Abo
  • IT-Karriere:

Vodafone: Kunden können Callya-Flex-App nicht nutzen

Manche Besitzer eines iPhones können derzeit die Callya-Flex-App nicht nutzen. Wegen eines Fehlers startet die App nicht. Vodafone arbeitet an der Beseitigung des Problems.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Buchung von Callya-Flex-Optionen über die App sind derzeit nicht möglich.
Die Buchung von Callya-Flex-Optionen über die App sind derzeit nicht möglich. (Bild: Vodafone/Screenshot: Golem.de)

"Derzeit gibt es eine Einschränkung bei der Callya Flex App", sagte ein Vodafone-Sprecher auf Nachfrage von Golem.de. Etliche iPhone-Nutzer beklagen, dass die App nicht startet und somit keine Änderung des Callya-Flex-Tarifs möglich ist. "Wir gehen derzeit davon aus, dass es vereinzelt nur Kunden mit Apple-Smartphones und iOS betrifft", ergänzte der Vodafone-Sprecher.

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, Frankfurt
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, Stuttgart

Bei einigen Callya-Flex-Kunden passiere es vorübergehend, dass nach dem Start der App das Display weiß oder unscharf bleibe. Die Nutzung der App ist somit nicht möglich. "Die Einschränkung ist uns seit Ende letzter Woche bekannt", sagte der Vodafone-Sprecher.

Allerdings beklagen sich Vodafone-Kunden im Support-Forum bereits seit fast zwei Wochen über die Funktionslosigkeit der Callya-Flex-App. Die Vodafone-Kunden zeigen sich extrem verärgert, dass die Probleme nach fast zwei Wochen noch immer nicht behoben wurden. Wir fragten bei Vodafone nach, bis wann der Fehler korrigiert sein wird, aber der Mobilfunknetzbetreiber nannte keinen Zeitpunkt. Vodafone versprach, "mit Hochdruck an der Beseitigung" zu arbeiten. Bis dahin sollen sich die Vodafone-Kuden an die Kundentelefonnummer wenden, um den Tarif anzupassen. Mit der Android-App soll es keine solchen Probleme geben.

Callya-Flex-Tarif ist anpassbar

Die Callya-Flex-App dient dazu, die passenden Optionen für den dazugehörigen Prepaid-Tarif auszuwählen. Callya Flex beinhaltet einen Basistarif, der keine monatlichen Kosten verursacht und auch keine Inklusivleistungen enthält. Dann kostet jede Telefonminute und SMS jeweils 9 Cent, mobile Internetnutzung ist nur bei Buchung einer Option möglich. Die Konfiguration des Vodafone-Tarifs erfolgt über eine App, die es für Android und iOS gibt. Darin bestimmt der Kunde, welche Option er buchen möchte. Alle Optionen haben generell eine Laufzeit von vier Wochen.

Der Vodafone-Tarif ähnelt etwas dem Wie-ich-will-Tarif von Congstar, der ebenfalls vom Kunden individuell angepasst werden kann. Allerdings sind Vodafone-Kunden weniger frei bei der Zusammenstellung des Tarifs. Bei Vodafone ist es nicht erlaubt, nur ein Datenvolumen respektive nur ein Telefon- oder SMS-Kontingent zu buchen. Das kleinste Paket für Datenvolumen oder Telefon- und SMS-Einheiten muss immer mit dabei sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Kaleidosc0pe 18. Apr 2018

Tritt bei meiner Freundin auf. Seit Wochen Probleme. Hab ein altes Android Gerät heraus...


Folgen Sie uns
       


Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32

Wir vergleichen native ARM64-Anwendungen mit ihren emulierten x86-Win32-Pendants unter Windows 10 on ARM.

Snapdragon 850 - ARM64 vs Win32 Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

    •  /