Vodafone: Neuer Callya-Black-Tarif bietet 50 GByte Daten im Monat

Vodafone bietet mit Callya Black einen neuen Prepaid-Tarif an, der ein großes Datenpaket beinhaltet: Nutzer stehen 50 GByte für vier Wochen zur Verfügung. Außerdem gibt es SMS- und Telefonie-Flatrates sowie 500 Inklusiv-Einheiten für Gespräche und SMS ins EU-Ausland.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Callya-Tarif richtet sich an Vielsurfer.
Der neue Callya-Tarif richtet sich an Vielsurfer. (Bild: Vodafone)

Vodafone hat einen neuen Prepaid-Tarif vorgestellt: Callya Black richtet sich an Nutzer, die ein großes Datenvolumen im Monat benötigen. Der Tarif beinhaltet 50 GByte mit bis zu 500 MBit pro Sekunde, wovon sich 38 GByte im EU-Ausland verwenden lassen.

Stellenmarkt
  1. Automotive Test Lab Engineer - Connected Infotainment (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Ingolstadt
  2. SAP SD/MM Teamleiter - SAP SD/MM Manager Inhouse Consulting (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Heidelberg
Detailsuche

Außerdem bietet der Tarif SMS- und Telefonie-Flatrates für Nachrichten und Gespräche im Inland und im EU-Ausland. Für Gespräche und Nachrichten von Deutschland aus ins EU-Ausland stehen 500 Inklusiv-Einheiten zur Verfügung.

Wie alle Callya-Tarife handelt es sich um ein klassisches Prepaid-Angebot, bei dem Kunden keine längerfristige Vertragsbindung eingehen. Der Tarif lässt sich monatlich erneuern, entsprechend flexibel sind Nutzer, wenn sie den Dienst nicht mehr brauchen.

Callya Black ist für temporäre Nutzung gut geeignet

Entsprechend preist Vodafone Callya Black als Tarif auch für Nutzer an, die nur kurzfristig ein großes monatliches Datenvolumen benötigen. Auch für Personen, die sich nur temporär in Deutschland aufhalten, könnte der Tarif gut geeignet sein.

Golem Karrierewelt
  1. Deep Dive: Data Governance Fundamentals: virtueller Ein-Tages-Workshop
    22.02.2023, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Callya Black ist Vodafone zufolge exklusiv in den Flagship-Läden des Mobilfunkanbieters sowie einigen ausgewählten Shops erhältlich. Der Preis liegt für eine vierwöchige Nutzung bei 80 Euro.

Erst vor kurzem hatte Vodafone einige Callya-Tarife aufgewertet und das Datenvolumen erhöht. Bei den Tarifen Callya Smartphone Special und Callya Smartphone Allnet Flat können Nutzer seit Mitte Oktober 2019 25 Prozent mehr Daten im Monat verwenden, ohne mehr zahlen zu müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TrollNo1 11. Nov 2019

Ja haben sie, wenn du in einer der Regionen lebst, wo das halbwegs gut ausgebaut ist...

demon driver 10. Nov 2019

Wie oft muss man dir das erklären? Darin, dass etwas beworben wird, was dann objektiv...

robinx999 10. Nov 2019

Zum Kalendermonat hat man bei Festen Verträgen bezahlt und dies ist auch dort noch...

treysis 09. Nov 2019

Ja, es könnte wesentlich besser sein, aber, meine Güte! 4 Wochen. Dann kannste halt mal...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektroauto
Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren

Beim Ioniq 6 zeigt sich wieder einmal, dass ein niedriger Luftwiderstandsbeiwert essentiell ist.

Elektroauto: Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren
Artikel
  1. Retro: Programmierer entwickelt Betriebssystem für den NES
    Retro
    Programmierer entwickelt Betriebssystem für den NES

    NESOS ist 48 KByte groß und bietet Nutzern die Möglichkeit, auf Nintendos NES Textdateien zu schreiben und speichern zu können.

  2. ALDI SÜD IT und der digitale Wandel im Handel
     
    ALDI SÜD IT und der digitale Wandel im Handel

    Modernste IT ist heutzutage auch im Handel allgegenwärtig. Nur wer diese Potenziale erkennt, kann langfristig wachsen und seinen Kund*innen ein einzigartiges Erlebnis bescheren. ALDI SÜD geht mit gutem Beispiel voran.
    Sponsored Post von Aldi Süd

  3. GF Technology Summit: High-Tech abseits von Nanometern
    GF Technology Summit
    High-Tech abseits von Nanometern

    Der kleinste Transistor ist nicht alles: Globalfoundries zeigt in Dresden, was vermeintlich alte Technik kann.
    Ein Bericht von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /