Abo
  • Services:
Anzeige
Auf dem FTTH Council 2016
Auf dem FTTH Council 2016 (Bild: FTTH Council)

Glasfaser: Deutschland beim FTTH-Ranking endlich Vorletzter

Auf dem FTTH Council 2016
Auf dem FTTH Council 2016 (Bild: FTTH Council)

Deutschland hat sich einen Platz im FTTH-Ranking für Europa erkämpft - allerdings den vorletzten. Hauptsächlich hätten Kommunen und private Betreiber den Ausbau vorangetrieben.

Deutschland ist zusammen mit Kroatien und Polen erstmals im FTTH-Europa-Ranking. Das gab die Branchenorganisation FTTH Council am 17. Februar 2016 bekannt. Um in diese Statistik zu kommen, muss die Rate der FTTH/B-Teilnehmer mehr als ein Prozent der Gesamtanzahl der Haushalte betragen.

Anzeige

Der Ausbau in diesen drei Ländern sei von "privaten Betreibern und Entscheidungsträgern betrieben" worden. In Deutschland seien Glasfaserprojekte hauptsächlich von Kommunen und privaten Betreibern vorangetrieben worden. Auch in den nächsten Jahren werde in den drei Staaten "ein stetiger Zuwachs bei FTTH/B" erwartet.

Deutschland liegt jedoch nur auf dem vorletzten Platz des Rankings und damit hinter 27 anderen Staaten. Deutschland verfügte im September 2015 über mehr als 2,11 Millionen an FTTH/B angeschlossene Haushalte und 503.700 Teilnehmer. Dies passt zu Angaben aus dem Zeitraum Oktober 2015.

Die Anzahl der Teilnehmer von Fiber To The Home (FTTH) und Fiber To The Building (FTTB) in Europa hat sich demnach in den ersten neun Monaten des Jahres 2015 um 19 Prozent erhöht und erreicht damit eine Anzahl von 35,9 Millionen FTTH/B-Nutzern. Die anschließbaren Wohneinheiten (Homes Passed) wuchsen um 17 Prozent auf fast 127 Millionen FTTH/B in 39 Staaten.

"Das Jahr 2015 hat strukturelles Wachstum im Glasfaserausbau in ganz Europa gebracht und damit den Trend bestätigt, der bereits im Jahr 2014 beobachtet werden konnte", sagte Edgar Aker, der neue President des FTTH Council Europe.

Beim Verbreitungsgrad führt nach wie vor Litauen die Rangliste mit 36,8 Prozent an, wobei Lettland (36,2 Prozent) und Schweden (35,2 Prozent) große Fortschritte gemacht haben. In Ländern wie Österreich, Irland und Belgien sind in dem Studienzeitraum weniger als 4.000 neue FTTH/B-Kunden angeschlossen worden. Auch wenn Großbritannien 26.000 Teilnehmer neu angeschlossen hat, habe das Land noch immer einen deutlichen Rückstand und wird den Eintritt ins FTTH-Ranking nicht so schnell schaffen.


eye home zur Startseite
Gigabit 24. Feb 2016

Nein, es macht keinen Sinn noch HFC-Infrastruktur aufwändig aufzubauen heute. Kann man...

Ovaron 19. Feb 2016

... neu verlegte.... hinzu gekommen demnach D: 0,0326 Mio. km Glasfaser auf 0...

M.P. 18. Feb 2016

Wenn der Film langweilig ist, kann man sich bei 4 K sehr nahe vor den Bildschirm setzen...

Gigabit 18. Feb 2016

Da hilft dann nur noch das Wort "Schadenfreude" :) Wer billig kauft, der muss dann eben...

tomatentee 18. Feb 2016

Was ist das für 'ne bescheuerte Argumentation? Deutschland hat keine Ressourcen, man MUSS...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DR.SCHNELL Chemie GmbH über J&P GmbH, München
  2. Harvey Nash GmbH, Hamburg
  3. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  4. intan media-service GmbH, Osnabrück


Anzeige
Top-Angebote
  1. 155,96€ (Bestpreis!)
  2. 99,99€ statt 169,99€
  3. 44,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 62€)

Folgen Sie uns
       


  1. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  2. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  3. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  4. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  5. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  6. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  7. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  8. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  9. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch

  10. Streaming

    Facebooks TV-Shows sollen im August starten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Re: Sehr sicher...

    Rulf | 20:33

  2. Re: Wo ist nun die Sicherheitslücke...

    bjs | 20:22

  3. Nach ArcheAge fasse ich F2P-Zeugs nicht mehr an...

    divStar | 20:21

  4. Re: Autozüge

    thorben | 20:17

  5. Re: deutsche Version mal wieder geschnitten

    divStar | 20:16


  1. 18:56

  2. 17:35

  3. 16:44

  4. 16:27

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:45

  8. 14:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel