Abo
  • Services:
Anzeige
Der Voxel8-3D-Drucker
Der Voxel8-3D-Drucker (Bild: Voxel8)

Voxel8: 3D-Drucke elektrifiziert

Der Voxel8-3D-Drucker
Der Voxel8-3D-Drucker (Bild: Voxel8)

Voxel8 hat einen 3D-Drucker vorgestellt, der mit Hilfe von silberhaltiger Tinte elektrische Leitungen innerhalb eines größeren Objektes drucken kann. Er ist allerdings sehr teuer.

Anzeige

Der 3D-Drucker Voxel8 hat zwei Druckköpfe. Ein Kopf druckt Kunststoff im bekannten Schmelzschichtverfahren, der zweite appliziert silberhaltige, pastöse Tinte innerhalb einer Druckschicht.

Die grundlegenden technischen Daten des Druckers beeindrucken weniger: Der Druckraum beträgt 10 x 15 x 10 cm, die Schichthöhe 0,2 mm. Das Druckbett kann automatisch kalibriert werden. Beheizbar ist es nicht - was aber keine Einschränkung darstellt, denn für den Voxel kommen anscheinend proprietäre Filament-Rollen zum Einsatz, und derzeit wurde nur PLA-Filament mit einem Durchmesser von 1,75 mm angekündigt. Auch für die Silbertinte sind proprietäre Druckerkartuschen notwendig.


Die Kontrolle des Druckers erfolgt über ein 4,3-Zoll-Touchdisplay. Druckdaten erhält der Drucker per USB oder WLAN. Über das Display soll es auch besonders einfach möglich sein, den Drucker beim Druck zu pausieren, um dann per Hand Bauteile oder fertige elektronische Gruppen in das Druckobjekt einzusetzen und so beim Druck einzuschließen.

  • Voxel8-3D-Drucker (Foto: Voxel8)
  • Kleines gedrucktes Objekt mit eingedruckten elektronischen Bauteilen, ... (Foto: Voxel8)
  • ... die im Röntgenbild sichtbar werden, einschließlich der gedruckten Leiterbahnen. (Foto: Voxel8)
  • Gedruckter Minicopter mit integrierten Leiterbahnen, ... (Foto: Voxel8)
  • ... dessen Elektronik während des Druckvorganges eingesetzt wurde. (Foto: Voxel8)
  • Die Konstruktion erfolgte in Autocad Wire 3D. (Foto: Voxel8)
Voxel8-3D-Drucker (Foto: Voxel8)


Für den Drucker wurde auch ein neues Slicer-Programm entwickelt, das besser als bestehende Programme die beiden Druckköpfe steuern soll. Für das Objektdesign kann das neue Autodesk Wire 3D benutzt werden, eine Kombination aus CAD-, Leiterplatten-Layout- und Druck-Software.

Voxel8 ist nicht die erste Firma, die einen 3D-Drucker für die Produktion elektrisch leitfähiger Objekte vorgestellt hat. Nano Dimension hat im Herbst 2014 einen Drucker für die Produktion speziell von Leiterplatten vorgestellt. Allerdings nutzt er als Trägermedium keinen Kunststoff und kann nur eingeschränkt in die Höhe drucken.

Preis und Verfügbarkeit

Der Drucker kostet für Vorbesteller 8.999 US-Dollar, inklusive weltweiten Versands. Wer bereits jetzt die vollständige Summe bezahlt, erhält bei der geplanten Auslieferung Ende 2015 auch umfangreiches Verbrauchsmaterial und Vorzugssupport und soll frühen Zugriff auf noch zu entwickelnde Druckmaterialien erhalten. Wer jetzt nur 500 US-Dollar anzahlt und die übrigen 8.499 erst unmittelbar vor der Auslieferung, bekommt weniger Verbrauchsmaterial und nur den Standardsupport.


eye home zur Startseite
attitudinized 06. Jan 2015

Warum? Ich nehme nicht an das der Widerstand größer ist wie bei anderen PCB freien...

sskora 06. Jan 2015

genau, die pösen terroristen! möge USA uns beschützen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel
  2. Axians IT Solutions GmbH, deutschlandweit
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, München
  4. flexis AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassins Creed Origins 39,99€, Watch Dogs 2 18,99€, The Division 16,99€, Steep 17...
  2. mit Gutscheincode "PCGBALLZ" (-23%) 45,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  2. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  3. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  4. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  5. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig

  6. Gaming

    Über 3 Millionen deutsche Spieler treiben regelmäßig E-Sport

  7. Raumfahrt

    Weltraummüll-Räumkommando mit Laserkanonen

  8. Smartphone

    Nokia 2 kommt für 120 Euro nach Deutschland

  9. Remote Desktop

    Teamviewer kommt für IoT-Geräte wie den Raspberry Pi

  10. Telekom-Chef

    Regulierung soll an schlechtem Glasfaserausbau schuld sein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Knappe Mehrheit SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union
  2. DLD-Konferenz Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa
  3. Facebook Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  1. Re: Typisch Mensch

    quineloe | 15:07

  2. Re: Die Chinesen bauen also eine...

    teenriot* | 15:06

  3. Marketing?

    jnv | 15:04

  4. Re: Ich stelle nur offensichtliche Tatsachen fest

    TodesBrote | 15:04

  5. Re: In Deutschland gibt es also knapp 40...

    TheUnichi | 15:04


  1. 15:02

  2. 14:24

  3. 13:28

  4. 13:21

  5. 13:01

  6. 12:34

  7. 12:04

  8. 11:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel