Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafone-Techniker bei der Arbeit
Vodafone-Techniker bei der Arbeit (Bild: Vodafone)

Vodafone: VDSL-Datenrate in Berlin "fließt bisweilen sehr zäh"

Vodafone gibt zu, dass bei einigen seiner VDSL-Kunden in Berlin die Daten zuweilen nur zäh fließen und die von den Kunden erwarteten Geschwindigkeiten nicht immer erreicht werden. Der Konzern will schnell nachbessern.

Anzeige

Vodafones VDSL-Kunden in Berlin beschweren sich über niedrige Datenraten am Abend und schlechte Ping-Zeiten. Ein Thread im Vodafone-Kundenforum mit dem Titel "030 VDSL Regio seit Wochen abends im Schneckentempo Ping unter 180ms" hat seit Anfang März 2014 einen Umfang von 1.617 Nachrichten erreicht, die zum Teil 9.000-mal angesehen wurden.

Computerbase berichtete zuerst über die Probleme bei Vodafone-VDSL.

Konzernsprecher Volker Petendorf sagte Golem.de: "Berlin ist im Vergleich zu vielen anderen ländlichen Regionen in Deutschland beim Breitbandausbau grundsätzlich gut versorgt. Leider stellen wir aber auch fest, dass in einigen Stadtteilen der Hauptstadt der Breitbandverkehr in unseren VDSL-Netzen zuweilen nur zäh fließt und die von den Kunden erwarteten Geschwindigkeiten nicht immer erreicht werden. Wir bitten die davon betroffenen Kunden, die vorübergehenden Einschränkungen zu entschuldigen. Uns sind die zeitweiligen Kapazitätseinschränkungen bekannt und wir tun alles, um diese zu beheben." Vodafone versuche das Problem zu lösen, indem seit Anfang Mai "permanent zusätzliche VDSL-Kapazitäten bei der Telekom eingekauft" und dann technisch so schnell wie möglich im Netz umgesetzt würden.

Die Zahl der betroffenen Berliner Haushalte, denen aktuell nicht zu jeder Zeit die von ihnen erwarteten VDSL-Geschwindigkeiten geliefert werden könnten, liege im mittleren dreistelligen Bereich - also bei etwa 500, so Petendorf. Generell verzeichneten alle Anbieter in Deutschland in nahezu allen Regionen der Republik eine große Nachfrage nach Breitbandanschlüssen mit möglichst großer Geschwindigkeit und Kapazität.

Vodafone bewirbt zurzeit ein VDSL-Zusatzangebot mit 0 Euro über eine Laufzeit von zwölf Monaten. Danach entsteht für bestehende oder neue DSL-Kunden kein Aufpreis für die VDSL-Nutzung. Versprochen werden Downloads mit bis zu 50 MBit/s und Uploads mit bis zu 10 MBit/s.


eye home zur Startseite
Colonel_Xaven 22. Mai 2014

Das Problem ist nicht die mangelnde Kapazität. Das Problem ist, dass Kapazitäten aktiv...

a.ehrenforth 21. Mai 2014

Wohl wahr, und das nicht nur in Berlin. Bei mir in Erlangen gibt es auch immer wieder...

nicoledos 21. Mai 2014

Ich bitte Vodafone zu entschuldigen, dass nur ein Teil der Gebühren bezahlt werden...

u21 21. Mai 2014

Habe seit Freitag nachmittag auch so einen tollen VDSL50000-Anschluss. Wenn die Berliner...

bofhl 21. Mai 2014

Also bekommst du doch wofür du bezahlst - also warum die ganze "Aufregung"?? ;-))



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sodexo Services GmbH, Rüsselsheim
  2. Groz-Beckert KG, Albstadt
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen
  4. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (-15%) 33,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Mrs. MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Akkutechnik: Was, wenn nicht Lithium?
Akkutechnik
Was, wenn nicht Lithium?
  1. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C
  2. Geländekauf in Nevada Google wird Nachbar von Teslas Gigafactory
  3. Lithium-Akkus Durchbruch verzweifelt gesucht

Quantencomputer: Alleskönner mit Grenzen
Quantencomputer
Alleskönner mit Grenzen
  1. Cryogenic Memory Rambus arbeitet an tiefgekühltem Quantenspeicher
  2. Quantenphysik Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Spielebranche: "Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
Spielebranche
"Ungefähr jetzt ist der Prinzessin-Leia-Moment"
  1. Electronic Arts "Alle unsere Studios haben VR-Programmiermöglichkeiten"
  2. Spielentwickler Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt
  3. Let's Player Auf Youtube verkauft auch die Trashnight Spiele

  1. Verbreiten diese Fake Accounts dann die Fake News...

    DY | 15:22

  2. Re: Tschüss Amazon

    p4 | 15:21

  3. Re: Lieber das U-Bahnnetz ausbauen!

    plutoniumsulfat | 15:21

  4. Re: Wayne

    Muhaha | 15:19

  5. Re: Langsam wird Musk verrückt

    plutoniumsulfat | 15:19


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel