Abo
  • Services:
Anzeige
Vor Galaxy-S5-Start: Samsungs Gewinn geht erneut zurück
(Bild: Lee Jae Won/Reuters)

Vor Galaxy-S5-Start: Samsungs Gewinn geht erneut zurück

Vor Galaxy-S5-Start: Samsungs Gewinn geht erneut zurück
(Bild: Lee Jae Won/Reuters)

Samsung hat laut vorläufigen Ergebnissen erneut einen operativen Gewinnrückgang verzeichnet. Mit dem Start des Galaxy S5 wird eine Erholung erwartet.

Samsung Electronics hat im ersten Quartal einen Rückgang beim operativen Gewinn verbucht. Das gab der südkoreanische Elektronikkonzern am 8. April 2014 bekannt. Nach vorläufigen Angaben sank das Ergebnis um 4 Prozent auf 8,4 Billionen Won (8 Milliarden US-Dollar). Die Analysten hatten 8,3 Billionen Won prognostiziert. Für Samsung ist dies der zweite Rückgang.

Anzeige

Der Umsatz lag bei 53 Billionen Won, ein leichter Zuwachs im Vergleich zum Vorjahrjahreszeitraum. Die Analysten hatten jedoch 54 Billionen Won erwartet.

"Die Nachfrage für das (Galaxy) S5 wird im zweiten Quartal losgehen, was auch den Verkauf von Chips und Displays steigern wird", sagte Lee Tae, Analyst bei NH Investment & Securities aus Seoul, der Nachrichtenagentur Bloomberg. Samsung habe gut diversifizierte Produktlinien in allen Kategorien, weshalb der Konzern besser dastehe als seine Rivalen, zumindest vor den größeren iPhone-Starts in der zweiten Hälfte des Jahres.

Samsung machte keinen Angaben zum Nettogewinn und zu den Ergebnissen der einzelnen Konzernbereiche. Die endgültigen Zahlen für das erste Quartal sollen gegen Ende des Monats veröffentlicht werden.

Samsung hatte sein neues Topsmartphone auf dem Mobile World Congress 2014 Ende 2014 in Barcelona auf einer Unpacked-Veranstaltung vorgestellt. 5,1 Zoll groß ist das Super-Amoled-Display im Galaxy S5, es erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, die auch schon im Galaxy S4 verwendet wurde. Die wesentlichen Neuerungen sind der eingebaute Fingerabdrucksensor, ein spezieller Stromsparmodus und die IP67-Zertifizierung. Damit sei das Smartphone gegen Verschmutzung und Eindringen von Wasser geschützt und soll in einem Meter Wassertiefe bis zu 30 Minuten genutzt werden können.


eye home zur Startseite
Bosshaft 09. Apr 2014

Das ist Kapitalismus. Übertragen auf den Staat, ist es unabdingbar weniger Gewinn als im...

jayrworthington 08. Apr 2014

HAHA! Karma's a bitch, was Samsung...

expat 08. Apr 2014

Wenn die Kosten der Entwicklung sinken, müsste der Gewinn pro Gerät bei gleichem Preis...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CodeWrights GmbH, Karlsruhe
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. und mit Gutscheincode bis zu 40€ Rabatt erhalten
  2. 499€
  3. 359€

Folgen Sie uns
       


  1. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  2. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  3. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  4. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  5. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  6. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  7. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  8. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  9. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  10. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Re: Hatte Hillary nicht mehr Stimmen bekommen?

    teenriot* | 21:24

  2. Re: Habe Angst vor der Zukunft

    derdiedas | 21:22

  3. Re: Die Mil. Fonds sollte man eher in das marode...

    emdotjay | 21:19

  4. Re: ++

    lear | 21:19

  5. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    thinksimple | 21:16


  1. 16:50

  2. 14:55

  3. 11:55

  4. 19:40

  5. 14:41

  6. 13:45

  7. 13:27

  8. 09:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel