Voice-over-LTE: Vodafone startet mit Telefonaten im LTE-Netz

Zwischen Wählen und Klingeln dauert es künftig nur noch zwei Sekunden, wenn Vodafone-Kunden sich per Handy anrufen. Vodafone hat damit begonnen, in seinem deutschen Netz die Voice-over-LTE-Technik freizuschalten. Sie soll auch die Akkulaufzeit der mobilen Geräte verlängern.

Artikel veröffentlicht am ,
All-IP-Netz auch im Mobilfunknetz
All-IP-Netz auch im Mobilfunknetz (Bild: Vodafone)

Vodafone hat damit begonnen, sein Mobilfunknetz auf Voice over LTE (VoLTE) umzustellen. Damit kann der Kunde über LTE telefonieren. Bisher musste beim Telefonieren auf UMTS oder GSM heruntergeschaltet werden. Das erhöht auch den Strombedarf und verringert die Akkulaufzeit. Bei VoLTE ist das nicht mehr erforderlich. Auch der Betrieb der Basisstationen soll weniger energieintensiv sein. Vodafone spricht von einem Einsparpotenzial von bis zu 30 Prozent.

Stellenmarkt
  1. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) Regionaldirektion Ost Berlin Hauptabteilung IT
    Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik, Berlin
  2. PC-Administrator (m/w/d)
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen
Detailsuche

Vodafone ist nach eigenen Angaben der erste Anbieter in Deutschland, der im Mobilfunk die Voraussetzung für ein flächendeckendes All-IP-Netz schafft. Zwischen Wählen und Klingeln auf der Gegenstelle dauert es nur noch zwei Sekunden, wenn über Voice-over-LTE telefoniert wird. Der Rufaufbau dauert im Mobilfunk derzeit etwa fünf bis sieben Sekunden.

Allerdings müssen die Voraussetzungen stimmen, damit VoLTE funktioniert. Die verbundenen Smartphones müssen damit kompatibel sein und damit sieht es derzeit noch schlecht aus. Vodafone will künftig LTE-Smartphones vertreiben, die VoLTE beherrschen. Außerdem sollen Firmware-Updates für Samsung, Sony und HTC erscheinen, die die Geräte VoLTE-kompatibel machen sollen.

Das System ermöglicht auch HD-Voice-Telefonate mit erhöhter Tonqualität. Doch diese Übertragungen sind nur möglich, wenn die gesamte Verbindungskette und die beiden Endgeräte zu HD-Voice kompatibel sind. Es dürfte noch lange dauern, bis dies möglich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Youssarian 19. Mär 2015

Dann solltest Du vielleicht einmal Deine Fehlkonfiguration bneschreiben. Vielleicht kann...

__destruct() 16. Mär 2015

Wahrscheinlich hätte sonst ein Anwalt sich etwas ausgedacht, weswegen das illegal wäre...

__destruct() 16. Mär 2015

Snail-Mail und Satellitentelefone und Internet über geostationäre Satelliten. Das wars...

obermeier 16. Mär 2015

Ja, aber GSM != GPRS und da es sich bei LTE fähigen Geräten idR um Smartphones handelt...

anybody 16. Mär 2015

Angekündigt ist leider nichts. Zumindest für das 5S wäre es aber wirklich extrem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Responsible Disclosure
Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken

Im Auftrag eines ISP hat unser Autor mehrere Sicherheitslücken in einem Cisco-Router gefunden. Hier erklärt er, wie er vorgegangen ist.
Ein Erfahrungsbericht von Marco Wiorek

Responsible Disclosure: Vom Finden und Melden von Sicherheitslücken
Artikel
  1. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

  2. Coreboot: Linux-Firmware-Dienst könnte alte Laptops weiter pflegen
    Coreboot
    Linux-Firmware-Dienst könnte alte Laptops weiter pflegen

    Nach einigen Jahren stellen OEMs und CPU-Hersteller den Support für ihre Produkte ein. Ein Linux-Dienst könnte dann Coreboot ausspielen.

  3. LaTeX: Schreibst du noch oder setzt du schon?
    LaTeX
    Schreibst du noch oder setzt du schon?

    LaTeX lohnt sich nicht für jeden, für manche dafür umso mehr. Warum die Text-Programmiersprache nach 40 Jahren noch so treue Fans hat.
    Eine Anleitung von Uwe Ziegenhagen

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Palit RTX 3080 12GB 1.539€ • Acer Curved Gaming-Monitor 27" 259€ • Corsair 16GB DDR4-4000 111,21€ • MindStar (u.a. 8GB DDR5-4800 89€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. Gigabyte 34" Curved UWQHD 144Hz 429,30€) • Edifier Aktivlautsprecher 119€ • 4 Blu-rays für 22€ [Werbung]
    •  /