• IT-Karriere:
  • Services:

Harry Potter Go und die Sache mit dem E-Sport

Vermutlich ist bis Ende März 2018 bekannt, wann Red Dead Redemption 2 erscheint. Vielleicht wird dann auch God of War veröffentlicht. Für das Playstation-4-exklusive Bombast-Actionspiel gab es als Gerücht mal den 23. März als Erscheinungstermin, bestätigt ist das aber nicht.

Stellenmarkt
  1. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl
  2. Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach

Überhaupt sollen 2018 noch viele Titel auf den Markt kommen, für die bislang kein Termin vorliegt. Neben God of War erwarten wir die Definitive Edition von Age of Empires, die eigentlich Ende 2017 erscheinen sollte, dann aber kurzfristig wegen Problemen mit dem Balancing und der Kampagne verschoben wurde. Bei Age of Empires 4 wiederum ist noch völlig unklar, ob es 2018 oder doch erst 2019 (oder noch später) veröffentlicht wird.

Das gilt aber ebenso für eine Reihe weiterer Titel, etwa für The Last of Us 2, oder das an Destiny erinnernde Online-Actionspektakel Anthem von Bioware. Ende 2018 erwarten wir neben einem neuen Call of Duty immerhin einen weiteren Ableger von Battlefield. Kürzlich hat es Gerüchte gegeben, dass der im Szenario des lustig-schrägen Bad Company spielt. Das scheint aber nicht zu stimmen, stattdessen ist in der Community nun die Rede von einem Abstecher in den Zweiten Weltkrieg.

Offen ist auch, was Ubisoft mit Assassin's Creed vorhat: Kehrt die Serie mit einem neuen Teil Ende 2018 zum jährlichen Rhythmus zurück oder müssen wir auf den Nachfolger von Origins bis Ende 2019 warten? Und wenn das so ist, gibt es 2018 ein weiteres Watch Dogs? Wir vermuten mal, dass Letzteres nach dem etwas enttäuschenden zweiten Teil keine weitere Chance erhält, sondern dass der Publisher etwas ganz Neues aus dem Hut zaubert. Entsprechende - wenn auch vage - Andeutungen gab es schon. Neben den genannten Titeln stehen natürlich viele liebe, alte Bekannte vor dem jährlichen Update: Fifa 19 wird ebenso sicher erscheinen wie Formel 1 2018, Pro Evolution Soccer 19, NHL 19 und so weiter.

Spannender wird, was Nintendo so alles in petto hat. Bislang ist klar, dass der Publisher für seine Switch noch 2018 sowohl Kirby Star Allies als auch einen noch nicht näher vorgestellten neuen Yoshi-Titel auf den Markt bringen möchte. Bei Drittentwicklern befinden sich derzeit unter anderem exklusiv für die Switch das Actionspiel Bayonetta 3 sowie Dragon Quest Builders in der Produktion. Ebenfalls 2018 soll eine Umsetzung von Wolfenstein 2: The New Colossus für die Plattform erscheinen. Über ein neues Zelda oder Super Mario für die Switch ist dagegen nichts bekannt. Der Hoffnungsträger Metroid Prime 4 erscheint mit ziemlicher Sicherheit erst 2019.

Was die Mobilegames angeht, haben wir einen Wunsch: Nämlich, dass es dem Entwicklerstudio Niantic Labs nicht gelingt, den eigentlich korrekten Namen Harry Potter: Wizards Unite durchsetzen. Wir finden, es hätten einen Rest von anachronistischem Charme, wenn stattdessen immer noch salopp von Harry Potter Go die Rede wäre - schließlich orientiert sich der Augmented-Reality-Potter nach aktuellem Wissensstand am Sommerhit von 2016, nämlich an Pokémon Go.

Falls das Spiel rechtzeitig herauskommt, könnte es bei der Jagd nach Dementoren, Greifen oder knallrümpfigen Krötern in Fußgängerzonen, Wohnvierteln oder wo auch immer zu sogar noch größeren Menschenmengen mit Smartphone in der Hand kommen - in der Gesamtbevölkerung ist Potter schließlich noch deutlich bekannter als Pikachu. Neben Harry Potter Go (jawohl!) arbeitet Niantic Labs außerdem an einer grafisch und inhaltlich überarbeiteten Neuausgabe von Ingress, die im Frühjahr 2018 fertig werden soll.

Frische (Konsolen-) Hardware ist für 2018 bislang nicht angekündigt. Am ehesten könnten sich die Fans der Handhelds aus dem Hause Nintendo über etwas Neues in Sachen DS freuen - sehr wahrscheinlich ist das aber nicht, schließlich ist schon die Switch wunderbar für mobile Gaming geeignet. Bei Playstation und Xbox wird es bestenfalls zusätzliches Zubehör, aber sicherlich keine neue Hauptkonsole zu kaufen geben.

Was Echtwelt-Veranstaltungen angeht - die Termine für die GDC 2018 (Game Developers Conference) Mitte März, die E3 (Electronic Entertainment Expo) Anfang Juni und die Gamescom Mitte August stehen natürlich schon längst - unterscheiden sie sich kaum von den Vorjahren. E-Sportler freuen sich natürlich auf hoffentlich etwas spannendere Großturniere als im Jahr 2017, wozu vor allem die Overwatch League beitragen könnte: Blizzard hat die vergangenen Monate genutzt, um Teams und Turnierplan aufzustellen, nun muss es nur noch losgehen. So professionell und aufwendig wurde bislang wohl keine Liga vorbereitet - wir sind gespannt, ob der große Wurf gelingt. Falls nicht, beschäftigen wir uns einfach ganz viel mit Red Dead Redemption 2.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Vorschau Spielejahr 2018: Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XB273UGS für 486,43€, Sennheiser GSP 350 für 78€ und Logitech G935 für...
  2. 86,20€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. 89,66€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  4. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)

divStar 08. Jan 2018

Ich hätte ne PS3 und nun PS4 gehabt - aber so gut fand ich RDR nicht. Andererseits hat...

gamesartDE 02. Jan 2018

https://youtu.be/dshy4Mp1iY4

SilverEagle 02. Jan 2018

Die Switch hat eine Kamera. Eingebaut ist diese in die Joycons. Es ist halt keine...

Herr Unterfahren 02. Jan 2018

Der Fokus lag hier allgemein wohl eher auf Megasellern. Da fallen Strategie und...

Anonymer Nutzer 02. Jan 2018

Gibt es schon einen Release-Termin? Ich bin eher auf Kingdom Come: Deliverance gespannt.


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Yakuza und Dirt 5 angespielt: Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke
Yakuza und Dirt 5 angespielt
Xbox Series X mit Rotlicht und Rennstrecke

Abenteuer im Rotlichtviertel von Yakuza und Motorsport in Dirt 5: Golem.de konnte zwei Starttitel der Xbox Series X ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Next-Gen GUI der PS5 mit höherer Auflösung als Xbox Series X/S
  2. Xbox Series X Zwei Wochen mit Next-Gen auf dem Schreibtisch
  3. Next-Gen PS5 und neue Xbox wollen Spieleklassiker aufhübschen

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /