Abo
  • Services:

Vorschau Spielejahr 2017: Vom Wilden Westen in die Andromedagalaxie

Für viele Spieler dürfte klar sein: Das Hoffnungsspiel schlechthin im Jahr 2017 ist Red Dead Redemption 2 - und sei es "nur" als nächstbester Ersatz für ein GTA. Aber auch jenseits des Wilden Westens von Rockstar ist mit tollen Games zu rechnen - sogar schon für die ersten Monate des neuen Jahres.

Artikel von veröffentlicht am
Ein Cowboy in Red Dead Redemption 2
Ein Cowboy in Red Dead Redemption 2 (Bild: Golem.de)

Immerhin eine wichtige Sache wissen wir jetzt schon fast sicher über das Spielejahr 2017: Rockstar Games wird kein neues GTA ankündigen und erst recht kein neues GTA veröffentlichen. Stattdessen wird sich das Entwicklerstudio auf die Fertigstellung und Vermarktung von Red Dead Redemption 2 konzentrieren. Das könnte selbst für diejenigen Spieler eine gute Nachricht sein, die "Spiel mir das Lied vom Tod" nicht auswendig können und weder einen Cowboyhut noch einen Pistolengurt besitzen.

Inhalt:
  1. Vorschau Spielejahr 2017: Vom Wilden Westen in die Andromedagalaxie
  2. Retroabenteuer von Mr. Monkey Island
  3. Gerüchte und Hardware

Schließlich gilt der 2010 veröffentlichte Vorgänger als eines der besten bislang überhaupt veröffentlichten Games. Und wer wirklich nichts mit dem Szenario anfangen konnte, nimmt RDR 2 halt als Alternative für ein neues GTA - besser als nichts, oder? Über den Inhalt und die Handlung von Red Dead Redemption 2 ist abgesehen von dem, was im Trailer zu sehen ist, bislang kaum etwas bekannt.

Vor der geplanten Veröffentlichung des Spiels im Herbst 2017 können Spieler in viele andere interessante Welten eintauchen. Der erste große Titel wird allerdings ziemlich düster: Ende Januar 2017 will Capcom sein Resident Evil 7 veröffentlichen, das Spieler in eine mit Blut getränkte und von Leichen gepflasterte Horrorwelt versetzt. Das Actionspiel will auf alte Serienstärken, makabre Überraschungen und einen gepfefferten Schwierigkeitsgrad setzen.

Etwas später, vermutlich aber noch im ersten Quartal 2017, schickt Bioware alle Abenteurer in Mass Effect Andromeda in eine andere Galaxie. Das ist wörtlich gemeint: Das Rollenspiel will Spieler in unseren Nachbarspiralnebel versetzen, um dort nach einer neuen Heimat für die Menschheit und andere Bewohner der Milchstraße zu suchen. Die Handlung dreht sich also nicht um böse Invasoren, sondern der Spieler selbst ist der mehr oder weniger feindliche Alien. Das Programm will mit aufwendiger Grafik auf Basis der Frostbite-Engine von Dice, vor allem aber mit einer halbwegs offenen Welt und viel Story aufwarten.

Stellenmarkt
  1. TUI Business Services GmbH, Hannover
  2. über experteer GmbH, südliches Baden-Württemberg

Und noch einmal ganz andere Welten kommen von Ubisoft im Frühjahr: Mitte Februar 2017 soll das Actionspiel For Honor erscheinen, in dem sich grimmige Rittersleute aus unterschiedlichen Teilen der Welt gegenseitig die Köpfe und Burgen einschlagen. Beim Anspielen hat der grafisch opulente Titel bisher einen sehr guten Eindruck gemacht. Und in Ghost Recon Wildlands geht es Anfang März 2017 ins grafisch imposante Hochland von Bolivien, wo der Spieler als Elitepolizist gegen die Drogenmafia kämpft.

Retroabenteuer von Mr. Monkey Island 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. B360-Pro Gaming WiFi für 96,89€ statt 112,99€ im Vergleich und X470-Plus Gaming für...
  2. (u. a. MU9009 55-Zoll-Curved für 929€ statt ca. 1.100€ im Vergleich)

ArcherV 03. Jan 2017

+1 den Leuten geht es einfach nur darum sinnlos gegen Steam und co rumzuhaten.

plaGGy 02. Jan 2017

Alleine der Aufwand welcher nötig wäre solche Enden in eine Sequelz, wenn auch nur im...

textless 02. Jan 2017

Meine Most-Wanted 2017: Dragon Quest 8 im Januar, Halo Wars 2 im Februar, Ever Oasis...


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /