Hübsche Hexenbegleitung

Beide Titel versprechen neben sehr guter Grafik und einer interessanten Handlung auch eine offene Welt und interessante Ideen. Im dritten Witcher ist gibt es unter anderem die hübsche und mit Spezialfähigkeiten ausgestattete Ciri, die der Spieler zeitweise steuern kann. In Arkham Knight gibt es das Batmobil, in dem Bruce Wayne erstmals durch die Straßen von Gotham sausen kann.

Stellenmarkt
  1. ERP Prozessmanager (m/w/d)
    UTT Technische Textilien GmbH & Co KG über Rainer Gerke PersonalManagement, Krumbach
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    ESAB Welding & Cutting GmbH, Karben
Detailsuche

Neben diesen angekündigten Spielen gibt es aber eine ungewöhnlich lange Liste mit Spielen, über die bislang wenig oder sogar nichts bekannt ist, die aber durchaus 2015 auf den Markt kommen könnten. So könnte es sein, dass zum Jahresende das nächste Doom erscheint - immerhin arbeiten Bethesda und id Software schon mehrere Jahre an dem Actionspiel.

Auch am nächsten Red Dead Redemption - oder wie auch immer Rockstar in San Diego sein nächstes Werk in der Cowboy-Serie nennt - wird wohl schon mindestens zwei Jahre unter strengster Geheimhaltung gearbeitet. Unser Tipp: Ankündigung im Frühjahr, dann ein geplanter Erscheinungstermin "Ende 2015" und anschließend eine Verschiebung ins Frühjahr 2016.

Ebenfalls noch keine Informationen liegen über Mafia 3 und eine Reihe weiterer Titel von 2K Games vor, an denen aber wohl schon intensiv gearbeitet wird - darunter ist vermutlich auch ein neues Bioshock. Bei Ubisoft dürfte derzeit ein neues Watch Dogs entstehen. Das hat der Firmenchef nach dem guten Verkaufserfolg des Serienerstlings sogar persönlich bekanntgegeben, ohne allerdings Details zum Inhalt zu verraten.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12.–13. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Vergleichsweise sicher ist, dass gegen Ende 2015 eine Reihe angekündigter Programme erscheint, über die wir in den kommenden Monaten vermutlich noch mehr erfahren werden. So dürfte Bioware demnächst mehr über Mass Effect 4 bekanntgeben, Square Enix will wohl noch im Frühjahr mehr über Just Cause 3 sagen und Microsoft über Halo 5 Guardians - ein Blick auf die Beta des Multiplayermodus war sogar schon ausführlich möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Vorschau 2015: Von Hexern, Fledermausmännern und VR-BrillenOculus Rift plus Steam Machine plus DirectX-12 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anonymer Nutzer 06. Jan 2015

Deshalb habe ich ja auch geschrieben "spielt für mich keine Rolle mehr" ... Und Konsole...

Menplant 05. Jan 2015

beide Spiele blieben meiner Erinnerung nach hinter den erwarteten Verkaufszahlen zurück...

Andi K. 05. Jan 2015

Naugthy Dog arbeiten an The Last of us 2. Aber das heißt noch nicht, das es auch kommt...

motzerator 04. Jan 2015

Erst mal abwarten, ob man das überhaupt verträgt. Ich bin da sehr skeptisch, da schon...

xmaniac 04. Jan 2015

...außer ein wenig entlastung von schwachen CPUs.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyberbunker-Verfahren
Ein Bunker voller Honig

Das Verfahren gegen die Cyberbunker-Betreiber hat sich für die Staatsanwaltschaft gelohnt - egal, wie das Urteil ausfällt. So leicht kommt sie wohl nie wieder an Daten illegaler Marktplätze.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

Cyberbunker-Verfahren: Ein Bunker voller Honig
Artikel
  1. Bitcoin und Co.: Kryptowährungen stürzen ab
    Bitcoin und Co.
    Kryptowährungen stürzen ab

    Bitcoin, Ether und andere Kryptowährungen haben ein schlechtes Wochenende hinter sich. Bitcoin liegt fast 20 Prozent unter dem Wert der Vorwoche.

  2. Wie KI bei der Vorhersage des Weltraumwetters hilft
     
    Wie KI bei der Vorhersage des Weltraumwetters hilft

    In einem gemeinsamen Innovationsexperiment erproben Bundeswehr und ihr Digitalisierungspartner, die BWI, wie künstliche Intelligenz (KI) die Vorhersage des Weltraumwetters unterstützen kann.
    Sponsored Post von BWI

  3. Apples iPhone: Ungewollter App-Logout unter iOS 15 nervt Nutzer
    Apples iPhone
    Ungewollter App-Logout unter iOS 15 nervt Nutzer

    Wenn sich Apps auf dem iPhone ungewollt abmelden, hilft derzeit nur das Warten auf ein App-Update.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • MM Gaming-Sale: Dualsense + Destruction All Stars 62,99€ • Tablets und Laptops von Lenovo & MS Surface günstiger • Alternate (u. a. Corsair 750W-Netzteil 79,90€ • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör [Werbung]
    •  /