Abo
  • Services:

Vodafone: In wenigen Jahren bieten wir 1 GBit/s im Mobilfunknetz

Vodafone Deutschland will eine mobile Datenübertragungsrate von 1 GBit/s erreichen. Der Konzern arbeitet in Dresden an einem 5G-Testnetz. Denn: Das Mobilfunknetz sei niemals fertig.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone: In wenigen Jahren bieten wir 1 GBit/s im Mobilfunknetz
(Bild: Carl Court/AFP/Getty Images)

Vodafone-Technikvorstand Hartmut Kremling hat in einem Interview hohe Datenübertragungsraten im Mobilfunknetz angekündigt. "In wenigen Jahren werden wir auch in die Größenordnung von 1 GBit/s vorstoßen. Wir haben in Dresden an unserem Mobilfunk-Lehrstuhl ein eigenes Testsystem stehen, an dem wir bereits an der fünften Mobilfunkgeneration arbeiten", sagte Kremling der Sächsischen Zeitung.

Stellenmarkt
  1. MDK Baden-Württemberg, Lahr
  2. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg

Der britische Telekommunikationskonzern werde 2013 und 2014 eine Summe von deutlich mehr als einer Milliarde Euro pro Jahr für den Netzausbau ausgeben. "Wir treiben die Verbreitung des schnellen Mobilfunkstandards LTE massiv voran, der inzwischen in mehr als 60 Prozent der deutschen Fläche verfügbar ist. Parallel bauen wir unsere Netze für das Festnetz und den Mobilfunk weiter aus - etwa die schnelle Glasfaser?", so Kremling.

Ein Mobilfunknetz sei niemals fertig. "Durch den Boom von Smartphones, Cloud Computing und Tablets erleben wir einen regelrechten Ansturm. Für den Kunden zählt vor allem, was wir Connectivity nennen: Er will sein Tablet, sein Smartphone überall einschalten - und erwartet, dass der Netzzugang komfortabel und schnell funktioniert", sagte der Technikchef. Vodafone Deutschland verzeichne auch ein deutlich steigendes SMS-Volumen, auch wegen Maschine-zu-Maschine-Kommunikation.

Das Vodafone-Netz war Ende vergangenen Jahres im Netztest der Fachzeitschrift Connect hinter der Deutschen Telekom auf den zweiten Platz gekommen. Probleme gab es bei der Sprachtelefonie. Dort kam Vodafone hinter O2 nur auf den dritten Rang. In Städten und im Umland lag Vodafones Erfolgsrate von Telefonaten nur bei knapp 97 Prozent. Auf Autobahnen sank diese Rate auf 93 Prozent.

Deutlich besser waren die Testergebnisse bei mobilen Datendiensten. In dieser Disziplin lag das Vodafone-Netz nur ganz knapp hinter dem Telekom-Netz. Hier ergab der Test hohe Geschwindigkeiten gepaart mit einer guten Zuverlässigkeit.

Huawei und Vodafone gaben im Januar 2013 bekannt, in einem Feldversuch auf einer Strecke von 3.325 km eine Übertragungsrate von 2 TBit/s über Glasfaser erreicht zu haben. Der Feldversuch wurde in einigen Städten in Mittel- und Süddeutschland im Backbone-Netzwerk des britischen Telekommunikationskonzerns durchgeführt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Lala Satalin... 25. Feb 2013

Ganz ehrlich? Ich will gar kein LTE@home. Ich hoffe so etwas wird prinzipiell nicht in...

Lala Satalin... 23. Feb 2013

Nein ich meine keine Vororte oder Kleinstädte mit 10 000+ Einwohnern, sondern alles...

Lala Satalin... 22. Feb 2013

+1000000000000000000000

Lala Satalin... 22. Feb 2013

Es ist einfach nur Marketing. Die Zahlen sind halt acht fach höher und klingen damit acht...

comfreak 22. Feb 2013

In den USA ist der Traffic seit Einführung von LTE um ca. 40% gestiegen. Wo mehr...


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /