWI GmbH, Meckenheim, München

Donenfeld benutze diese Bezeichnung, "weil die Software noch nicht fertig ist und es viele Ziele gibt, die wir noch nicht erreicht haben, von denen aber viele sicherheitsrelevant sind. Wir haben auch noch nicht einmal damit begonnen, die Leistung zu optimieren". Immerhin sei die Software nun aber funktional einsetzbar.

Wireguard für Windows verfüge aber bereits über eine ähnliche UI wie jene für MacOS, eine Multiprozessarchitektur mit Prozessisolierung, eine Art Kill-Switch, um Netzwerkverkehr zu blockieren, der nicht über den Wireguard-Tunnel läuft, sowie signierte Treiber für Windows Server 2016 und 2019. Auch die MSI-Installer und Unistaller arbeiten wie gewünscht.

Trotzdem sei immer noch sehr viel Arbeit an dem Windows-Port zu leisten. Das Team hat dafür eine öffentlich einsehbare To-do-Liste bereitgestellt. Dort seien noch sehr viele Fehler aufgelistet und der Teil zu dem erst vor wenigen Wochen vorgestellten Wintun-Treiber sei besonders kritisch. Ebenso befinde sich die Sicherheit der Architektur zurzeit noch in Entwicklung. Um Letzteres weiter zu unterstreichen, stellt das Wireguard-Team auch eine Zusammenfassung der Angriffsfläche seines Windows-Ports bereit. Wer die erste Version des Windows-Ports von Wireguard trotzdem testen möchten, erhält diese zum Download über die Projektwebseite.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  3. 98,99€ (Bestpreis!)
  4. 83,90€

Folgen Sie uns
       


Lenovo Smart Display im Test

Die ersten Smart Displays mit Google Assistant kommen von Lenovo. Die Geräte sind ordentlich, aber der Google Assistant ist nur unzureichend an den Touchscreen angepasst. Wir zeigen in unserem Testvideo die Probleme, die das bringt.

Lenovo Smart Display im Test Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Raumfahrt: Jeff Bezos' Mondfahrt
    Raumfahrt
    Jeff Bezos' Mondfahrt

    Blue Moon heißt die neue Mondlandefähre des reichsten Mannes der Welt, Jeff Bezos. Sie ist vor exklusivem Publikum und ohne Möglichkeit von Rückfragen vorgestellt worden. Wann sie fliegen soll, ist unklar.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Artemis Trump will Nasa-Budget für die Mondlandung aufstocken
    2. SpaceIL Israelische Mondlandung fehlgeschlagen
    3. Raumfahrt Trump will bis 2024 Astronauten auf den Mond bringen

    Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
    Zulassung autonomer Autos
    Der Mensch fährt besser als gedacht

    Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
    Von Friedhelm Greis

    1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
    2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
    3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

      •  /