Abo
  • IT-Karriere:

Volvo: Autos sollen über die Cloud miteinander kommunizieren

Volvo erforscht, wie Autos untereinander Daten austauschen können, um sich gegenseitig vor Gefahren und Staus warnen zu können. Sie sollen die erfassten Daten in der Cloud ablegen, wo sich andere Fahrzeuge bedienen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Car-2-Car-Kommunikation
Car-2-Car-Kommunikation (Bild: Volvo)

Volvo erforscht in einem gemeinsamen Pilotprojekt mit der schwedischen Verkehrsbehörde Trafikverket und der norwegischen Straßenbaubehörde Statens Vegvesen, wie sich Autos über die Cloud über Gefahren im Straßenverkehr austauschen können. So sollen die einzelnen Autos den Straßenzustand erkennen und in die Cloud übermitteln. Andere nachfolgende Fahrzeuge erhalten diese Daten automatisch und können ihre Fahrer frühzeitig zum Beispiel über überfrierende Nässe oder Nebelbänke informieren.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. GAG Immobilien AG, Köln

Doch ein Teil der Daten soll nicht nur anderen Autofahrern dienen, sondern auch die Winterdienste beliefern, die dann gezielter ausrücken können.

"Derzeit sind bereits 50 Testfahrzeuge auf den Straßen unterwegs und diese Flotte wird im nächsten Winter noch einmal deutlich ausgebaut. Wir wollen diese Technik unseren Kunden innerhalb weniger Jahre zur Verfügung stellen", so Erik Israelsson von Volvo.

Die Daten des Fahrzeugs werden über ein Mobilfunkmodul in die Cloud übermittelt und von dort aus auch den anderen Verkehrsteilnehmern zur Verfügung gestellt, die dazu ebenfalls online sein müssen. Die Warnungen vor Gefahrenstellen sollen optisch und akustisch erfolgen - rechtzeitig bevor die entsprechende Position erreicht wird.

"Dies ist nur der Anfang. In Zukunft werden die Fahrzeuge noch weitere wichtige Informationen austauschen", so Israelsson. "Es gibt in diesem Bereich ein erhebliches Potenzial zur Steigerung von Sicherheit und Komfort sowie zur Verbesserung des Verkehrsflusses."



Anzeige
Top-Angebote
  1. GRATIS im Ubisoft-Sale
  2. 329,00€
  3. (u. a. Fallout 4 GOTY für 10,99€, Civilization VI für 9,99€)

Bozzy 20. Mär 2014

Wetter und Unwetter Warnungen werden auch unterstützt und dem Fahrer mitgeteilt...

Eheran 20. Mär 2014

Gibt es denn Staus überhaupt, wenn so wenig Verkehr ist, dass ein "von-Auto-zu-Auto...

BuggeX 20. Mär 2014

Einige vergessen anscheinend dass Cloud ein Synonym für Internet ist. Es ist richtig dass...

robinx999 20. Mär 2014

Das Problem ohne eine Brauchbare Authentifizierung können Hacker so ein System angreifen...


Folgen Sie uns
       


LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test

Der Viewsonic X10-4K ist ein heller und farbtreuer 4K-Projektor - und kann einen Smart-TV ersetzen.

LED-Projektor Viewsonic X10-4K - Test Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
    Google Game Builder ausprobiert
    Spieldesign mit Karten statt Quellcode

    Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
    2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

      •  /