Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich.
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich. (Bild: Vodafone)

Vodafone Next Phone: Tarif mit jährlichem neuem Smartphone jetzt erhältlich

Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich.
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich. (Bild: Vodafone)

Mit Next Phone können Vodafone-Kunden bereits nach zwölf Monaten ein neues Smartphone erhalten - und nicht erst nach 24 Monaten. Die neue Tarifoption ist jetzt buchbar, allerdings nur bis zum 30. Juni 2014.

Vodafones neue Tarifoption Next Phone ist ab sofort erhältlich. Mit Next Phone können Nutzer bereits nach zwölf Monaten ein neues Smartphone im Rahmen ihres Vertrags erhalten. Normalerweise ist dies erst nach Ablauf der normalen Vertragslaufzeit möglich, üblicherweise nach 24 Monaten.

Anzeige

Wechseloption nach frühestens 12 Monaten

Next Phone kann bei Vertragsabschluss als Option für die Verträge Red M, Red L und Red Premium mitgebucht werden und kostet 5 Euro zusätzlich im Monat. Für Neukunden entstehen dank des Vodafone-Wechselbonus keine Zusatzkosten. Für Neukunden ist die Option für die Smartphones iPhone 5S, Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2 und HTC One (M8) verfügbar.

Frühestens nach einer Laufzeit von zwölf Monaten können Kunden dann zu den üblichen Konditionen ein neues Smartphone erhalten. Dafür muss der subventionierte Einmalpreis gezahlt werden - einen Rabatt scheint es offenbar nicht zu geben. Die Wechselmöglichkeit besteht nur bis zum 21. Monat, danach gelten die normalen Wechselkonditionen.

Altes Smartphone muss wieder abgegeben werden

Um das neue Smartphone zu bekommen, muss der Nutzer sein altes Gerät wieder bei Vodafone abgeben. Dieses darf keine sichtbaren Beschädigungen aufweisen, nur normale Gebrauchsspuren sind zugelassen. Dieser Passus könnte durchaus zu Problemen führen, denn solche Gebrauchsspuren sind auch eine Frage der Definition. Zudem muss das Zubehör komplett sein.

Nach dem vorzeitigen Austausch des Smartphones verlängert sich der Vertrag zusammen mit der Next-Phone-Option wieder um 24 Monate. Der Kunde kann also nach weiteren zwölf Monaten seinen Vertrag nicht kündigen, da der ursprüngliche Zwei-Jahres-Vertrag nicht mehr gilt.

Aktion bis Ende Juni 2014 befristet

Auf einer eigenen Internetseite bietet Vodafone das neue Angebot an. Momentan steht es nur bis zum 30. Juni 2014 zur Verfügung.

Nachtrag vom 20. Juli 2015

Vodafone hat die Vermarktung von Next Phone eingestellt und ist für Neukunden nicht mehr verfügbar, berichten unter anderem Mobiflip und Teltarif übereinstimmend. Eine Anfrage von Golem.de ließ Vodafone wiederholt unbeantwortet. Die genauen Hintergründe dazu sind daher nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Dwalinn 21. Jul 2015

und ich wundere mich warum es nur solch alten Handy bei der Aktion gibt

mattweis 15. Apr 2014

Wo bekomme ich den RED M oder den RED L denn für 15 EUR/Monat?

ChemoKnabe 15. Apr 2014

Mit meinem jetzigen Red M kriege ich alle 2 Jahre ein neues Handy ca Wert von 500 - 600...

Fjoi 15. Apr 2014

Aber was gibt es für Alternativen? Nach der Kündigung bei der drosselkom sind wir auf...

Patze93 14. Apr 2014

Ich find es ehrlich gesagt auch ne Sauerei. Kaum einer braucht jedes Jahr ein neues...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. oput GmbH, Ulm
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Leverkusen
  4. HILL WOLTRON Management Partner GmbH, Salzburg (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PLUSFEB (max. Rabatt 50€)
  2. zusammen nur 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Das sagt eine Schlange auch

    gfa-g | 21:24

  2. Re: SMR klackert

    LiPo | 21:23

  3. Den gefälschten Pass mit dem bloßen Auge erkennen

    sebbje | 21:19

  4. Re: Aendert sich der Azimut von Start zu Start ?

    FreierLukas | 21:17

  5. Re: OT: In Deutschland derweil: Radweg in NRW um...

    Niaxa | 20:56


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel