Abo
  • Services:
Anzeige
Steigender Marktanteil für Windows 7
Steigender Marktanteil für Windows 7 (Bild: Oli Scarff/Getty Images)

Vor dem Start von Windows 10: Steigender Marktanteil für Windows 7

Steigender Marktanteil für Windows 7
Steigender Marktanteil für Windows 7 (Bild: Oli Scarff/Getty Images)

Die Marktanteile von Windows 7 und auch Windows 8.1 steigen weiter. Damit ist die große Mehrheit der verwendeten Computer berechtigt, das kostenlose Update auf Windows 10 zu erhalten.

Anzeige

74,1 Prozent der aktuell verwendeten Computer können Ende des Monats das kostenlose Update auf Windows 10 bekommen. Das sind knapp 3,5 Prozent mehr als einen Monat zuvor. Nach Erhebungen von Netmarketshare liefen im Juni 2015 die meisten Systeme mit Windows 7, der Anteil von Windows 8.1 fällt dagegen deutlich geringer aus. Allerdings konnten beide Windows-Versionen beim Marktanteil zulegen.

Steigender Windows-7-Anteil

Der Anteil von Windows 7 hat sich im Vergleich zum Vormonat von 57,76 Prozent auf 60,98 Prozent erhöht. Damit liegt der Windows-7-Marktanteil erstmals oberhalb von 60 Prozent und bleibt damit das klar dominierende Betriebssystem. Vor einem Jahr lag der Anteil von Windows 7 bei 50,55 Prozent und hat sich seitdem entsprechend erhöht.

Der Anteil von Windows 8.x liegt aktuell bei 16,02 Prozent, wobei 13,12 Prozent auf das aktuelle Windows 8.1 entfallen und 2,9 Prozent der Nutzer noch immer Windows 8.0 verwenden. Einen Monat zuvor lag der Anteil von Windows 8.0 noch bei 3,57 Prozent, er ist demnach rückläufig. Windows 8.1 lag vor einem Monat noch bei einem Anteil von 12,88 Prozent. Obwohl Microsoft das Update von Windows 8.0 auf 8.1 von Beginn an kostenlos angeboten hatte, sind noch immer nicht alle Nutzer auf die aktuelle Version gewechselt.

Für ein Jahr nach der Markteinführung wird Windows 10 an kleine Unternehmen und Privatanwender als Upgrade kostenlos verteilt. Damit will Microsoft erreichen, dass möglichst schnell möglichst viele Kunden auf die dann aktuelle Windows-Version umsteigen. Seit einem Monat werden Kunden informiert, wenn sie für das Gratis-Upgrade befugt sind. Das sind alle Anwender, die derzeit Windows 7 oder Windows 8.1 einsetzen.

Anteil von Windows XP weiter rückläufig

Es gibt zwar immer weniger Systeme mit Windows XP, der Anteil ist aber immer noch vergleichsweise hoch, obwohl der Supportzeitraum dafür bereits abgelaufen ist. Im Juni 2015 nutzten noch 11,98 Prozent der Anwender das veraltete Betriebssystem, im Mai 2015 lag der Anteil noch bei 14,60 Prozent. Mit einem Marktanteil von 1,62 Prozent spielt Windows Vista kaum noch eine Rolle.


eye home zur Startseite
TheUnichi 07. Jul 2015

Dann stell es ab und gib sie manuell ein. Ist ein Haken in der Windows-Installation.

TheUnichi 07. Jul 2015

Schnell und Funktional sind zwei verschiedene Dinge. Manche Upgrades in der IT erweitern...

nille02 03. Jul 2015

Die IT-Strategie lautet bei sehr vielen Unternehmen und Zulieferern: Windows 7. Es ist...

plutoniumsulfat 02. Jul 2015

Dann verkaufe ich eben die OEM-Lizenz an meinen Kumpel und der verkauft sie mir zurück...

jidmah 02. Jul 2015

Einer unserer Kunden hat den Geschäftsführer eingeschaltet weil ein Windows NT Kiste...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf, Köln, Dortmund, Frankfurt am Main
  2. PHOENIX group IT GmbH, Fürth
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. moovel Group GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-17%) 49,99€
  2. 47,99€
  3. und For Honor oder Ghost Recon Wildlands kostenlos erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  2. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  3. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  4. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  5. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  6. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  7. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  8. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  9. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler

  10. Hannover

    Die Sommer-Cebit wird teuer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Airselfie im Hands on: Quadcopter statt Deppenzepter
Airselfie im Hands on
Quadcopter statt Deppenzepter
  1. Fiberglas und Magneten Wabbeliger Quadcopter übersteht Stürze
  2. Senkrechtstarter Solardrohne fliegt wie ein Harrier
  3. Mobiler Startplatz UPS-Lieferwagen liefert mit Drohne Pakete aus

P10 und iPhone im Porträttest: Huawei machts besser als Apple
P10 und iPhone im Porträttest
Huawei machts besser als Apple
  1. Weilheim Huawei startet eigene Produktion in Deutschland
  2. AgilePOL Huawei sieht FTTH als "die Zukunft für Netzbetreiber"
  3. Smartphone Huaweis P10 Lite kommt für 350 Euro

Tuxedo Book XC1507 v2 im Test: Linux ist nur einmal besser
Tuxedo Book XC1507 v2 im Test
Linux ist nur einmal besser
  1. Gaming-Notebook Razer aktualisiert Blade 14 mit Kaby Lake und 4K-UHD
  2. MSI GS63VR und Gigabyte Aero 14 im Test Entscheidend ist der Akku

  1. Re: Vieleicht einfach mal nicht Raubkopieren...

    Auspuffanlage | 06:51

  2. Re: Statistik wieder einmal verdreht

    Discept | 06:49

  3. das doch wieder typisch

    tonsen | 06:46

  4. Re: Beschwert ihr euch?

    HorkheimerAnders | 06:45

  5. Re: Nonsense!

    longthinker | 06:43


  1. 18:26

  2. 18:18

  3. 18:08

  4. 17:39

  5. 16:50

  6. 16:24

  7. 15:46

  8. 14:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel