Abo
  • Services:
Anzeige
Volvo Lifepaint
Volvo Lifepaint (Bild: Volvo)

Volvo Lifepaint: Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

Volvo Lifepaint
Volvo Lifepaint (Bild: Volvo)

Radfahrer sind neben Fußgängern die schwächsten Teilnehmer im Verkehr, doch sie werden häufig mit fatalen Folgen übersehen. Volvo hat zusammen mit Partnern nun eine Reflektorfarbe für die Sprühdose entwickelt, die Radfahrer einfach auf ihr Velo auftragen können. Lifepaint hält jedoch nur circa zehn Tage.

Anzeige

Volvo vertraut nicht nur auf einfache Glühlampen und LED, wenn es um die Sicherheit von Radfahrern geht. Ein Spray namens Lifepaint soll es ermöglichen, temporär das Fahrrad, aber auch Kleidungs- und sonstige Ausrüstungsgegenstände reflektieren zu lassen.

Technisch gesehen ist Lifepaint von Volvo gar kein Lack, sondern eine zeitweilig haftende Beschichtung für Fahrräder. Volvo hat zusammen mit Grey London und Albedo 100 eine Schutzfunktion aus der Sprühdose entwickelt. Die Technik dahinter ähnelt der von Reflexfolie. Dabei befinden sich kleine Glaskugeln vor einem spiegelnden Untergrund. Ein Großteil des Lichts wird davon wieder auf die Lichtquelle zurückgeworfen.

  • Volvo Lifepaint (Bild: Volvo)
  • Volvo Lifepaint, mit Spray (Bild: Volvo)
  • Volvo Lifepaint - ohne Spray (Bild: Volvo)
  • Volvo Lifepaint  - mit Sprayauftrag (Bild: Volvo)
  • Volvo Lifepaint - ohne Sprayauftrag (Bild: Volvo)
  • Volvo Lifepaint - mit Sprayauftrag (Bild: Volvo)
Volvo Lifepaint (Bild: Volvo)

Volvos Lifepaint hält jedoch nicht dauerhaft auf den damit behandelten Gegenständen, sondern fällt innerhalb von ungefähr zehn Tagen wieder ab und ist nicht sichtbar, sofern nicht Licht im Dunkeln darauf fällt. Der Radfahrer ruiniert sich so die Lackierung seines Fahrradrahmens nach Herstellerangaben nicht.

"In Großbritannien verunglücken jedes Jahr 19.000 Fahrradfahrer", sagt Nick Connor von Volvo UK gegenüber der Website Medium. "Wir bei Volvo glauben, dass die beste Möglichkeit, einen Crash zu überleben, ist, ihn gar nicht erst zu erleben. Wir wollen die Straßen durch die Reduktion von Unfällen sicherer machen."

Die auf Wasser basierende Lifepaint-Farbe kann nach Angaben von Volvo auch auf Helme, Schuhe, Rucksäcke oder Kleidungsstücke aufgetragen werden. Noch sind die Spraydosen nur in ausgewählten Geschäften in der Grafschaft Kent und in London erhältlich, weil erst der Markterfolg geprüft werden soll. Dort soll es verschenkt werden. Je nach Reaktion des Publikums soll es international angeboten werden.

Vor einigen Wochen hatte Betabrand aus San Francisco mit der Flashback-Kollektion eine Reihe von Kleidungsstücken mit einer stark reflektierenden Beschichtung präsentiert. Diese soll es praktisch unmöglich machen, ihren Träger zu fotografieren, weil die Belichtungsmessung durch die hellen Kleidungsstücke beziehungsweise die Reflexion durcheinandergerät. Der Träger der Flashback-Kleidung erscheint im Bild dann stark unterbelichtet.


eye home zur Startseite
Bill S. Preston 20. Apr 2015

Dacht ich auch gerade. "Kleine Glaskugeln" einatmen klingt nicht gut.

Yian 01. Apr 2015

Für Fahrer sind Fußgänger in der Dunkelheit nicht mehr sichtbar, überstrahlt von mit...

Jasmin26 31. Mär 2015

das weiss wohl keiner, zumal, es sind engländer ! es gibt stimmen, die sind der...

matth 31. Mär 2015

Sowas gibt es auch als permanenten Lack: http://kck.st/OqXbXe https://www.missionbicycle...

m9898 31. Mär 2015

Einem wasserlöslichen Bindemittel? Da fallen mir gerade aber auch keine umwelt- oder...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg, Hamburg
  2. abas Software AG, Karlsruhe
  3. ETAS GmbH, Stuttgart
  4. ESWE Versorgungs AG, Wiesbaden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Luxuslimousine

    Jaguar XJ - die Katze wird elektrisch

  2. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  3. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  4. Sonic Forces

    Offenbar aktuellste Version von Denuvo geknackt

  5. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  6. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  7. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland

  8. Crypto-Bibliothek

    OpenSSL bekommt Patch-Dienstag und wird transparenter

  9. Spectre und Meltdown

    Kleine Helferlein überprüfen den Rechner

  10. Anfrage

    Senat sieht sich für WLAN im U-Bahn-Tunnel nicht zuständig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

  1. Für mich als möglicher Käufer ...

    MrReset | 07:01

  2. Re: SJW müssen mal wieder den Spaß aus allem...

    Aki-San | 06:58

  3. Re: Gibt eigentlich noch neue normale offline Autos?

    chefin | 06:57

  4. Re: Alexa, wo ist das nächste Freudenhaus?

    Aki-San | 06:51

  5. Re: Das Ideapad 320S ist übrigens auch nicht mit...

    ms (Golem.de) | 06:51


  1. 07:18

  2. 18:19

  3. 17:43

  4. 17:38

  5. 15:30

  6. 15:02

  7. 14:24

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel