Abo
  • Services:

Vollformat-Systemkamera: Sony Alpha 7 II speichert Raw-Bilder bald unkomprimiert

Sony hat für die Vollformat-Systemkamera Alpha 7 II für den 18. November ein Firmware-Update angekündigt, das es erlaubt, unkomprimierte 14-Bit-RAW-Bilder zu speichern. Bisher verwendet die Kamera eine verlustbehaftete Kompression.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Alpha 7 II
Sony Alpha 7 II (Bild: Andreas Donath)

Wenn Rohdatenbilder gespeichert werden, verwendet Sony eine verlustbehaftete Kompression bei der Systemkamera Sony Alpha 7 II. Das kritisierte Golem.de schon anlässlich des Tests der Kamera im Januar 2015. Teilweise kommt es bei den Rohdaten zu einer Tontrennung bei besonders dunklen oder hellen Bildpartien, wenn man die Bilder stark aufhellt oder abdunkelt. Auch die Farbgenauigkeit leidet unter der Kompression. Wie sich diese Quantisierungseffekte zeigen, hat die Website Rawdigger dargestellt.

  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
  • Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
Sony Alpha A7 II (Bild: Andreas Donath)
Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Mit einem Firmware-Update will Sony das Problem beheben. Es soll am 18. November erscheinen und dazu führen, dass die Funktion RAW unkomprimiert/komprimiert im Menüsystem erscheint.

Das Firmware-Update macht den Autofokussensor mit Phasendetektion und 117 AF-Punkten auch mit vielen anderen Objektiven von Sony kompatibel. Dazu gehören die A-Mount-Objektive des japanischen Herstellers, die mit dem Adapter LA-EA3 verwendet werden können.

Die neue Firmware Version 2.0 soll auf der Support-Seite von Sony erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. (-50%) 4,99€
  3. (-76%) 3,60€
  4. 33,99€

Arahn 06. Nov 2015

Ich habe immer noch den Eindruck, dass Sie den Bedarf anderer User nicht sehen und die...

kubjo 05. Nov 2015

...ob Sony bei der neuen Firmeware die Bedienung des Autofocusfeldes vereinfacht hat. Bei...

Anonymer Nutzer 05. Nov 2015

Brauchen tut man das zwar nicht wirklich,aber es wird zumindest die ganzen besessenen...


Folgen Sie uns
       


Sony ZG9 angesehen (CES 2019)

Sony hat auf der CES 2019 mit dem ZG9 seinen ersten 8K-Fernseher vorgestellt.

Sony ZG9 angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

    •  /