Oculus Rift plus Steam Machine plus DirectX-12

Bei Electronic Arts arbeitet ein Team an Star Wars Battlefront, bei Eidos entsteht derzeit ein ganzes Universe - so der Arbeitstitel für das Gesamtprojekt - auf Basis von Deus Ex. Blizzard arbeitet an Heroes of the Storm und an Overwatch, Ubisoft an The Division und an dem in London angesiedelten Assassin's Creed Victory, Epic Games an Fortnite, Sony an The Order 1886, Remedy Entertainment an Quantum Break und Nintendo an The Legend of Zelda.

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund
  2. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
Detailsuche

Spannend könnte das Duell von Lara Croft und Nathan Drake werden. Dazu müssten Ende 2015 Rise of the Tomb Raider (Xbox One) und Uncharted 4 (Playstation 4) etwa zum gleichen Zeitpunkt erscheinen. Ein anderes Duell geht dagegen so gut wie sicher in die Verlängerung: das von Fifa 16 gegen das nächste Pro Evolution Soccer - Letzteres kauft in der aktuellen Version nach und nach immerhin interessante Vereins- und Ligalizenzen nach.

Das beherrschende Thema bei der Hardware wird vermutlich Oculus Rift sein. Das Entwicklerteam rund um Palmer Luckey hat zwar bislang keinen offiziellen Erscheinungstermin für die VR-Brille genannt, aber Andeutungen zu 2015 als wahrscheinlich für eine Veröffentlichung gibt es genug. Der perfekte Termin für die Ankündigung wäre entweder die Game Developers Conference (GDC) Anfang März 2015 in San Francisco oder die Spielemesse E3 im Juni 2015. Auf der E3 könnte Microsoft übrigens eine eigene VR-Brille für die Xbox One vorstellen, besagen aktuelle Gerüchte.

Was Konsolen und Handhelds betrifft: Bislang hat nur Nintendo neue Hardware versprochen, nämlich den New 3DS, der hierzulande im Frühjahr 2015 erscheinen soll. Sony und Microsoft könnten neben einer VR-Brille auch eine Slim-Version ihrer Konsole auf dem Markt bringen - aber eigentlich ist es dafür noch zu früh. Ob Valve und seine Partner mit der Auslieferung der Steam Machine beginnen, ist noch völlig unklar. Abgesehen von kleinen Änderungen am Gamepad scheint sich bei dem Gerät derzeit nicht allzu viel zu tun.

Das eigentliche PC-Plattform-Highlight könnte 2015 das neue Windows werden und aus Spielersicht vor allem das neue DirectX-12, mit dem Entwickler ihre Werke ohne allzu viel Zusatzaufwand gleichzeitig für Desktops und Laptops sowie für die Xbox One und Windows Phone programmieren können sollen.

Außerdem soll die neue Schnittstelle deutlich schlanker und damit schneller als bisherige Versionen sein. Offen ist nur noch, für welche Systeme: Es gab Gerüchte, dass Gamer dafür Windows 10 benötigen werden, allerdings hat Microsoft diese Meldungen ausdrücklich nicht bestätigt. Wie auch immer: Das Spielejahr 2015 dürfte spannend werden!

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Hübsche Hexenbegleitung
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Der Nachfolger von Windows 10
Windows 11 ist da

Nun ist es offiziell: Microsoft kündigt das neue Windows 11 an. Vieles war bereits vorher bekannt, einiges Neues gibt es aber trotzdem.

Der Nachfolger von Windows 10: Windows 11 ist da
Artikel
  1. EE: Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein
    EE
    Britische Netzbetreiber führen wieder Roaming ein

    Für britische Mobilfunk-Nutzer ist die Zeit des freien Telefonierens in der EU bald vorbei. EE und zuvor O2 und Three haben Einschränkungen angekündigt.

  2. Krypto-Betrug in Milliardenhöhe: Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin
    Krypto-Betrug in Milliardenhöhe
    Gründer von Africrypt stehlen 69.000 Bitcoin

    Die Gründer der Kryptoplattform Africrypt haben sich offenbar mit 69.000 gestohlenen Bitcoin abgesetzt. Der Betrug deutete sich schon vor Monaten an.

  3. Interview: Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora
    Interview
    Avatar und die global beleuchteten Mikrodetails von Pandora

    Waldplanet statt The Division: Golem.de hat mit dem Technik-Team von Avatar - Frontiers of Pandora über die Snowdrop-Engine gesprochen.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

Anonymer Nutzer 06. Jan 2015

Deshalb habe ich ja auch geschrieben "spielt für mich keine Rolle mehr" ... Und Konsole...

Menplant 05. Jan 2015

beide Spiele blieben meiner Erinnerung nach hinter den erwarteten Verkaufszahlen zurück...

Andi K. 05. Jan 2015

Naugthy Dog arbeiten an The Last of us 2. Aber das heißt noch nicht, das es auch kommt...

motzerator 04. Jan 2015

Erst mal abwarten, ob man das überhaupt verträgt. Ich bin da sehr skeptisch, da schon...

xmaniac 04. Jan 2015

...außer ein wenig entlastung von schwachen CPUs.


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • AMD Ryzen 5 5600X 251,59€ • Dualsense Midnight Black + R&C Rift Apart 99,99€ • Logitech Lenkrad-Sets zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /