• IT-Karriere:
  • Services:

Vodafone: Neuer Callya-Black-Tarif bietet 50 GByte Daten im Monat

Vodafone bietet mit Callya Black einen neuen Prepaid-Tarif an, der ein großes Datenpaket beinhaltet: Nutzer stehen 50 GByte für vier Wochen zur Verfügung. Außerdem gibt es SMS- und Telefonie-Flatrates sowie 500 Inklusiv-Einheiten für Gespräche und SMS ins EU-Ausland.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Callya-Tarif richtet sich an Vielsurfer.
Der neue Callya-Tarif richtet sich an Vielsurfer. (Bild: Vodafone)

Vodafone hat einen neuen Prepaid-Tarif vorgestellt: Callya Black richtet sich an Nutzer, die ein großes Datenvolumen im Monat benötigen. Der Tarif beinhaltet 50 GByte mit bis zu 500 MBit pro Sekunde, wovon sich 38 GByte im EU-Ausland verwenden lassen.

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg

Außerdem bietet der Tarif SMS- und Telefonie-Flatrates für Nachrichten und Gespräche im Inland und im EU-Ausland. Für Gespräche und Nachrichten von Deutschland aus ins EU-Ausland stehen 500 Inklusiv-Einheiten zur Verfügung.

Wie alle Callya-Tarife handelt es sich um ein klassisches Prepaid-Angebot, bei dem Kunden keine längerfristige Vertragsbindung eingehen. Der Tarif lässt sich monatlich erneuern, entsprechend flexibel sind Nutzer, wenn sie den Dienst nicht mehr brauchen.

Callya Black ist für temporäre Nutzung gut geeignet

Entsprechend preist Vodafone Callya Black als Tarif auch für Nutzer an, die nur kurzfristig ein großes monatliches Datenvolumen benötigen. Auch für Personen, die sich nur temporär in Deutschland aufhalten, könnte der Tarif gut geeignet sein.

Callya Black ist Vodafone zufolge exklusiv in den Flagship-Läden des Mobilfunkanbieters sowie einigen ausgewählten Shops erhältlich. Der Preis liegt für eine vierwöchige Nutzung bei 80 Euro.

Erst vor kurzem hatte Vodafone einige Callya-Tarife aufgewertet und das Datenvolumen erhöht. Bei den Tarifen Callya Smartphone Special und Callya Smartphone Allnet Flat können Nutzer seit Mitte Oktober 2019 25 Prozent mehr Daten im Monat verwenden, ohne mehr zahlen zu müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Hardware, PC-Zubehör und mehr für kurze Zeit reduziert)
  2. 36,48€ (Vergleichspreis ca. 56€)
  3. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,99€, Hitman 3 - Epic Games Store Key für 39,99€ und...
  4. 54,99€

TrollNo1 11. Nov 2019

Ja haben sie, wenn du in einer der Regionen lebst, wo das halbwegs gut ausgebaut ist...

demon driver 10. Nov 2019

Wie oft muss man dir das erklären? Darin, dass etwas beworben wird, was dann objektiv...

robinx999 10. Nov 2019

Zum Kalendermonat hat man bei Festen Verträgen bezahlt und dies ist auch dort noch...

treysis 09. Nov 2019

Ja, es könnte wesentlich besser sein, aber, meine Güte! 4 Wochen. Dann kannste halt mal...

sofries 09. Nov 2019

Ich verstehe das Geheule hier überhaupt nicht. Man kann sich sehr wohl Verträge mit enorm...


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Whatsapp, Signal, Telegram: Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern
Whatsapp, Signal, Telegram
Regierung fordert Nutzerverifizierung bei Messengern

Ebenfalls auf der Wunschliste des Innenministeriums: Provider sollen für Staatstrojaner Datenströme umleiten und Ermittlern Zugang zu Servern erlauben.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Großbritannien Datenleck bei Kindergarten-Überwachungskameras
  2. Überwachungsgesamtrechnung "Weiter im Überwachungsnebel waten"
  3. Überwachung Bundesrat stimmt gegen Bestandsdatenauskunft

Logitech vs. Cherry: Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)
Logitech vs. Cherry
Leise klackert es im Büro (oder auch nicht)

Tastaturen für die Büroarbeit brauchen keine Beleuchtung - gut tippen muss man auf ihnen können. Glücklich wird man sowohl mit der Logitech K835 TKL als auch mit der Cherry Stream Desktop.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. SPC Gear Mechanische TKL-Tastatur mit RGB kostet 55 Euro
  2. Launch Neue Details zur Open-Source-Tastatur von System76
  3. Youtube Elektroschock-Tastatur bestraft schlampiges Tippen

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

    •  /