• IT-Karriere:
  • Services:

Vodafone: Otelo-Prepaid-Tarife erhalten Zugang zum LTE-Netz

Die Vodafone-Marke Otelo bietet Kunden mit Prepaid-Verträgen Zugang zum LTE-Netz. Bisher gab es den LTE-Zugang nur für Otelo-Kunden mit langen Laufzeitverträgen. Die LTE-Nutzung wird automatisch aktiviert.

Artikel veröffentlicht am ,
LTE-Nutzung für Otelo-Prepaid-Kunden kommt.
LTE-Nutzung für Otelo-Prepaid-Kunden kommt. (Bild: Otelo)

Für Prepaid-Kunden von Otelo wird derzeit die Nutzung des LTE-Mobilfunknetzes von Vodafone freigeschaltet. Die Umstellung erfolgt automatisch und sollte Otelo-Kunden besser vor Funklöchern bewahren. Otelo ist ein Tochterunternehmen von Vodafone und nutzt dessen Mobilfunknetz. Bisher gab es die LTE-Nutzung nur für Otelo-Laufzeitverträge.

Stellenmarkt
  1. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen

Die LTE-Nutzung wird auch im Basis-Prepaid-Tarif aktiviert. Wer diesen allerdings ohne Datenoption verwendet, hat davon nicht viel. Denn die VoLTE-Nutzung wird nicht angeboten, Telefonate erfolgen weiterhin über das 2G- oder 3G-Netz von Vodafone. Dabei kommt es immer wieder zu einer leichten Verzögerung und beim Netzwechsel kann es immer wieder zu Problemen kommen.

In den übrigen Prepaid-Optionen mit entsprechenden Datenflatrates kann das LTE-Netz verwendet werden - aber auch hier ohne VoLTE. Die maximale Downloadgeschwindigkeit beträgt 21,6 MBit/s im Download und 3,6 MBit/s im Upload. Diese Geschwindigkeit steht für das im Tarif enthaltene ungedrosselte Datenvolumen zur Verfügung.

Ist das Volumen vor Ablauf von vier Wochen aufgebraucht, gibt es nur noch maximal 64,4 KBit/s im Download und Upload. Eine halbwegs vernünftige mobile Internetnutzung ist so kaum mehr möglich, die Geschwindigkeit ist dafür zu gering.

Laufzeitverträge haben LTE schon länger

Im Mai 2019 hatte Otelo die LTE-Nutzung in allen Vertragstarifen ohne Aufpreis freigeschaltet. Zuvor gab es LTE-Nutzung für Otelo-Laufzeittarife nur gegen Aufpreis. Für die Laufzeittarife kann die maximal mögliche Geschwindigkeit gegen eine Zusatzgebühr erhöht werden, diese Option fehlt in den Prepaid-Tarifen. Bei den Laufzeitverträgen kann die Option LTE 50 gebucht werden, dann gibt es eine maximale Geschwindigkeit von 50 MBit/s im Download und bis zu 25 MBit/s im Upload.

Eine 5G-Nutzung gibt es für Otelo-Kunden bislang nicht. Es gibt auch keine Informationen dazu, wann die Nutzung des 5G-Netzes von Vodafone für Otelo-Kunden freigeschaltet wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 15,49€
  3. gratis

LinuxMcBook 28. Jan 2020

Wieso? Es gibt ja keine Anspruch auf LTE, wie es vielleicht Anspruch auf Schutz vor...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
    •  /