Voxan Wattman: Trockeneis gekühltes E-Motorrad bricht Weltrekord mit 456 km/h

Die Voxan Wattman ist ein Elektromotorrad, das einen neuen Geschwindigkeitsrekord aufgestellt und mehrere andere Rekorde gebrochen hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Voxan Wattman
Voxan Wattman (Bild: Venturi)

Der sechsmalige Motorrad-Weltmeister Max Biaggi hat mit dem Elektromotorrad Voxan Wattman mehrere Rekorde aufgestellt und seinen eigenen Geschwindigkeitsrekord gebrochen. Der bisherige Rekord mit teilverkleidetem Motorrad lag bei 408 km/h, der neue bei 456 km/h. Die Geschwindigkeiten wurden auf einer Strecke von 1,6 km und aus einem fliegenden Start heraus erzielt.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Werks-IT
    DAIKIN Manufacturing Germany GmbH, Güglingen
  2. Application Manager (m/w/d)
    akf bank GmbH & Co KG, Hamburg
Detailsuche

Gemäß dem Reglement des Motorradweltverbands (Fédération Internationale Motocycliste - FIM) wurde die Geschwindigkeit der Voxan Wattman nach fliegendem Start auf einer Strecke von je 1 km hin und 1 km zurück in einer Zeit von weniger als zwei Stunden gemessen. Dann wurde der Durchschnitt aus den beiden Geschwindigkeiten ermittelt.

Bei den sich über sechs Tage erstreckenden Rekordfahrten Ende November 2021 konnte Biaggi 19 weitere Geschwindigkeitsrekorde für Elektromotorräder aufstellen. Da mit und ohne Verkleidung sowie mit und ohne Ballast gefahren wurde, konnte das Team in vier verschiedenen Klassen Rekorde aufstellen statt nur in einer einzigen.

Am 21. November 2021 ging die Voxan Wattman in einer unverkleideten Version auf die Piste, ebenfalls für die 1-km-Distanz mit fliegendem Start und in einem Zeitrahmen von unter zwei Stunden. Auch dabei wurde der Durchschnitt aus den zwei Geschwindigkeiten ermittelt. Der neue Weltrekord in der Kategorie unverkleidetes Elektromotorrad unter 300 kg liegt nun bei 369,626 km/h.

Golem Akademie
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Fahrten wurden am Kennedy Space Center im US-Bundesstaat Florida unternommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Fenix 7 im Test
Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran

Eine weitere Funktionslücke ist geschlossen: Nun hat auch die Garmin Fenix 7 einen Touchscreen - und noch mehr Akkulaufzeit.
Von Peter Steinlechner

Garmin Fenix 7 im Test: Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran
Artikel
  1. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

  2. Coronapandemie: Bayern und Sachsen-Anhalt steigen aus Luca aus
    Coronapandemie
    Bayern und Sachsen-Anhalt steigen aus Luca aus

    Immer mehr Länder wollen die Luca-App nicht mehr nutzen. Bayern will verstärkt auf die Corona-Warn-App setzen.

  3. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Alternate (u.a. Razer Gaming-Maus 39,99€) • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari-Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /