Abo
  • IT-Karriere:

Volkswagen: Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Damit hat Volkswagen nicht gerechnet: Für das Elektroauto ID.3, das erst Mitte 2020 auf den Markt kommt, gibt es bereits mehr als 10.000 Vorabreservierungen. Jeder Kunde muss dafür 1.000 Euro hinterlegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das erste Mitglied der ID. Familie heißt ID.3.
Das erste Mitglied der ID. Familie heißt ID.3. (Bild: Volkswagen)

Tesla hat es vorgemacht - und auch bei Volkswagen scheint das Konzept, Autoverkäufe über mehrere Phasen zu strecken, Erfolg zu haben. Kunden können den neuen Volkswagen ID.3 zwar noch nicht kaufen, aber eine Vorabreservierung erwerben, welche die Bestellung des Autos erst ermöglicht. Die Reservierung kostet 1.000 Euro und wird mit dem Kaufpreis verrechnet.

Stellenmarkt
  1. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt

Der ID.3 ist in der Erstedition 1ST auf 30.000 Fahrzeuge für den europäischen Raum begrenzt, schon nach einem Tag wurden 10.000 Autos vorreserviert. Die Zahl übertrifft die Erwartungen nach Angaben des Konzerns deutlich. Die Server konnten dem Ansturm der Bestellungen teils nicht standhalten.

Der ID.3 1ST hat eine Reichweite von bis zu 420 km (WLTP). Das Fahrzeug soll unter 40.000 Euro in der einfachsten Ausstattung kosten.

Volkswagen bietet bei Kauf eines ID.3 1ST ein Jahr lang kostenlos Strom bis maximal 2.000 kWh an. Die Produktion des ID.3 1ST startet Ende 2019. Die ersten Fahrzeuge werden Mitte 2020 ausgeliefert.

Der ID.3 ist das erste Volkswagen-Modell auf Basis des Modularen E-Antriebsbaukastens (MEB). Das Auto wird in Zwickau gebaut. Dort wurden nach Unternehmensangaben schon rund 200 Vorserienfahrzeuge des ID.3 gefertigt. Ab Ende 2020 sollen in Zwickau ausschließlich Elektroautos gebaut werden - pro Tag bis zu 1.500 für Volkswagen und weitere Konzern-Marken.

Volkswagen plant, im Schnitt mehr als 100.000 ID.3 pro Jahr an Kunden auszuliefern. Die ungetarnte Version soll zur IAA in Frankfurt im September 2019 gezeigt werden. Technische Daten zur Motorleistung, dem Gewicht und dem Beschleunigungsverhalten und den Ladeparametern stehen noch aus.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)

Ach 14. Mai 2019

...und dann war da noch den Ford Ka. Geht echt voll up! bei den Modellnahmen.

berritorre 13. Mai 2019

Ja, aber dazu brauchst du im Normalfall irgend einen Vertrag, etc. Ich denke, hier dürfte...

JackIsBlack 13. Mai 2019

Woher denn dieser ganze Hass? Hast jetzt unter einige Threads jedesmal das gleiche...

JackIsBlack 13. Mai 2019

Was soll ich die denn fragen? Aber schön für dich, wenn du keinen mehr kaufen möchtest...

azeu 13. Mai 2019

Bis hierhin dachte ich, Du wärst objektiv ;) Selbst dann ist das E-Auto besser. Dann...


Folgen Sie uns
       


Honor 20 Pro - Hands on

Das Honor 20 Pro ist das neue Oberklasse-Smartphone der Huawei-Tochter. Als Besonderheit gibt es eine Vierfachkamera, um für möglichst viele Objektivsituationen gewappnet zu sein. Hinweis vom Hersteller: "Bei den gezeigten Geräten der Honor-20-Serie handelt es sich um Demoversionen, die sich in Aussehen und Funktion von der finalen Version unterscheiden können."

Honor 20 Pro - Hands on Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /