Von USA nach Europa: Google-Seekabel Grace Hopper in Großbritannien gelandet

Das Seekabel von Google verbindet die USA an zwei Stellen mit Europa.

Artikel veröffentlicht am ,
Grace Hopper kommt gut an.
Grace Hopper kommt gut an. (Bild: Google)

Das Google-Seekabel Grace Hopper ist an der britischen Küste gelandet. Das gab das Unternehmen am 14. September 2021 bekannt. Ort der Landung ist Crooklets Beach in Bude, einer Ortschaft an der Nordküste der Grafschaft Cornwall im Südwesten Englands.

Stellenmarkt
  1. Fullstack Software Engineer (m/w/d)
    Atruvia AG, München
  2. Service Manager (m/w/d) Testmanagement
    Deutsche Leasing AG, Bad Homburg
Detailsuche

Ein früherer Versuch, das Kabel in Bude zu landen, scheiterte im Juli an schlechten Wetterbedingungen. Ein weiterer Teil des Seekabels wurde Anfang dieses Monats im spanischen Bilbao gelandet.

Jayne Stowell, die den Bau der Seekabelprojekte von Google beaufsichtigt, sagte der BBC: "Dies wird insbesondere für Großbritannien dringend benötigt, wo die meisten Kabel in den frühen 2000er Jahren gelandet wurden, die neuesten im Jahr 2003."

Ersatz für veraltete Seekabel

Diese Seekabel hätten ihre wirtschaftliche und technologische Lebensdauer überschritten. "Dies ist ein neues massives Kabel." Der Standort Bude sei gewählt worden, weil es "ein idealer, gut geschützter Strand ist, an den viel der benötigten terrestrischen Infrastruktur angrenzt", fügte Stowell hinzu.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das Kabel verläuft am Meeresboden von New York zum Badeort Bude und nach Bilbao. Es reicht 6.250 Kilometer von den USA nach Großbritannien und 6.300 Kilometer von den USA nach Spanien. "Nach Fertigstellung bietet das Kabel eine Kapazität von circa 340 bis 350 TBit/s", sagte eine Google-Cloud-Sprecherin im Jahr 2020.

Das Grace-Hopper-Seekabel ist mit 16 Glasfaserpaaren (32 Glasfasern) ausgestattet. Bereits Anfang des Jahres 2020 wurde ein Vertrag zum Bau des Kabels mit dem in Eatontown im US-Bundesstaat New Jersey ansässigen Seekabelanbieter Subcom unterzeichnet. Das Projekt soll voraussichtlich 2022 abgeschlossen sein. "Grace Hopper verbindet unsere anderen privaten Seekabel Curie, Dunant und Equiano", sagte Bikash Koley, Vice President bei Google Global Network, im Sommer 2020.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /