Volocopter: Voloconnect fliegt als Senkrechtstarter ohne Schwenkrotoren

Der Voloconnect ist ein Flugzeug mit Elektroantrieb, das sechs Rotoren für Start und Landung sowie zwei Push-Fans für den Geradeausflug hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Voloconnect
Voloconnect (Bild: Volocopter)

Volocopter hat mit dem Voloconnect einen Senkrechtstarter vorgestellt, der vier Passagiere bis zu 100 km weit fliegen und eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h erreichen soll. Die Reisegeschwindigkeit gibt der Hersteller mit 180 km/h an. Von dem Cityhopper, an dem ein Team von Volocopter seit rund zwei Jahren arbeitet, werden bereits mehrere verkleinerte Prototypen geflogen.

Stellenmarkt
  1. IT Security Spezialist (m/w/d)
    BAHAG AG, Mannheim
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d) für das Referat IT-Infrastruktur
    DAAD - Deutscher Akademischer Austauschdienst e.V., Bonn
Detailsuche

Bis 2026 soll das Fluggerät nach den EASA-Vorschriften SC-VTOL zugelassen werden. Erste öffentliche Flüge kündigte das Startup für 2023 an. Noch ist nicht klar, ob Voloconnect von Anfang an autonom fliegen wird.

Der Voloconnect ergänzt den Zweisitzer Volocity mit geringerer Reichweite und geringerer Passagierkapazität. In der Kanzel finden zwei Passagiere mit Handgepäck Platz. Der Volocity-Antrieb besteht aus 18 Rotoren, die an einem Gestell über der Kanzel angebracht sind. Sie sind in mehrere Antriebsstränge aufgeteilt, so dass der Volocity auch beim Ausfall einzelner Rotoren manövrierfähig bleibt. Die Reichweite soll bei etwa 35 km liegen, die Höchstgeschwindigkeit bei etwa 110 km/h.

  • Voloconnect (Bild: Volocopter)
  • Voloconnect (Bild: Volocopter)
  • Voloconnect (Bild: Volocopter)
  • Voloconnect (Bild: Volocopter)
  • Voloconnect (Bild: Volocopter)
  • Voloconnect (Bild: Volocopter)
Voloconnect (Bild: Volocopter)
DJI Air 2S - Drohnen-Quadkopter, 3-Achsen-Gimbal mit Kamera, 5,4K Video, 1-Zoll CMOS-Sensor, Hindernisvermeidung in 4 Richtungen, 31 Minuten Flugzeit, 12km FHD Transmission (FCC), MasterShots, Grau

Volocopter will aber nicht nur die Fluggeräte selbst bauen, sondern auch die für die Urban Air Mobility nötige Infrastruktur wie Start- und Landeplätze. Zu den Partnern gehört Fraport, der Betreiber des Frankfurter Flughafens.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Volocopter erhielt 322 Millionen Euro von Investoren wie Daimler, Geely, DB Schenker und Intel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Axel Zucken 18. Mai 2021

gestaltet? In dem Moment, in dem die horizontalen Propeller eingefaltet werden, dürfte...

SM 18. Mai 2021

Hab mal nachgeschaut, der erste Artikel zum Volocopter auf golem.de stammt von 2013. Und...

derJimmy 18. Mai 2021

"Der Voloconnect ist das Rendering eines Senkrechtstarters ohne Schwenkmotoren" Viel ist...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /