Voglperf: Valve veröffentlicht einfaches Benchmarking-Tool

Mit Voglperf lassen sich die Frameraten von Spielen unter Linux aufzeichnen und so analysieren. Valve hat nun eine erste Version veröffentlicht und will ein Paket für SteamOS erstellen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das einfache Web-UI von Voglperf
Das einfache Web-UI von Voglperf (Bild: Voglperf / Screenshot: Golem.de)

Die Aufzeichnung von Bildwiederholraten und ihre Auswertung ist eine relative einfache Möglichkeit, Leistungsengpässe ausfindig zu machen. Mit Voglperf 0.1 stellt Valve nun erstmals eine Version seines eigens dafür entwickelten Werkzeugs vor.

Stellenmarkt
  1. Datenbankadministrator*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. Projektleiter SAP HCM Inhouse (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
Detailsuche

Das Werkzeug macht nichts weiter, als sekündlich Informationen wie die Framerate aufzuzeichnen, oder auch Minimal- und Maximalwerte der Zeiten einzelner Frames in dem gemessenen Zeitabschnitt. Die Log-Dateien lassen sich dann mit Hilfsmitteln wie Gnuplot auch grafisch auswerten.

Voglperf startet den kleinen Webserver Webby, mit dem über Websockets kommuniziert werden kann. Nutzer von Voglperf können das Tool komplett über eine kleine Eingabemaske in Webby benutzen. So lässt sich das zu untersuchende Spiel starten und das Aufzeichnen aktivieren.

Noch ist Voglperf ein recht rudimentäres Progamm, was insbesondere für die Weboberfläche gilt, hier möchte Valve aber nachbessern. Die Anwendung lässt sich schnell kompilieren und zusammen mit Steam verwenden. Eine Anleitung zum Bauen für Nutzer von Steam OS stellt Valve bereit. Der Code steht unter einer BSD-artigen-Lizenz zum Download über Github bereit. Ein Paket für SteamOS soll demnächst folgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Discovery Staffel 4
Star Trek mit viel zu viel Pathos

Die ersten beiden Folgen der neuen Staffel von Star Trek Discovery bieten zwar interessante Story-Ansätze, gehen aber in teils unerträglichen Gefühlsduseleien unter. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

Discovery Staffel 4: Star Trek mit viel zu viel Pathos
Artikel
  1. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  2. Black Friday 2021 - Letzte Chance auf Deals am Cyber Monday
     
    Black Friday 2021 - Letzte Chance auf Deals am Cyber Monday

    In wenigen Stunden endet die Black-Friday-Woche bei Amazon und damit die Chance auf besondere Schnäppchen. Die spannendsten Deals gibt es hier.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Mobile Gaming: Playstation mit Patent für sehr speziellen Dualshock
    Mobile Gaming
    Playstation mit Patent für sehr speziellen Dualshock

    Sony macht Ernst mit mehr Mobile Gaming: Das Unternehmen hat eine besondere Variante des Dualshock-Controllers patentieren lassen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /