Abo
  • Services:
Anzeige
EyeEm-App
EyeEm-App (Bild: Daniel Pook/Golem.de)

Nach Instagram ist vor Texas

Zum Jahreswechsel ist das EyeEm-Team wieder in Berlin. Strategien und Ideen werden besprochen, wie ein neuer plötzlicher Nutzerandrang bewältigt werden kann. "Wir wollten schauen, was wir anpassen müssen an unsere Architektur."

Dazu müssen Daten analysiert werden. Das macht EyeEm unter anderem mit dem Business Intelligence Tool Pentaho, das auch von Spielefirmen wie Travian Games benutzt wird, um große Datenmengen zu bewerten.

Anzeige

Aber dem Team bleibt kaum Zeit, um die Daten in Ruhe auszuwerten. "Zehn Tage später, wir waren gerade an dem Punkt, an dem wir die ganzen Architekturfragen angefangen haben zu lösen, ging es wieder los", erinnert sich Rizk.

Vierzigmal mehr Traffic als im Dezember. Wieder kommen die meisten Nutzer aus den USA. Diesmal fängt es in einer Kleinstadt in Texas an, in der Nähe von Houston. Mehrere Studenten melden sich dort bei EyeEm an, laden ihre Fotos hoch und verbreiten die Links auf Facebook und Twitter.

EyeEm überholt Instagram

"Wir waren auf einmal bei Twitter in den Trending Topics in den USA", sagt Rizk und wundert sich immer noch über den Erfolg. "Das hat dazu geführt, dass wieder andere Leute von uns erfahren haben." Ein Selbstläufer. Immer mehr Nutzer laden die App herunter, melden sich an und teilen ihre Fotos - die Zahlen behält EyeEm allerdings für sich. EyeEm überholt in Apples App Store den Konkurrenten Instagram.

Jetzt fangen größere Medien an, über das Startup aus Berlin zu berichten. Weltweit laden Nutzer die App herunter. In Japan, Brasilien, Indonesien, Singapur, England, Frankreich und Spanien. Auch in Deutschland.

Den meisten Traffic gibt es am späten Nachmittag. "Dann, wenn die Leute in Europa Feierabend haben und nach Hause gehen und die Menschen in den USA aufwachen", sagt Rizk. Morgens gegen acht Uhr sinken die Zugriffe. Diese Ruhepausen halten etwa bis halb zehn an.

Die Zeit nutzt das Team, um weiter an der Serverarchitektur zu arbeiten. Wieder schlaflose Nächte. Diesmal ist Rizk aber in Berlin. Von hier aus kann er alles leichter koordinieren und Aufgaben erledigen, die EyeEm so vorher noch nie bewältigen musste.

 Zu frühe Optimierung ist die Wurzel allen ÜbelsDie Server werden an Knuth angepasst 

eye home zur Startseite
Crass Spektakel 12. Apr 2013

Ja, das Problem Premature Optimiziation kenne ich. Erinnert mich daran daß ich mal mit...

SaSi 10. Apr 2013

2000 Jahre sind vorbei, Jesus ist out - wir leben wieder in einer Zeit, wo es viele...

r3verend 10. Apr 2013

Seitdem Smartphones Einzug gehalten haben in meinen Alltag habe ich SMS mit Facebook...

drsnuggles79 30. Mär 2013

Du hast offensichtlich noch nie richtig gearbeitet...

Christo 30. Mär 2013

Man wird zu deren Seite eyeem.com geleitet. Die Bilder sind öffentlich zugänglich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Continental AG, Ingolstadt
  4. IRIS Telecommunication GmbH, deutschlandweit (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 6,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  2. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  3. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  4. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt

  5. Überwachung

    Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen

  6. Prototypen

    BOE zeigt AMQLED-Displays mit 5 und 14 Zoll

  7. Passwortmanager

    1Password bietet sichere Passwörter beim Grenzübertritt

  8. QD-LCD mit LED-BLU

    Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing

  9. Amazon, Maxdome, Netflix und Co.

    EU will europäische Filmquote etablieren

  10. XPS 13 (9365) im Test

    Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: In welchen Ländern passiert so etwas?

    pioneer | 12:15

  2. Re: FILM Quote für Netflix?

    PiranhA | 12:14

  3. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    kidding | 12:14

  4. Re: Passwortmanager + Masterpasswort + Keyfiles

    Xiut | 12:14

  5. Das erinnert mich an DDR-Zeiten...

    jr888 | 12:10


  1. 12:01

  2. 11:57

  3. 11:32

  4. 11:21

  5. 10:52

  6. 10:40

  7. 10:19

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel