Vollhybrid: Toyota Prius wird in Deutschland nicht mehr verkauft

Der Toyota Prius ist in Deutschland wegen schlechter Verkaufszahlen vom Markt genommen worden. Die eigenständige Plug-in-Version bleibt.

Artikel veröffentlicht am ,
Toyota Prius
Toyota Prius (Bild: Toyota)

Der Prius mit Vollhybridantrieb lohnt sich für Toyota nicht mehr: Im Juni sind nur noch 24 Autos in Deutschland verkauft worden. Auch der alte Prius+ wird vom Markt genommen. Auf der Toyota-Website heißt es dazu: "Zeit, Abschied zu nehmen."

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d)
    Analytik Jena GmbH, Ilmenau
  2. IT Security Specialist (w/m/d)
    mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
Detailsuche

Nach wie vor wird indes der Prius Plug-in Hybrid in Deutschland verkauft, für den es eine staatliche Förderung von 6.750 Euro gibt.

Für den normalen Prius gibt es diese nicht, was zum schlechten Absatz geführt haben dürfte. Insofern machte der staatliche Eingriff durch die Subvention den Vollhybrid unattraktiv.

Der Prius und der Prius+ werden von zahlreichen Taxiunternehmen seit vielen Jahren eingesetzt und erwiesen sich als robust und langlebig.

Golem Akademie
  1. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    13.–16. Dezember 2021, virtuell
  2. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    4.–5. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

In Japan wurde das Fahrzeug Ende 1997 auf den Markt gebracht, in Deutschland im Jahr 2000. Insgesamt gab es vier Generationen, für die letzte erstmalig auch einen Allradantrieb, die aber in Deutschland nicht angeboten wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


pehy 09. Aug 2020

Der Prius ist gegenüber den anderen Hybridmodellen mit dem gleichen Antrieb...

Vögelchen 08. Aug 2020

Ach herrjeh. 2 km wäre ich im letzten Jahrtausend auch mit dem normalen Anlasser gefahren.

DeepSpaceJourney 08. Aug 2020

VW in Deutschland wenig beliebt? Das musst du dem Marktführer in mehreren Segmenten aber...

cubie2 07. Aug 2020

Richtig. Das hat auch Toyota erkannt. Richtig. Heute wird Wasserstoffgas überwiegend aus...

pehy 07. Aug 2020

Kann ich für meine Umgebung hier nicht bestätigen. Ich wollte 2016 ein neues Fahrzeug...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

  2. Schrems-II-Urteil: Dax-Chefs in großer Sorge wegen US-Cloud-Risiken
    Schrems-II-Urteil
    Dax-Chefs in "großer Sorge" wegen US-Cloud-Risiken

    Der Chef von Telefónica, Facebooks Europachefin und der SAP-Finanzvorstand wollen wieder rechtssicher Daten mit den USA austauschen können.

  3. iPhone: Anker bringt neues Magsafe-Zubehör
    iPhone
    Anker bringt neues Magsafe-Zubehör

    Für Nutzer eines iPhone 12 oder 13 hat Anker neues Magsafe-Zubehör parat: Unter anderem gibt es eine clevere Ladestation für iPhone und Airpods.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /