Vodafone: Weniger Telefonie in der Silvesternacht

Die Sprachtelefonie wurde bei Vodafone zum Jahreswechsel weniger genutzt, die Datennutzung stieg an. Neujahrswünsche wurden noch häufiger als in den Vorjahren über Whatsapp verschickt.

Artikel veröffentlicht am ,
Feuerwerk im Video
Feuerwerk im Video (Bild: Vodafone Deutschland)

Die Kunden von Vodafone sorgten in der Silvesternacht für Spitzenwerte bei der Datennutzung, die Telefonie ging leicht zurück. Das gab das Unternehmen am 3. Januar 2019 bekannt. Neujahrswünsche wurden noch häufiger als in den Vorjahren in der Neujahrsnacht zwischen 20 Uhr und 3 Uhr über Whatsapp, Instagram und andere Dienste verschickt. Im Vergleich zum Vorjahr stieg das Datenvolumen in diesen sieben Stunden um fast 40 Prozent auf rund 620 Millionen Megabyte an.

Damit übertraf der Wert der Silvesternacht das Datenvolumen an einem Werktag um etwa 20 Prozent. Die intensivste Nutzung gab es in Berlin: Hier gingen in den sieben Stunden mehr als 31 Millionen Megabyte Daten durch das Mobilfunknetz von Vodafone. Am 24. Dezember und an den beiden Weihnachtsfeiertagen gingen jeweils mehr als 1,6 Milliarden Megabyte Daten durch das Netz.

Bei der Telefonie gab es einen leichte Rückgang: Rund 22 Millionen Gespräche zwischen 20 Uhr und 3 Uhr sind etwas weniger als in der Silvesternacht vor einem Jahr. Im Vergleich zu einem herkömmlichen Tag wurden damit aber rund dreimal so viele Telefonate geführt. Spitzenwerte gab es zwischen 0 und 1 Uhr. In den ersten 60 Minuten des Jahres telefonierten Kunden von Vodafone fast 10 Millionen Mal. Das sind 25 mal mehr Telefonate als üblicherweise zu dieser Zeit.

Die SMS wird für den Neujahrsgruß seltener genutzt als früher: In dieser Silvesternacht verschickten Vodafone-Kunden nur noch 2,6 Millionen Kurznachrichten. Das sind etwa 35 Prozent weniger als im Vorjahr. Verglichen mit einem herkömmlichen Tag ist die Anzahl verschickter SMS dennoch mehr als doppelt so hoch.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


johnripper 05. Jan 2019

Naja die Daten von Vodafone sind doch Multimedia zB WhatsApp, Facebook, Email (Google...

asa (Golem.de) 04. Jan 2019

Sie verstehen nun, dass die Sprachtelefonie leicht rückläufig ist laut der Quelle? Das...

Pinguin 03. Jan 2019

In der Überschrift: "Neujahrswünsche wurden noch häufiger als in den Vorjahren über...

Gormenghast 03. Jan 2019

Ich habe um 0:00h auch erstmal meinem gesamten Adressbuch das Neujahrskatzenvideo...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gebrauchte E-Bikes
Das zweite Leben der Pedelecs

An- und Verkauf leicht gemacht: Wir waren zu Besuch in der E-Bike-Werkstatt von Upway.
Ein Bericht von Martin Wolf

Gebrauchte E-Bikes: Das zweite Leben der Pedelecs
Artikel
  1. Tamagotchi: Smartwatch mit lebendem Organismus zum Füttern vorgestellt
    Tamagotchi
    Smartwatch mit lebendem Organismus zum Füttern vorgestellt

    Wasser und Essen: Forscher haben eine Sportuhr mit Blob entwickelt. Nur wenn es dem Wesen gut geht, stehen alle Funktionen zur Verfügung.

  2. Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
    Software
    Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

    Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
    Von Michael Bröde

  3. Teure Chips: Hersteller halten Preise durch künstliche Verknappung hoch
    Teure Chips
    Hersteller halten Preise durch künstliche Verknappung hoch

    Wer eine Grafikkarte oder CPU kaufen möchte, muss dafür viel Geld zahlen. Doch nicht nur der freie Markt regelt die Preise, oft wird nachgeholfen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G5 Curved 27" WQHD 260,53€ • Graka-Preisrutsch bei Mindfactory • Samsung Galaxy S23 jetzt vorbestellbar • Philips Hue 3x E27 + Hue Bridge -57% • PCGH Cyber Week • Dead Space PS5 -16% • PNY RTX 4080 1.269€ • Bis 77% Rabatt auf Fernseher • Roccat Kone Pro -56% [Werbung]
    •  /