Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich.
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich. (Bild: Vodafone)

Vodafone Next Phone: Tarif mit jährlichem neuem Smartphone jetzt erhältlich

Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich.
Vodafones Next-Phone-Tarif ist ab sofort erhältlich. (Bild: Vodafone)

Mit Next Phone können Vodafone-Kunden bereits nach zwölf Monaten ein neues Smartphone erhalten - und nicht erst nach 24 Monaten. Die neue Tarifoption ist jetzt buchbar, allerdings nur bis zum 30. Juni 2014.

Anzeige

Vodafones neue Tarifoption Next Phone ist ab sofort erhältlich. Mit Next Phone können Nutzer bereits nach zwölf Monaten ein neues Smartphone im Rahmen ihres Vertrags erhalten. Normalerweise ist dies erst nach Ablauf der normalen Vertragslaufzeit möglich, üblicherweise nach 24 Monaten.

Wechseloption nach frühestens 12 Monaten

Next Phone kann bei Vertragsabschluss als Option für die Verträge Red M, Red L und Red Premium mitgebucht werden und kostet 5 Euro zusätzlich im Monat. Für Neukunden entstehen dank des Vodafone-Wechselbonus keine Zusatzkosten. Für Neukunden ist die Option für die Smartphones iPhone 5S, Samsung Galaxy S5, Sony Xperia Z2 und HTC One (M8) verfügbar.

Frühestens nach einer Laufzeit von zwölf Monaten können Kunden dann zu den üblichen Konditionen ein neues Smartphone erhalten. Dafür muss der subventionierte Einmalpreis gezahlt werden - einen Rabatt scheint es offenbar nicht zu geben. Die Wechselmöglichkeit besteht nur bis zum 21. Monat, danach gelten die normalen Wechselkonditionen.

Altes Smartphone muss wieder abgegeben werden

Um das neue Smartphone zu bekommen, muss der Nutzer sein altes Gerät wieder bei Vodafone abgeben. Dieses darf keine sichtbaren Beschädigungen aufweisen, nur normale Gebrauchsspuren sind zugelassen. Dieser Passus könnte durchaus zu Problemen führen, denn solche Gebrauchsspuren sind auch eine Frage der Definition. Zudem muss das Zubehör komplett sein.

Nach dem vorzeitigen Austausch des Smartphones verlängert sich der Vertrag zusammen mit der Next-Phone-Option wieder um 24 Monate. Der Kunde kann also nach weiteren zwölf Monaten seinen Vertrag nicht kündigen, da der ursprüngliche Zwei-Jahres-Vertrag nicht mehr gilt.

Aktion bis Ende Juni 2014 befristet

Auf einer eigenen Internetseite bietet Vodafone das neue Angebot an. Momentan steht es nur bis zum 30. Juni 2014 zur Verfügung.

Nachtrag vom 20. Juli 2015

Vodafone hat die Vermarktung von Next Phone eingestellt und ist für Neukunden nicht mehr verfügbar, berichten unter anderem Mobiflip und Teltarif übereinstimmend. Eine Anfrage von Golem.de ließ Vodafone wiederholt unbeantwortet. Die genauen Hintergründe dazu sind daher nicht bekannt.


eye home zur Startseite
Dwalinn 21. Jul 2015

und ich wundere mich warum es nur solch alten Handy bei der Aktion gibt

mattweis 15. Apr 2014

Wo bekomme ich den RED M oder den RED L denn für 15 EUR/Monat?

ChemoKnabe 15. Apr 2014

Mit meinem jetzigen Red M kriege ich alle 2 Jahre ein neues Handy ca Wert von 500 - 600...

Fjoi 15. Apr 2014

Aber was gibt es für Alternativen? Nach der Kündigung bei der drosselkom sind wir auf...

Patze93 14. Apr 2014

Ich find es ehrlich gesagt auch ne Sauerei. Kaum einer braucht jedes Jahr ein neues...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam
  2. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Gibts schon Infos ob die auf Wasser...

    Neso | 23:11

  2. Re: Das Hoverboard kann ein Gewicht bis zu 140...

    Neso | 23:06

  3. Re: Anbindung an Passwortmanager

    Stormking | 23:04

  4. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    Apollo13 | 22:54

  5. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    TC | 22:45


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel