Vollformat-Kamera: Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln

Sony hat mit der Alpha 7R IV eine neue Systemkamera mit Kleinbildsensor vorgestellt. Sie erreicht eine Auflösung von 61 Megapixeln und kommt damit in den Bereich, der bisher Mittelformatkameras vorbehalten gewesen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Alpha 7R IV
Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)

Sonys neue spiegellose Kleinbildkamera Alpha 7R IV erreicht mit ihrem CMOS-Bildsensor eine Auflösung von 61 Megapixeln. Dazu kommt ein Autofokus mit Augenerkennung für Foto- und Filmaufnahmen. Mit der Alpha 7R IV lassen sich 4K-Filmaufnahmen ohne Pixel-Binning im Super-35-mm-Modus erstellen. Außerdem verfügt sie über S-Log 3 und eine Unterstützung für HDR-Workflows. Über einen Adapter können Mikrofone mit XLR-Buchse angeschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. Technologiemanager (m/w/d)
    VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. IT-Administrator (m/w/d) Bereich IT-Infrastruktur
    J. Schmalz GmbH, Glatten
Detailsuche

Die Kamera soll einen Dynamikumfang von 15 Blendenstufen erreichen. In der Kamera ist ein fünfachsiges Bildstabilisierungssystem integriert, das einen Verschlussgeschwindigkeitsvorteil von 5,5 Stufen im Vergleich zu handgehaltenen Aufnahmen erzielen soll.

Der elektronische OLED-Sucher erreicht eine Auflösung von 5,76 Millionen Pixeln. Das ist rund die 1,6-fache Auflösung des Suchers der Alpha 7R III. Der Sucher kann je nach Wunsch eine Bildwiederholrate von 60 oder 120 Bildern pro Sekunde erreichen.

Mit dem sogenannten Pixel-Shift-Modus können bis zu 16 Bilder in voller Auflösung zusammensetzt werden. Der Modus verstellt den Sensor in 1- oder 0,5-Pixel-Schritten. So entsteht ein Foto mit 963,2 Millionen Bildpunkten, die auf ein Bild mit 240 Millionen Pixeln eingedampft werden - am Rechner, nicht in der Kamera.

  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Alpha 7R IV kann bei bis zu zehn Bildern pro Sekunde mit AF-/AE-Tracking aufnehmen - und das etwa sieben Sekunden lang. Auf dem Sensor befinden sich 567 AF-Phasendetektionspunkte. Damit kann die Kamera in Echtzeit den Fokus halten und beispielsweise die Augen scharfhalten, auch wenn sich die Person bewegt. Je nach Aufnahmesituation kann zwischen Tier- oder Menschenaugenerkennung gewählt werden.

Die Kamera unterstützt WLAN im 2,4- und 5-GHz-Band und kann Daten auch über USB-Type-C an den Rechner übertragen. Auf Wunsch können Fotos und Videos auch per FTP übertragen werden.

Im Videobereich soll die neue Sony ebenfalls punkten und 4K-Videos (3.840 x 2.160 Pixel) aufnehmen. Auch dort kommt eine Augenerkennung für den Autofokus und auf Wunsch Tracking von ganzen Personen zum Einsatz. Zudem sind Intervallaufnahmen für Zeitraffervideos sowie Full-HD-Aufnahmen mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde, Zeitlupe und Zeitraffer verfügbar.

Der Akku soll bis zu 670 Fotoaufnahmen mit einer Ladung ermöglichen. Zudem lässt sich das Gehäuse über den USB-Anschluss mit Strom versorgen. Gespeichert wird auf UHS-II SD-Karten.

Die Sony Alpha 7R IV soll rund 4.000 Euro kosten und ab Ende August 2019 verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klimaforscher
Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle

Mit der Entnahme von CO2 in den nächsten Jahrzehnten netto auf null Emissionen zu kommen, klingt nach einer guten Idee. Ist es aber nicht, sagen Klimaforscher.
Von James Dyke, Robert Watson und Wolfgang Knorr

Klimaforscher: Das Konzept der Klimaneutralität ist eine gefährliche Falle
Artikel
  1. Beats, E-Rezept, Vivobooks: Noch mehr neue Kopfhörer von Apple geplant
    Beats, E-Rezept, Vivobooks
    Noch mehr neue Kopfhörer von Apple geplant

    Sonst noch was? Was am 19. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  2. Kalter Krieg 2.0?: Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe
    Kalter Krieg 2.0?
    Die Aufregung um Chinas angebliche Hyperschallwaffe

    Die Volksrepublik China soll eine Hyperschallwaffe getestet haben. China dementiert die Vorwürfe aber und sagt, es wäre ein Raumschiff gewesen.
    Eine Analyse von Patrick Klapetz

  3. M1 Pro/Max: Dieses Apple Silicon ist gigantisch
    M1 Pro/Max
    Dieses Apple Silicon ist gigantisch

    Egal ob AMD-, Intel- oder Nvidia-Hardware: Mit dem M1 Pro und dem M1 Max schickt sich Apple an, die versammelte Konkurrenz zu düpieren.
    Eine Analyse von Marc Sauter

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 16% auf SSDs & RAM von Adata & bis zu 30% auf Alternate • 3 Spiele für 49€: PC, PS5 uvm. • Switch OLED 369,99€ • 6 Blu-rays für 40€ • MSI 27" Curved WQHD 165Hz HDR 479€ • Chromebooks zu Bestpreisen • Alternate (u. a. Team Group PCIe-4.0-SSD 1TB 152,90€) [Werbung]
    •  /