Volvo: Autonome Trucks sollen in Norwegen Steine transportieren

Volvo testet autonom fahrende Schwertransporter in Norwegen: Die Lkw transportieren Steine vom Steinbruch zu einer Verladestelle - in einem Jahr komplett ohne Sicherheitspersonal an Bord.

Artikel veröffentlicht am ,
Autonom fahrender Volvo-Truck: Abgerechnet wird nach transportierten Tonnen.
Autonom fahrender Volvo-Truck: Abgerechnet wird nach transportierten Tonnen. (Bild: Volvo Truck Corporation)

Fahrerlos durch den Steinbruch: Das norwegische Unternehmen Brønnøy Kalk will in Zukunft abgebauten Kalkstein von autonom fahrenden Lkw abtransportieren lassen. Die Fahrzeuge stammen vom schwedischen Hersteller Volvo.

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Business Automation (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  2. Applikationsspezialist / Applications Development Engineer*
    SCHOTT Technical Glass Solution GmbH, Jena
Detailsuche

Brønnøy Kalk baut in einem großen Steinbruch in Brønnøy in der norwegischen Provinz Nordland Kalkstein ab. Das Material wird per Lkw zu einer Anlage transportiert, wo es erst zerkleinert und dann auf ein Schiff verladen wird. Die Strecke ist etwa fünf Kilometer lang und führt über öffentliche Straßen und durch einen Tunnel.

Diese Transporte sollen in Zukunft Volvo-FH-Sattelschlepper übernehmen, die für autonomes Fahren ausgerüstet sind. Derzeit testen Volvo und Brønnøy Kalk die autonomen Transporte. Während dieser Phase, die bis Ende kommenden Jahres dauert, sind noch Fahrer an Bord, die im Notfall eingreifen können.

Im regulären Betrieb, dessen Start für Ende 2019 geplant ist, sollen die Lkw ohne Sicherheitsfahrer unterwegs sein. Sie werden dann aus der Ferne überwacht.

Golem Akademie
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    13.–17. Dezember 2021, virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zu dem Projekt gehört laut Volvo auch ein neues Geschäftsmodell: Brønnøy Kalk kauft nicht die Lkw, sondern Transportkapazitäten. Die Fahrzeuge bleiben Eigentum von Volvo und werden von dem Automobilhersteller betrieben. Die Abrechnung erfolgt nach gelieferten Tonnen Kalkstein.

Volvo beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit autonom fahrenden Lastwagen. Das schwedische Unternehmen ist beispielsweise an dem europäischen Forschungsprojekt Safe Road Trains for the Environment (Sartre) beteiligt. Dabei geht es um Platooning, eine hochautomatisierte Form des Konvoifahrens.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Artikel
  1. Fälschung: Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming
    Fälschung
    Wieder Abmahnungen wegen Youporn-Streaming

    Diesmal hat sich ein besonders dummer Betrüger an Abmahnungen zum Streaming bei Youporn versucht. In dem Brief stimmt fast keine Angabe.

  2. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  3. Soziales Netzwerk: Twitter-Mitgründer Jack Dorsey tritt zurück
    Soziales Netzwerk
    Twitter-Mitgründer Jack Dorsey tritt zurück

    Jack Dorsey ist nicht länger Chef von Twitter - sehr zur kurzen Freude der Akionäre. Der Nachfolger steht bereits fest.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /