• IT-Karriere:
  • Services:

Vodafone: Callya-Flex-App nach drei Wochen repariert

Callya-Flex-Kunden können ihren Tarif wieder über die iPhone-App anpassen. Durch einen Fehler in der App konnten Kunden drei Wochen lang ihre Tarifkonditionen darüber nicht ändern. Vodafone-Kunden sind wegen der langen Wartezeit verärgert.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone hat die Callya-Flex-App repariert.
Vodafone hat die Callya-Flex-App repariert. (Bild: Vodafone/Screenshot: Golem.de)

Am Wochenende hatte die Warterei für Callya-Flex-Kunden ein Ende. Mit der Version 1.4 der Callya-Flex-App für iOS kann nach einer Wartezeit von drei Wochen der Prepaid-Tarif wieder über die App angepasst werden. Kunden zeigen sich aber verärgert darüber, dass die Fehlerkorrektur so viel Zeit in Anspruch genommen hat. Einige verlangen von Vodafone eine Entschädigung für die Einbußen.

Stellenmarkt
  1. Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg
  2. Hannover Rück SE, Hannover

Vor einer Woche hatte uns Vodafone die Ausfälle bei der Callya-Flex-App bestätigt. Etliche iPhone-Nutzer hatten berichtet, dass die App nicht startet und somit keine Änderung des Callya-Flex-Tarifs möglich sei. "Wir gehen derzeit davon aus, dass es vereinzelt nur Kunden mit Apple-Smartphones und iOS betrifft", ergänzte ein Vodafone-Sprecher.

Bei einigen Callya-Flex-Kunden kam es vor, dass nach dem Start der App das Display weiß oder unscharf blieb. Die Nutzung der App war dann nicht möglich. Obgleich sich Kunden in Vodafones Supportforum bereits Anfang April 2018 über die Ausfälle beklagten, hieß es von Vodafone dazu offiziell vor einer Woche, dass dem Unternehmen die Einschränkung erst seit Mitte April bekannt sei.

Callya-Flex-Tarif ist anpassbar

Obwohl Vodafone versprach, mit Hochdruck an der Beseitigung des Fehlers zu arbeiten, dauerte es dann nochmals fast eine Woche, bis die App wieder benutzbar war. In dieser Zeit sollten sich Kunden an den telefonischen Support von Vodafone wenden, um den Tarif so anzupassen.

Die Callya-Flex-App dient dazu, die passenden Optionen für den dazugehörigen Prepaid-Tarif auszuwählen. Callya Flex beinhaltet einen Basistarif, der keine monatlichen Kosten verursacht und auch keine Inklusivleistungen enthält. Dann kostet jede Telefonminute und SMS jeweils 9 Cent, mobile Internetnutzung ist nur bei Buchung einer Option möglich. Die Konfiguration des Vodafone-Tarifs erfolgt über eine App, die es für Android und iOS gibt. Darin bestimmt der Kunde, welche Option er buchen möchte. Alle Optionen haben generell eine Laufzeit von vier Wochen.

Der Vodafone-Tarif ähnelt etwas dem Wie-ich-will-Tarif von Congstar, der ebenfalls vom Kunden individuell angepasst werden kann. Allerdings sind Vodafone-Kunden weniger frei bei der Zusammenstellung des Tarifs. Bei Vodafone ist es nicht erlaubt, nur ein Datenvolumen respektive nur ein Telefon- oder SMS-Kontingent zu buchen. Das kleinste Paket für Datenvolumen oder Telefon- und SMS-Einheiten muss immer mit dabei sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.199€ (Bestpreis)
  2. (u. a. Apple MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD 7-Core GPU für 999€, Apple AirPods Pro für...
  3. (u. a. State of Mind für 2,50€, Animal Doctor für 11,99€, Where the Water Tastes Like Wine...
  4. (u. a. Avengers: Endgame (4K-UHD) für 21,45€, Captain Marvel (Blu-ray) für 11,49€, Thor: Tag...

lachesis 23. Apr 2018

.. sie erkennt in vielen Fällen nicht, dass eine Flex Sim eingelegt ist. So wie bei mir zB.

Anonymer Nutzer 23. Apr 2018

Wahrscheinlich da, wo auch die Firmware für die aktuelle Easybox herkommt. Die ist so...


Folgen Sie uns
       


Serial 1 Rush CTY - Fazit

Keine Harley, sondern ein alltagstaugliches Pedelec: das Serial 1 überzeugt im Test.

Serial 1 Rush CTY - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /