• IT-Karriere:
  • Services:

Vorverkauf: Microsoft nennt Preise für Windows 8

Windows 8 kann ab sofort vorbestellt werden, teilt Microsoft mit. Zugleich taucht die Vollversion in Onlineshops auf, womit klar wird, was Windows 8 kosten soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 8 Pro kommt in der Pappschachtel.
Windows 8 Pro kommt in der Pappschachtel. (Bild: Microsoft)

Die OEM-Version von Windows 8 wird wohl 99,99 Euro kosten. Für diesen Preis kann sie ab sofort unter anderem bei Amazon vorbestellt werden. Windows 8 Pro in der OEM-Version wird für 139,99 Euro gelistet.

Stellenmarkt
  1. ACP IT Solutions AG, Mainz
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring

In einem Blogeintrag kündigt Microsoft den Start der Vorbestellungen von Windows 8 an, nennt aber weiterhin nur Preise für die Upgradeversionen auf Windows 8 Pro. Sie gelten nicht nur für ein Upgrade von Windows 7, auch Lizenzen für Windows XP berechtigen zum Upgrade. Das kostet zum Start am 26. Oktober 39,99 US-Dollar, was seit Juli 2012 bekannt ist. Der Preis gilt aber nur für eine Downloadversion über den Windows Upgrade Assistenten der auch unter Windows XP genutzt werden kann. Wer das Update auf DVD im Laden kaufen will, soll dafür 69,99 US-Dollar zahlen. Amazon listet die Upgrade-DVD für 53,90 Euro.

Aber nicht nur Windows 8 kann ab sofort vorbestellt werden, auch die ersten Rechner mit Windows 8 von Acer, Asus, Dell, HP, Samsung und Sony sind ab sofort vorbestellbar. Das Taichi von Asus soll beispielsweise 1.299 US-Dollar kosten. Sony listet sein Vaio Duo ab 1.159,99 US-Dollar, bei den anderen Herstellern führen Microsofts Links noch ins Leere.

Nebenbei stellt Microsoft auch das Verpackungsdesign von Windows 8 vor. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Pappschachteln. Dells Notebook XPS 12 mit Klappdisplay soll ab 1.199 US-Dollar zu haben sein. Auf seiner deutschen Website listet Dell nur einige "normale" Notebooks, die mit Windows 8 vorbestellt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 32,99€
  3. 3,43€

aha47 13. Nov 2012

Steht in der aktuellen c't auf S. 42 aber so für Windows 8. Woher stammt deine...

dosenjeff 27. Okt 2012

Ich muß Dich leider enttäuschen. Dieses Windows ist Schrott. Es wird genau so unter gehen...

dosenjeff 27. Okt 2012

Moment mal. Sag mir doch mal was an Windows 8 gut ist. Es ist unübersichtlich bis zum...

dosenjeff 27. Okt 2012

... was ist das denn??? Ich habe mich jetzt seit einiger Zeit mit Windows 8 Pro...

Anonymer Nutzer 16. Okt 2012

das Thema wurde hier im Forum schon erläutert, sprich Software-Raid und LVM... Ausserdem...


Folgen Sie uns
       


Beoplay H95 im Test: Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung
Beoplay H95 im Test
Toller Klang, aber für 800 Euro zu schwache ANC-Leistung

Der Beoplay H95 ist ein ANC-Kopfhörer mit einem tollen Klang. Aber wer dafür viel Geld ausgibt, muss sich mit einigen Kompromissen abfinden.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Amazon: Der Echo wird kugelig
    Amazon
    Der Echo wird kugelig

    Zäsur bei Amazon: Alle neuen Echo-Lautsprecher haben ein komplett neues Design erhalten.

    1. Echo Auto im Test Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
    2. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto

    Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test: Das Duell der Purismus-Pedelecs
    Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test
    Das Duell der Purismus-Pedelecs

    Schwarz, schlank und schick sind die urbanen E-Bikes von Cowboy und Vanmoof. Doch nur eines der Pedelecs liest unsere Gedanken.
    Ein Praxistest von Martin Wolf

    1. Montage an der Bremse E-Antrieb für Mountainbikes zum Nachrüsten
    2. Hopper Dreirad mit Dach soll Autos aus der Stadt verdrängen
    3. Alternative zum Auto ADAC warnt vor Überlastung von E-Bikes

      •  /