Voyager 2: Sonde schaltet sich nach Fehler im interstellaren Raum ab

Eine Antwort kommt erst nach anderthalb Tagen: Die große Entfernung von Voyager 2 zur Erde erschwert es der US-Raumfahrtbehörde Nasa, die Raumsonde zu reaktivieren. Sie hatte sich nach einem Fehler abgeschaltet.

Artikel veröffentlicht am ,
Voyager-Sonde (künstlerische Darstellung): Stromversorgung überlastet
Voyager-Sonde (künstlerische Darstellung): Stromversorgung überlastet (Bild: Nasa/JPL-Caltech)

Lost in space: Nach einem Problem versuchen Techniker der US-Raumfahrtbehörde National Aeronautics And Space Administration (Nasa), die Raumsonde Voyager 2 wieder in den Normalbetrieb zu versetzen. Wegen der langen Signallaufzeiten ist das schwierig.

Stellenmarkt
  1. Principal Expert (m/w/d) Digital Work Security
    Atruvia AG, Münster
  2. Softwareentwickler (m/w/d) C++
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
Detailsuche

Am 25. Januar sollte die Sonde sich um 360 Grad drehen. Das Manöver war dazu gedacht, das Magnetometer, eines der wissenschaftlichen Instrumente der Sonde, zu kalibrieren. Dabei sei es zu einer Fehlfunktion gekommen, berichtet die Nasa: Bei dem Manöver habe es eine Verzögerung gegeben, weshalb zwei Systeme mit relativ hoher Energieaufnahme gleichzeitig in Betrieb geblieben seien, was die Stromversorgung überlastet habe.

Die Bordsoftware schaltete daraufhin alle wissenschaftlichen Instrumente ab, um das Leistungsdefizit auszugleichen. Ab dem 28. Januar haben die Nasa-Techniker eines der Systeme erfolgreich ab- und die wissenschaftlichen Instrumente wieder eingeschaltet. Allerdings sammeln sie noch keine Daten. Jetzt wird noch der Status der anderen Systeme überprüft, anschließend sollen die wissenschaftlichen Instrumente wieder in Betrieb genommen werden.

Das Problem ist jedoch die große Entfernung der Voyager zur Erde: Die Sonde ist inzwischen etwa 18,5 Milliarden Kilometer von der Erde weg. Die Signallaufzeit beträgt 17 Stunden in eine Richtung. Bis eine Antwort von Voyager wieder bei der Nasa eintrifft, dauert es entsprechend 34 Stunden.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    9.–10. Dezember 2021, virtuell
  2. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    29. November–3. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Voyager 2 und ihre Schwestersonde Voyager 1 waren 1977 gestartet. Beide haben inzwischen unser Sonnensystem verlassen - erst Voyager 1, Voyager 2 folgte Ende 2018 - und sind in den interstellaren Raum vorgedrungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Plasma 28. Feb 2020

Ich wehre mich gegen eine derartige Verstauchung der Rechtschreibung!

davidcl0nel 04. Feb 2020

Nein, New Horizons ist langsamer, und wird Voyager von der Entfernung nie überholen...

blaub4r 03. Feb 2020

Ich hoffe nicht. Die Enterprise ist noch nicht fertig. Kirk ist nicht mal geboren

Puschie 03. Feb 2020

Braucht man einen Grund um schaden zu verursachen ? Die Weil ich es kann&#8216...

danlox90 03. Feb 2020

Da steht doch das gleiche wie hier, die Instrumente sind an, aber es kommen keine Daten.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Alder Lake
Intel will mit 241 Watt an die Spitze

Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
Ein Bericht von Marc Sauter

Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
Artikel
  1. Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
    Rakuten
    "Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

    Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

  2. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

  3. Windows XP: Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben
    Windows XP
    Das Drehbuch für Dune wurde mit MS-DOS-Programm geschrieben

    Eric Roth verwendet seit Jahren den Movie Master für MS-DOS. Auch Dune schrieb er mit dem 30 Jahre alten Editor - und einer IBM Model M.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /