Abo
  • Services:
Anzeige
Speedport W 724 V
Speedport W 724 V (Bild: Deutsche Telekom)

Regulierung wird versteigert

Wenn die Telekom eine Milliarde Euro investiere und dafür die Regulierung versteigert werde, würden auch die Breko-Unternehmen eine Milliarde Euro Investitionssumme anbieten, wurde in dem Hintergrundgespräch gesagt. Dem Glasfaserausbau gäben die Breko-Mitglieder jedoch den Vorzug vor Vectoring im überalterten Kupferkabel.

Telekom-Sprecher Philipp Blank entgegnete: "Das Gegenteil der Aussagen ist richtig. Es ist haarsträubend, dass der Breko die bessere Versorgung der Menschen in den Nahbereichen um die Hauptverteiler untergraben will. Von den Wettbewerbern gibt es keine verbindlichen Ausbauzusagen, die auch nur annähernd die Größenordnung der Telekom erreichen. Wir stellen uns gerne dem Infrastrukturwettbewerb." Wenn Konkurrenten verstärkt in den FTTH-Ausbau investieren wollen, hindere sie niemand daran. Das Angebot der Telekom werde den Menschen mehr Auswahl ermöglichen. "Und das auch deshalb, weil die Wettbewerber unsere Infrastruktur mitnutzen können", sagte Blank.

Anzeige

Die Bundesnetzagentur habe in ihrem Regulierungsentwurf festgestellt, dass der Ausbau der Nahbereiche mit Glasfaser (FiberToTheCurb) und Vectoring positive Effekte auf die Flächendeckung mit hohen Bandbreiten und den Infrastrukturwettbewerb habe, kommentierte Blank. Profitieren würden nach Berechnungen der Behörde mehr als 5,7 Millionen Haushalte. "Für über 1,4 Millionen Haushalte im Nahbereich werden erstmalig Hochgeschwindigkeitsanschlüsse (NGA) verfügbar und die Versorgung von weiteren 4,3 Millionen Haushalten wird sich verbessern, weil sich für die Kunden Angebot und Wahlmöglichkeiten zwischen mehreren Anbietern erweitern und sich die immer wichtiger werdenden Upload-Bandbreiten deutlich erhöhen", betonte Blank in Richtung der TV-Kabelnetzbetreiber. Überproportional profitieren würden laut Blank nach Berechnungen der Behörde ländliche Gebiete, deren NGA-Versorgung sich im Nahbereich um rund 60 Prozent verbessern würde, gegenüber acht Prozent in städtischen Gebieten.

 Vplus: Festnetzbetreiber wollen VDSL2 Annex Q statt Vectoring

eye home zur Startseite
DerDy 24. Jan 2016

Danke für Deine Note. Brauche ich aber nicht. Aber für dich habe ich eine Info: Ein gro...

Ovaron 20. Jan 2016

Wer erzählt denn nur immer so einen totalen Unsinn? Hast Du Dir das ausgedacht? http...

Ovaron 20. Jan 2016

Dann steht im Dorf bereits ein KVz. Womit Dein nachfolgender Blödsinn genullt ist. Was...

bofhl 20. Jan 2016

Nur ist die Unternehmensstruktur und -Kultur in Neuseeland eine komplett andere - da...

Misanthrop 20. Jan 2016

Verfolge das hin und her schon länger und sehe wer bei mir in der Region wirklich was...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NOSTA Group, Ladbergen
  2. Medion AG, Essen
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. Continental AG, Frankfurt am Main


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 17,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

  1. Re: Hoffentlich läufts in 1080p auf Raven-Ridge

    LinuxMcBook | 02:49

  2. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    ArcherV | 02:43

  3. Liquid Metal???

    skyynet | 02:15

  4. Re: vom Autoschrauber zum Softwarepfuscher

    quasides | 01:59

  5. Re: Und wenn selbst die hippste App nicht mehr hilft,

    motzerator | 01:45


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel