Abo
  • Services:
Anzeige
Otelo-Smartphone-Tarif von Vodafone
Otelo-Smartphone-Tarif von Vodafone (Bild: Golem.de)

Vodafone: Smartphone-Tarif von Otelo für 10 Euro

Otelo-Smartphone-Tarif von Vodafone
Otelo-Smartphone-Tarif von Vodafone (Bild: Golem.de)

Vodafone bietet unter der vor zwei Jahren eingeführten Eigenmarke Otelo einen Smartphone-Tarif an. Für monatlich 9,99 Euro gibt es eine Datenflatrate sowie 1.000 Frei-SMS in alle Netze. Bestandskunden können die Leistungen als Tarifoptionen dazubuchen.

Der Smartphone-Tarif von Otelo umfasst eine Datenflatrate mit einer Drosselung, die sich aktiviert, sobald mehr als 200 MByte an Daten im Monat übertragen wurden. Für den übrigen Monat gibt es dann statt maximal 7,2 MBit/s nur noch GPRS-Bandbreite. Zudem stehen jeden Monat 1.000 Frei-SMS in alle deutschen Netze zur Verfügung.

Anzeige

Maximal 50 Frei-SMS pro Tag

Durchschnittlich können Kunden also rund 33 SMS pro Tag versenden, ohne dass weitere Kosten entstehen. Allerdings gibt es eine weitere Beschränkung, die dem Kunden auferlegt wird: Pro Tag sind maximal 50 SMS gestattet. Wer unterhalb dieser Grenzen bleibt, erhält also im Grunde eine SMS-Flatrate in alle deutschen Netze. Wenn das Inklusivkontingent oder mehr als 50 SMS pro Tag versendet werden, wird jede weitere Kurzmitteilung mit 9 Cent pro Nachricht berechnet.

Eine Telefonflatrate gibt es im Smartphone-Tarif nicht, alle Telefonate innerhalb Deutschlands kosten 9 Cent pro Minute. Dabei wird jede angefangene Telefonminute voll berechnet. Bezüglich der Gesprächs- und SMS-Gebühren entspricht der Smartphone-Tarif dem Standardtarif von Otelo. Auf diesen wird der Nutzer des Smartphone-Tarifs im Grunde heruntergestuft, wenn das Guthaben nicht ausreicht. Sobald wieder mindestens 9,99 Euro Guthaben vorhanden sind, wird der Smartphone-Tarif wieder aktiviert.

Das Starterpaket des Smartphone-Tarifs kostet 4,95 Euro und umfasst ein Startguthaben von 5 Euro. Bei der ersten Aufladung gibt es zudem einen Bonus in Höhe von 5 Euro. Wer den Smartphone-Tarif bis zum 30. November 2012 kauft, kann diesen den ersten Monat gratis nutzen. Bei einer Aufladung von mindestens 9 Euro gibt es für eine Woche eine Sprach- und SMS-Flatrate zu anderen Otelo-Kunden. Ab einer Aufladung von 19 Euro gelten die netzinternen Flatrates vier Wochen und neun Wochen sind es bei einer Aufladung von mindestens 29 Euro.

Optionen für den Smartphone-Tarif

Als Option kann der Kunde eine Telefonflatrate für alle Gespräche in das deutsche Festnetz für monatlich 9,99 Euro dazubuchen. Ebenfalls 9,99 Euro im Monat kosten 120 Telefonminuten in alle deutschen Netze. Mit der "Internet und SMS Option" kann der Otelo-Standardtarif zum Smartphone-Tarif gemacht werden. Für 9,99 Euro gibt es dann die Inklusivleistungen des Smartphone-Tarifs, also eine Datenflatrate mit 200-MByte-Drosselung und 1.000 Frei-SMS in alle deutschen Netze.

Otelo ist die Mobilfunkdiscounter-Marke von Vodafone. Bei allen Tarifen wird das Mobilfunknetz von Vodafone verwendet.


eye home zur Startseite
Vollstrecker 12. Sep 2012

DeutschlandSim O2 Netz 100 Min 100 SMS 500 MB 3,95 ¤ (24 Monatsvertrag) 9,90 ¤ (1...

rick.c 12. Sep 2012

1x golem.de aufrufen = 1MByte 1x youtube kurzes video anschauen = 10MByte usw. ... Das...

neocron 11. Sep 2012

Ich finde es schade, dass es noch keine Partnerschaften gibt, gerade in diesem Bereich...

GeRe 11. Sep 2012

Die SMS haben wohl keine Zukunft mehr. WhatsApp und auch jetzt bald Joyn (Vodafone bzw...

GeRe 11. Sep 2012

- dito -



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Smartsteuer GmbH, Hannover
  2. FTI Touristik GmbH, München
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  2. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  3. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  4. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  5. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  6. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  7. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor

  8. Drei

    Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11

  9. Microsoft

    Zusatzpaket bringt wichtige Windows-Funktionen für .Net Core

  10. Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300

    Die Schlechtwetter-Kameras



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps
  3. IOS 11 Epic Games rettet Infinity Blade ins 64-Bit-Zeitalter

  1. Re: 3D Touch - Multitasking

    SeriouZ | 16:56

  2. Re: Strafbar

    Phantomal | 16:55

  3. Re: Höheneinheiten

    robinx999 | 16:54

  4. Re: 29 Cent/KWh in De, 16 in Frankreich, 9 in...

    ipodtouch | 16:53

  5. Re: SFTP ist kein FTP

    istalix | 16:52


  1. 16:47

  2. 16:32

  3. 16:22

  4. 16:16

  5. 14:28

  6. 13:55

  7. 13:40

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel