Abo
  • IT-Karriere:

Vollformat-Kamera: Sony Alpha 7R IV mit 61 Megapixeln

Sony hat mit der Alpha 7R IV eine neue Systemkamera mit Kleinbildsensor vorgestellt. Sie erreicht eine Auflösung von 61 Megapixeln und kommt damit in den Bereich, der bisher Mittelformatkameras vorbehalten gewesen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony Alpha 7R IV
Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)

Sonys neue spiegellose Kleinbildkamera Alpha 7R IV erreicht mit ihrem CMOS-Bildsensor eine Auflösung von 61 Megapixeln. Dazu kommt ein Autofokus mit Augenerkennung für Foto- und Filmaufnahmen. Mit der Alpha 7R IV lassen sich 4K-Filmaufnahmen ohne Pixel-Binning im Super-35-mm-Modus erstellen. Außerdem verfügt sie über S-Log 3 und eine Unterstützung für HDR-Workflows. Über einen Adapter können Mikrofone mit XLR-Buchse angeschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Die Kamera soll einen Dynamikumfang von 15 Blendenstufen erreichen. In der Kamera ist ein fünfachsiges Bildstabilisierungssystem integriert, das einen Verschlussgeschwindigkeitsvorteil von 5,5 Stufen im Vergleich zu handgehaltenen Aufnahmen erzielen soll.

Der elektronische OLED-Sucher erreicht eine Auflösung von 5,76 Millionen Pixeln. Das ist rund die 1,6-fache Auflösung des Suchers der Alpha 7R III. Der Sucher kann je nach Wunsch eine Bildwiederholrate von 60 oder 120 Bildern pro Sekunde erreichen.

Mit dem sogenannten Pixel-Shift-Modus können bis zu 16 Bilder in voller Auflösung zusammensetzt werden. Der Modus verstellt den Sensor in 1- oder 0,5-Pixel-Schritten. So entsteht ein Foto mit 963,2 Millionen Bildpunkten, die auf ein Bild mit 240 Millionen Pixeln eingedampft werden - am Rechner, nicht in der Kamera.

  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
  • Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)
Sony Alpha 7R IV (Bild: Sony)

Die Alpha 7R IV kann bei bis zu zehn Bildern pro Sekunde mit AF-/AE-Tracking aufnehmen - und das etwa sieben Sekunden lang. Auf dem Sensor befinden sich 567 AF-Phasendetektionspunkte. Damit kann die Kamera in Echtzeit den Fokus halten und beispielsweise die Augen scharfhalten, auch wenn sich die Person bewegt. Je nach Aufnahmesituation kann zwischen Tier- oder Menschenaugenerkennung gewählt werden.

Die Kamera unterstützt WLAN im 2,4- und 5-GHz-Band und kann Daten auch über USB-Type-C an den Rechner übertragen. Auf Wunsch können Fotos und Videos auch per FTP übertragen werden.

Im Videobereich soll die neue Sony ebenfalls punkten und 4K-Videos (3.840 x 2.160 Pixel) aufnehmen. Auch dort kommt eine Augenerkennung für den Autofokus und auf Wunsch Tracking von ganzen Personen zum Einsatz. Zudem sind Intervallaufnahmen für Zeitraffervideos sowie Full-HD-Aufnahmen mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde, Zeitlupe und Zeitraffer verfügbar.

Der Akku soll bis zu 670 Fotoaufnahmen mit einer Ladung ermöglichen. Zudem lässt sich das Gehäuse über den USB-Anschluss mit Strom versorgen. Gespeichert wird auf UHS-II SD-Karten.

Die Sony Alpha 7R IV soll rund 4.000 Euro kosten und ab Ende August 2019 verfügbar sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. 279,90€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Andi K. 20. Jul 2019

Wenn der Sensor von Sony nur produziert wird, dann heißt der nicht IMX. Wie schon...

osolemiox 17. Jul 2019

Zwei schon, 4 nicht (oder kaum). Siehe https://www.stemmer-imaging.com/de-de/grundlagen...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad 7 - Fazit

Apples neues iPad 7 richtet sich an Nutzer im Einsteigerbereich. Im Test von Golem.de schneidet das Tablet aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses sehr gut ab.

Apple iPad 7 - Fazit Video aufrufen
Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

    •  /