Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafone-Kunden mit einem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus können jetzt VoLTE nutzen.
Vodafone-Kunden mit einem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus können jetzt VoLTE nutzen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

VoLTE: Vodafone ermöglicht LTE-Telefonie mit dem iPhone 6

Vodafone-Kunden mit einem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus können jetzt VoLTE nutzen.
Vodafone-Kunden mit einem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus können jetzt VoLTE nutzen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Nutzer eines iPhone 6 oder iPhone 6 Plus mit iOS 8.4 können ab sofort Voice over LTE (VoLTE) nutzen - also schnellere und akkuschonende Telefonie über das LTE-Netz. Für erste Android-Geräte wurde die Unterstützung bereits im März 2015 freigeschaltet.

Anzeige

Vodafone hat bekanntgegeben, dass Besitzer eines iPhone 6 oder iPhone 6 Plus ab sofort Voice over LTE (VoLTE) in Deutschland nutzen können. Mit der Telefonie über das LTE-Netz wird die Verbindung bei Gesprächen schneller hergestellt.

Das neue iOS 8.4 bringt die nötigen Einstellungsmöglichkeiten

Voraussetzung ist die Installation des aktuellen Betriebssystems iOS 8.4, das die entsprechenden Netzbetreibereinstellungen bereitstellt. Bei VoLTE wird anders als bei herkömmlicher Telefonie mit einem im LTE-Netz eingewählten Smartphone nicht auf eine UMTS- oder GSM-Verbindung gewechselt. Dementsprechend dauert es zwischen Wählen und Klingeln nur noch zwei Sekunden, bis die Verbindung zustande kommt. Aktuell dauert das etwa fünf bis sieben Sekunden.

Da nicht mehr zwischen den Netzmodi gewechselt werden muss, soll auch die Akkulaufzeit dank VoLTE länger sein. Auch der Betrieb der Basisstationen soll weniger energieintensiv sein. Bei der generellen Einführung von VoLTE in seinem Netz sprach Vodafone im März 2015 von einem Einsparungspotenzial von 30 Prozent.

Das System ermöglicht auch HD-Voice-Telefonate mit erhöhter Tonqualität. Doch diese Übertragungen sind nur möglich, wenn die gesamte Verbindungskette und die beiden Endgeräte zu HD-Voice kompatibel sind.

VoLTE bei Vodafone seit März 2015

Im März hatte der Netzanbieter angefangen, VoLTE in Deutschland freizuschalten. Zu den ersten unterstützten Geräten zählten allerdings keine iPhones, sondern Android-Geräte. Auch Telefónica bietet mittlerweile VoLTE in Deutschland an: Im April konnten die ersten vier Android- und Windows-Phone-Geräte die verbesserte Telefonie nutzen.

Um VoLTE verwenden zu können, ist neben der Bereitstellung seitens des Providers auch eine entsprechende Modifikation der Firmware des Smartphones nötig. Apple hat diese Voraussetzungen mit iOS 8.4 jetzt geschaffen.

Erst kürzlich hatte die Telekom ein VoLTE-Update für das iPhone nach kurzer Zeit wieder zurückgezogen. Das Update wurde offenbar zu früh durch Apple verteilt, der Start von VoLTE im Telekom-Netz soll noch etwas dauern.


eye home zur Startseite
cn0MMnb 01. Jul 2015

Scheiße, ich hab Vodafone zuhause... mal sehen, ob ich das entfernen lassen kann. Nutze...

nonameHBN 01. Jul 2015

und 1und1 im Vodafone-Netz

iToms 01. Jul 2015

Funktioniert. Ansonsten hätte Vodafone das auch nicht eingeführt. Das war ja das ganz gro...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Rheinmünster
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 79,98€ + 5€ Rabatt (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 199€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: Beleidigung generell?

    baldur | 00:35

  2. Re: leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1...

    devman | 00:21

  3. Re: Bei Display und Keyboard gibt's Workarounds

    Crossfire579 | 00:20

  4. Re: Warum zum Teufel wird jeder Laptop mit einem...

    zenker_bln | 00:18

  5. Re: VPN, VPN, VPN

    Isodome | 00:14


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel