Abo
  • Services:
Anzeige
EyeEm-App
EyeEm-App (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Nach Instagram ist vor Texas

Zum Jahreswechsel ist das EyeEm-Team wieder in Berlin. Strategien und Ideen werden besprochen, wie ein neuer plötzlicher Nutzerandrang bewältigt werden kann. "Wir wollten schauen, was wir anpassen müssen an unsere Architektur."

Dazu müssen Daten analysiert werden. Das macht EyeEm unter anderem mit dem Business Intelligence Tool Pentaho, das auch von Spielefirmen wie Travian Games benutzt wird, um große Datenmengen zu bewerten.

Anzeige

Aber dem Team bleibt kaum Zeit, um die Daten in Ruhe auszuwerten. "Zehn Tage später, wir waren gerade an dem Punkt, an dem wir die ganzen Architekturfragen angefangen haben zu lösen, ging es wieder los", erinnert sich Rizk.

Vierzigmal mehr Traffic als im Dezember. Wieder kommen die meisten Nutzer aus den USA. Diesmal fängt es in einer Kleinstadt in Texas an, in der Nähe von Houston. Mehrere Studenten melden sich dort bei EyeEm an, laden ihre Fotos hoch und verbreiten die Links auf Facebook und Twitter.

EyeEm überholt Instagram

"Wir waren auf einmal bei Twitter in den Trending Topics in den USA", sagt Rizk und wundert sich immer noch über den Erfolg. "Das hat dazu geführt, dass wieder andere Leute von uns erfahren haben." Ein Selbstläufer. Immer mehr Nutzer laden die App herunter, melden sich an und teilen ihre Fotos - die Zahlen behält EyeEm allerdings für sich. EyeEm überholt in Apples App Store den Konkurrenten Instagram.

Jetzt fangen größere Medien an, über das Startup aus Berlin zu berichten. Weltweit laden Nutzer die App herunter. In Japan, Brasilien, Indonesien, Singapur, England, Frankreich und Spanien. Auch in Deutschland.

Den meisten Traffic gibt es am späten Nachmittag. "Dann, wenn die Leute in Europa Feierabend haben und nach Hause gehen und die Menschen in den USA aufwachen", sagt Rizk. Morgens gegen acht Uhr sinken die Zugriffe. Diese Ruhepausen halten etwa bis halb zehn an.

Die Zeit nutzt das Team, um weiter an der Serverarchitektur zu arbeiten. Wieder schlaflose Nächte. Diesmal ist Rizk aber in Berlin. Von hier aus kann er alles leichter koordinieren und Aufgaben erledigen, die EyeEm so vorher noch nie bewältigen musste.

 Zu frühe Optimierung ist die Wurzel allen ÜbelsDie Server werden an Knuth angepasst 

eye home zur Startseite
Crass Spektakel 12. Apr 2013

Ja, das Problem Premature Optimiziation kenne ich. Erinnert mich daran daß ich mal mit...

SaSi 10. Apr 2013

2000 Jahre sind vorbei, Jesus ist out - wir leben wieder in einer Zeit, wo es viele...

r3verend 10. Apr 2013

Seitdem Smartphones Einzug gehalten haben in meinen Alltag habe ich SMS mit Facebook...

drsnuggles79 30. Mär 2013

Du hast offensichtlich noch nie richtig gearbeitet...

Christo 30. Mär 2013

Man wird zu deren Seite eyeem.com geleitet. Die Bilder sind öffentlich zugänglich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landkreis Lörrach, Lörrach
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. über JobLeads GmbH, München
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    MarioWario | 08:31

  2. Re: Wenn das Gerät wenigstens BlackberryOS hätte...

    DetlevCM | 08:27

  3. Re: sehr clever ... MS

    Thunderbird1400 | 08:19

  4. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    DetlevCM | 08:03

  5. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    BISCiTSde | 07:22


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel