Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich.
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich. (Bild: Vodafone)

Vodafone Next Phone: Tarif mit jährlichem neuem Smartphone jetzt erhältlich

Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich.
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich. (Bild: Vodafone)

Mit Next Phone können Vodafone-Kunden bereits nach zwölf Monaten ein neues Smartphone erhalten - und nicht erst nach 24 Monaten. Die neue Tarifoption ist jetzt buchbar, allerdings nur bis zum 30. Juni 2014.

Anzeige

Vodafones neue Tarifoption Next Phone ist ab sofort erhältlich. Mit Next Phone können Nutzer bereits nach zwölf Monaten ein neues Smartphone im Rahmen ihres Vertrags erhalten. Normalerweise ist dies erst nach Ablauf der normalen Vertragslaufzeit möglich, üblicherweise nach 24 Monaten.

Wechseloption nach frühestens 12 Monaten

Next Phone kann bei Vertragsabschluss als Option für die Verträge Red M, Red L und Red Premium mitgebucht werden und kostet 5 Euro zusätzlich im Monat. Für Neukunden entstehen dank des Vodafone-Wechselbonus keine Zusatzkosten. Für Neukunden ist die Option für die Smartphones iPhone 5S, Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2 und HTC One (M8) verfügbar.

Frühestens nach einer Laufzeit von zwölf Monaten können Kunden dann zu den üblichen Konditionen ein neues Smartphone erhalten. Dafür muss der subventionierte Einmalpreis gezahlt werden - einen Rabatt scheint es offenbar nicht zu geben. Die Wechselmöglichkeit besteht nur bis zum 21. Monat, danach gelten die normalen Wechselkonditionen.

Altes Smartphone muss wieder abgegeben werden

Um das neue Smartphone zu bekommen, muss der Nutzer sein altes Gerät wieder bei Vodafone abgeben. Dieses darf keine sichtbaren Beschädigungen aufweisen, nur normale Gebrauchsspuren sind zugelassen. Dieser Passus könnte durchaus zu Problemen führen, denn solche Gebrauchsspuren sind auch eine Frage der Definition. Zudem muss das Zubehör komplett sein.

Nach dem vorzeitigen Austausch des Smartphones verlängert sich der Vertrag zusammen mit der Next-Phone-Option wieder um 24 Monate. Der Kunde kann also nach weiteren zwölf Monaten seinen Vertrag nicht kündigen, da der ursprüngliche Zwei-Jahres-Vertrag nicht mehr gilt.

Aktion bis Ende Juni 2014 befristet

Auf einer eigenen Internetseite bietet Vodafone das neue Angebot an. Momentan steht es nur bis zum 30. Juni 2014 zur Verfügung.

Nachtrag vom 20. Juli 2015

Vodafone hat die Vermarktung von Next Phone eingestellt und ist für Neukunden nicht mehr verfügbar, berichten unter anderem Mobiflip und Teltarif übereinstimmend. Eine Anfrage von Golem.de ließ Vodafone wiederholt unbeantwortet. Die genauen Hintergründe dazu sind daher nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Dwalinn 21. Jul 2015

und ich wundere mich warum es nur solch alten Handy bei der Aktion gibt

mattweis 15. Apr 2014

Wo bekomme ich den RED M oder den RED L denn für 15 EUR/Monat?

ChemoKnabe 15. Apr 2014

Mit meinem jetzigen Red M kriege ich alle 2 Jahre ein neues Handy ca Wert von 500 - 600...

Fjoi 15. Apr 2014

Aber was gibt es für Alternativen? Nach der Kündigung bei der drosselkom sind wir auf...

Patze93 14. Apr 2014

Ich find es ehrlich gesagt auch ne Sauerei. Kaum einer braucht jedes Jahr ein neues...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. VSA GmbH, München
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 64,90€ + 3,99€ Versand
  2. (u. a. Ryzen 5 1400 für 151,99€, Ryzen 5 1600 für 198,95€ und Ryzen 7 1700 für 290,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  2. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  3. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  4. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  5. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  6. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  7. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  8. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  9. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  10. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    generalsolo | 12:35

  2. Re: FALSCH = Re: Versichertenstammdatenmanagement

    bombinho | 12:27

  3. Re: "Display ist ausreichend scharf" wohl zuviel...

    franky273 | 12:23

  4. Re: Arme Selbsständige...

    bombinho | 12:21

  5. Re: Knight Rider 2000

    Ovaron | 12:14


  1. 11:59

  2. 09:03

  3. 22:38

  4. 18:00

  5. 17:47

  6. 16:54

  7. 16:10

  8. 15:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel