Abo
  • Services:
Anzeige
Dose von Kabel Deutschland
Dose von Kabel Deutschland (Bild: Kabel Deutschland)

Vodafone: Marke Kabel Deutschland verschwindet in Kürze

Dose von Kabel Deutschland
Dose von Kabel Deutschland (Bild: Kabel Deutschland)

Vodafone plant, noch in diesem Jahr den Namen Kabel Deutschland abzuschaffen. Vodafone will künftig auch als Kabelnetzbetreiber auftreten.

Anzeige

Vodafone wird die Marke Kabel Deutschland abschaffen. Auf die Frage des Handelsblatts, wann die Marke Kabel Deutschland verschwinden werde, sagte Konzernchef Jens Schulte-Bockum: "Noch in diesem Jahr. Wir sind hierfür aktuell in der detaillierten Planung. Der Name Vodafone wird künftig auch für die Kompetenz im Kabelnetz stehen."

Vodafone hatte den TV-Kabelnetzbetreiber für 10,7 Milliarden Euro übernommen, um Zugang zum Festnetz zu bekommen.

Kabel Deutschland hatte im November die angekündigte Verdopplung der Geschwindigkeit für die ersten Kabelanschlüsse vollzogen. 1,1 Millionen Kunden des Unternehmens können über einen neuen Vertrag mit 200 MBit/s und 12 MBit/s im Down- und Upstream das Internet nutzen. In den Kabelnetzverteilern der Ortsnetze von Aurich, Bassum, Bendorf, Frankfurt (Oder), Gransee, Koblenz, Mainz, Meppen und Papenburg sowie in umliegenden Orten sind die dafür nötigen Änderungen nach Angaben des Providers bereits durchgeführt worden. Bis Ende März 2015 sollen zwei Millionen Haushalte mit der neuen Technik versorgt sein, bis zum Herbst 2015 knapp sieben Millionen. Die bisherige Geschwindigkeit von 100 und 6 MBit/s steht Kabel Deutschland zufolge für 14,3 Millionen Anschlüsse zur Verfügung.

Vodafone will höhere Preise für Ultra High Definition

Zudem möchte Vodafone Deutschland Qualitätsklassen im Internet einführen. Mancher Kunde würde beispielsweise für Ultra High Definition mehr bezahlen. Dies sei auch für den Netzwerkbetreiber mit zusätzlichen Kosten verbunden. Schulte-Bockum: "Deshalb brauchen wir richtig verstandene Netzqualität. Niemand darf in einer offenen Gesellschaft die freie Verfügbarkeit von Inhalten unterbinden, das ist meine feste Überzeugung. Aber wenn es um Qualitätsklassen geht, muss es möglich sein, besondere Dienste gegen Geld abzuwickeln."

Mit dem Begriff Qualitätsklassen könne die Branche von dem "negativ belegten Wort Netzneutralität wegkommen", das "politisch verfänglich" sei, meint Schulte-Bockum.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 30. Aug 2015

Soweit mir bekannt und in mehreren Fällen auch schon per Gericht mit Urteil bestätigt...

Anonymer Nutzer 30. Aug 2015

Wenn wir über Netzneutralität sprechen, muss genau DAS eingehalten werden! Wenn er von...

JackRussell 30. Jan 2015

Das Thema ist aktuell bei der Telekom vom Tisch. Und Apropos Telekom: Mein VDSL steht...

dirk1405 29. Jan 2015

Och bitte nicht... Warum muss das denn sein? Scheiss Vodafone... Warum musste KD auch...

Michael H. 29. Jan 2015

Der Unterschied liegt in der Wiedergabe. Er selber hat einen 400Hz TV, der effektiv...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Continental AG, Hannover
  3. Hüttlin GmbH, Schopfheim
  4. European Patent Office, München oder Den Haag (Niederlande)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 129,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Luftfahrt

    Fliegendes Motorrad Kitty Hawk Flyer hebt ab

  2. Seagate

    Rugged-Festplatte enthält SD-Kartenleser für Drohnen

  3. Grafikkarte

    Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen

  4. Amazon

    Phishing-Kampagne ködert mit Datenschutzgrundverordnung

  5. Linux-Distribution

    Opensuse ändert erneut sein Versionsschema

  6. Ronin 2 und Cendence

    DJI präsentiert neuen Kamera-Gimbal und Drohnencontroller

  7. Festnetz

    Neue Glasfaser von Prysmian soll Spleißzeit verringern

  8. Radeon Pro Duo

    AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips

  9. Mediacenter-Software

    Warum Kodi DRM unterstützen will

  10. Satelliteninternet

    Apple holt sich Satellitenexperten von Alphabet



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro
  2. Elektroauto Volkswagen I.D. Crozz soll als Crossover autonom fahren
  3. Sportback Concept Audis zweiter E-tron ist ein Sportwagen

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Eine gute Entscheidung, nun bitte weiterhin...

    Eheran | 00:46

  2. Re: Bei Ei OS wäre das ...

    Potrimpo | 00:43

  3. Re: Hurra!

    Reddead | 00:43

  4. Re: Als DSL-Anbieter würde ich dann DSL-Light...

    Reddead | 00:39

  5. Re: OT: Was bringt DRM eigentlich effektiv?

    turbomettwurst | 00:27


  1. 19:00

  2. 17:59

  3. 17:30

  4. 17:10

  5. 16:49

  6. 16:26

  7. 16:11

  8. 15:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel