Abo
  • Services:
Anzeige
Richtfunk-Angebot von Vodafone
Richtfunk-Angebot von Vodafone (Bild: Vodafone)

Vodafone Breitbandanschluss mit 300 MBit/s für entlegene Gegenden

Vodafone bietet für entlegene Regionen einen Richtfunkanschluss mit einer Bandbreite von bis zu 300 MBit/s an. Dazu wird die Technik Wireless Local Loop (WLL) eingesetzt. Das Angebot richtet sich vor allem an Unternehmenskunden.

Anzeige

Wer als Unternehmen in ländlichen Regionen aktiv ist und einen schnellen Breitbandanschluss benötigt, kann Probleme bekommen, wenn kein passender Festnetzanschluss vorhanden ist und die reguläre Mobilfunkabdeckung nicht ausreicht. Für solche Fälle bietet Vodafone in Deutschland nun einen Richtfunkanschluss auf Basis von Wireless Local Loop (WLL) an. Dabei sind bis zu 300 MBit/s möglich.

  • Vodafones Richtfunkabdeckung in Deutschland (Bild: Vodafone)
Vodafones Richtfunkabdeckung in Deutschland (Bild: Vodafone)

Mittels WLL können auch entlegene Unternehmensstandorte ohne Festnetz-Infrastruktur mit Vodafones Glasfaser-Netz verbunden werden, so das Unternehmen. Aber auch an Firmenstandorten mit ausreichender Festnetz-Infrastruktur soll diese Lösung zum Einsatz kommen. Dann würde der Richtfunkanschluss als Backup-Lösung dienen. Falls die Festnetzleitung ausfällt, wäre weiterhin ein Breitbandanschluss nutzbar.

Nach Angaben von Vodafone hat der Netzbetreiber Deutschlands größte Richtfunk-Infrastruktur und das neue Produkt soll bundesweit verfügbar sein.

"Mit unserem WLL-Angebot bieten wir unseren Geschäftskunden eine sehr leistungsfähige und kostengünstige Alternativtechnologie zu einer herkömmlichen Festnetzleitung. Damit erweitern wir unser Standard-Portfolio für Breitbandanschlüsse um eine zusätzliche Variante. So können wir Kunden, die wir bisher nicht erreichen konnten, ein attraktives Angebot machen", meint Philip Lacor, Geschäftsführer Firmenkundengeschäft Vodafone Deutschland.

Die Richtfunktechnik soll den herkömmlichen Festnetzanschluss ersetzen, indem eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen einer Vodafone-Basisstation und dem Kundenstandort hergestellt wird. Hierzu muss eine Richtfunkantenne auf dem Gebäude des Kunden installiert werden. Zuvor wird geprüft, ob ein Sichtkontakt zwischen der Basisstation und der Antenne am Unternehmensstandort gewährleistet ist.

Der Geschäftskunde hat die Auswahl an Bandbreiten von 2 bis 300 MBit/s. Das Richtfunkangebot soll mit allen Vodafone-VPN-Datenprodukten sowie Internet Access für Geschäftskunden bestellt werden können.


eye home zur Startseite
ChMu 18. Dez 2013

Auf dem Land gibt es doch keinerlei Probleme aufs Firmendach ne Satschuessel zu tackern...

NIKB 18. Dez 2013

...habe ich 50 MBit und 150 MBit, wenn ich noch einen Zehner draufleg. In BaWü hatte...

ArnoNymous 17. Dez 2013

was fuer ein mashup aus welchen tools benoetige ich um solch eine verfuegbarkeits...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. OPITZ CONSULTING Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  3. Basler AG, Ahrensburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 9,99€
  3. 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Entspricht dem Schenker Via 14

    AIM-9 Sidewinder | 16:55

  2. Hab genaue EINE App verloren

    /mecki78 | 16:54

  3. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    ArcherV | 16:53

  4. Re: Falsch getestet

    FreierLukas | 16:52

  5. Re: Der starke Kleber

    ArcherV | 16:50


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel