Abo
  • Services:

VoIP: Deutsche Telekom hatte Störung der IP-Telefonie

Bei der Internettelefonie der Deutschen Telekom kam es zu Ausfällen. Über den Umfang kann die Telekom nichts sagen.

Artikel veröffentlicht am ,
Im Rechenzentrum der Telekom
Im Rechenzentrum der Telekom (Bild: Deutsche Telekom)

Bei der Deutschen Telekom kam es am Vormittag des 10. März 2017 zu einer Störung der IP-Telefonie. Telekom-Sprecher André Hofmann sagte Golem.de: "Es kam aufgrund einer technischen Störung am Vormittag für einige Kunden zu Störungen bei der IP-Telefonie. Eingehende und abgehende Telefonate waren leider zeitweise nicht möglich."

Stellenmarkt
  1. Rodenstock GmbH, München
  2. Universitätsstadt Marburg, Marburg

Die Störung sei aber inzwischen behoben und alles laufe wieder normal. Der Internetzugang und IP-TV seien nicht betroffen gewesen.

Aufgrund des abwechselnden Fehlerbildes zwischen "funktionieren" und "kurz nicht funktionieren" lasse sich nicht ermitteln, wie viele Kunden in welchen Regionen Deutschlands betroffen gewesen seien, erklärte Hofmann. Da VoIP-Anschlüsse virtuell seien, könne es keine regionale Zuordnung geben. Die Störung sei jedoch nicht bundesweit gewesen.

Die Telekom hatte in der vorigen Woche erklärt, dass im Festnetz inzwischen rund 60 Prozent aller Anschlüsse auf die IP-Technologie umgestellt seien.

Insgesamt werden bei der IP-Umstellung jede Woche derzeit rund 70.000 Kunden auf die neue Technik geschaltet. Insgesamt wurden bisher schon zwölf Millionen Kunden umgestellt.

Am 27. und 28. November 2016 kam es zu dem wohl bisher größten Ausfall im Netz der Telekom durch DDoS-Angriffe. Rund 900.000 waren von der Störung des Netzes betroffen. Es gab Internet- und Telefonieausfälle. Hintergrund waren Angriffe auf Geräte des Herstellers Arcadyan. Das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) ordnete den Ausfall einem weltweiten Angriff auf ausgewählte Fernverwaltungsports von DSL-Routern zu. Dieser erfolgte, um die angegriffenen Geräte mit Schadsoftware zu infizieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

M.P. 14. Mär 2017

Naja, wenn das alles von der Stange ist - wieso gibt es so viele Ausfälle bei NGN...

bombinho 14. Mär 2017

Von Dir haette ich eher was zum Thema IPv6 erwartet?

Mithrandir 13. Mär 2017

Alle Anbieter verticken standardmäßig Verträge mit 24 Monaten Laufzeit. Aber Hauptsache...

Hellloookit 10. Mär 2017

Ich hatte drei Tage hier im Ort schwere Störungen. Meisten hat der DNS nicht funktioniert...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /