Abo
  • Services:
Anzeige
Werbegrafik von Nokia
Werbegrafik von Nokia (Bild: Nokia/Screenshoot: Golem.de)

Vorstandard: Nokia will bereits ein 5G-fähiges Netz haben

Werbegrafik von Nokia
Werbegrafik von Nokia (Bild: Nokia/Screenshoot: Golem.de)

Nokia zeigt in London 5G-Technik für das 10-GBit-Netz der Zukunft. Doch ob die Technik auch in den Standard kommen wird, ist unsicher.

Nokia hat ein auf "kommerziell verfügbaren Plattformen laufendes 5G-fähiges Netzwerk" vorgestellt. Das gab das Unternehmen am 28. Juni 2016 auf der Fachmesse 5G World in London bekannt. Die Demonstration erfolgte mit der 5G-fähigen Airscale Funkzugangstechnologie von Nokia in Verbindung mit einem Cloud-basierten Packet-Core-Netzwerk, das über Nokias Airframe-Rechenzentrumstechnologie bereitgestellt wird. "Nokia verfügt damit über die Grundbausteine einer kommerziellen 5G-Lösung", erklärte das Unternehmen.

Anzeige

Hossein Moiin, Chief Technical Officer der Mobile Networks Business Group von Nokia, sagte: "Wir machen bereits jetzt unsere kommerziellen Lösungen 5G-fähig, damit unsere Kunden nahtlos von LTE-Advanced und LTE-Advanced Pro/Pro II auf 5G umsatteln können."

Doch alle 5G-Komponenten, die die einzelnen Mobilfunkausrüster heute vorstellen, sind noch nicht standardisiert. Daher ist noch völlig unklar, ob die Nokia-Technik auch in den 5G-Standard kommt.

Nokia-Sprecherin Martina Grüger-Bühs sagte Golem.de in diesem Monat: "Die Phase 1 der Standardisierung von 5G bei der 3GPP ist gestartet, das heißt, die Beteiligten wie Technikhersteller und Netzbetreiber treffen sich jetzt in regelmäßigen Runden und diskutieren, welche Technologien Bestandteil des 5G-Systems werden sollen. Die Standardisierung für 5G Phase 1 wird nach derzeitiger Planung und aus unserer Sicht spätestens 2018 und für Phase 2 im Jahr 2019 abgeschlossen sein."

Die Ziele für 5G sind laut dem Mobilfunkausrüster Huawei weiterhin, eine Datenübertragungsrate von 10 GBit/s oder sogar Höchstwerte von 20 GBit/s und geringe Latenzzeiten von weniger als einer Millisekunde zu erreichen.

Laut Huawei wurde beim dritten Generation Partnership Project (3GPP)-RAN-Treffen, das dieses Jahr in Busan (Südkorea) stattfand, der erste Standard für das Mobile Broadband 5G-Hochfrequenz (6 bis 100 GHz)-Kanalmodell zugelassen. Huawei habe im technischen Bereich hierzu beigetragen. Im Februar 2016 hatte Huawei gemeinsam mit der Deutschen Telekom einen 5G-Hochfrequenz-Prototypen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 70 GBit/s präsentiert.


eye home zur Startseite
Spaghetticode 29. Jun 2016

Ich habe noch einen größeren Knüller in Deutschland gefunden: Allnet-Flat + 10 GB für 34...

Geigenzaehler 29. Jun 2016

Wenn dir das schon komisch vorkommt, dann schau dir mal gewisse Videospielnamen an. :)

Sharra 28. Jun 2016

Ist das jetzt pro Zelle gemeint, oder pro Verbindung?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. über Nash direct GmbH, Ulm
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. M&C TechGroup Germany GmbH, Ratingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Was bitte ist an W10 "vollwertig"?

    zuschauer | 20:12

  2. Re: Eigene Krypto?

    ThereIsNoPie | 20:11

  3. Der tut nix, der spielt nur mit dem Feuer ...

    klick mich | 20:10

  4. Wärmebildcam bei Nebel sehr schlecht

    Dieselmeister | 20:09

  5. Re: G.Fast wird in Deutschland Nischentechnologie...

    spezi | 20:05


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel