Abo
  • Services:

Vodafone: Breitbandanschluss mit 300 MBit/s für entlegene Gegenden

Vodafone bietet für entlegene Regionen einen Richtfunkanschluss mit einer Bandbreite von bis zu 300 MBit/s an. Dazu wird die Technik Wireless Local Loop (WLL) eingesetzt. Das Angebot richtet sich vor allem an Unternehmenskunden.

Artikel veröffentlicht am ,
Richtfunk-Angebot von Vodafone
Richtfunk-Angebot von Vodafone (Bild: Vodafone)

Wer als Unternehmen in ländlichen Regionen aktiv ist und einen schnellen Breitbandanschluss benötigt, kann Probleme bekommen, wenn kein passender Festnetzanschluss vorhanden ist und die reguläre Mobilfunkabdeckung nicht ausreicht. Für solche Fälle bietet Vodafone in Deutschland nun einen Richtfunkanschluss auf Basis von Wireless Local Loop (WLL) an. Dabei sind bis zu 300 MBit/s möglich.

  • Vodafones Richtfunkabdeckung in Deutschland (Bild: Vodafone)
Vodafones Richtfunkabdeckung in Deutschland (Bild: Vodafone)
Stellenmarkt
  1. SV Informatik GmbH, Stuttgart
  2. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld

Mittels WLL können auch entlegene Unternehmensstandorte ohne Festnetz-Infrastruktur mit Vodafones Glasfaser-Netz verbunden werden, so das Unternehmen. Aber auch an Firmenstandorten mit ausreichender Festnetz-Infrastruktur soll diese Lösung zum Einsatz kommen. Dann würde der Richtfunkanschluss als Backup-Lösung dienen. Falls die Festnetzleitung ausfällt, wäre weiterhin ein Breitbandanschluss nutzbar.

Nach Angaben von Vodafone hat der Netzbetreiber Deutschlands größte Richtfunk-Infrastruktur und das neue Produkt soll bundesweit verfügbar sein.

"Mit unserem WLL-Angebot bieten wir unseren Geschäftskunden eine sehr leistungsfähige und kostengünstige Alternativtechnologie zu einer herkömmlichen Festnetzleitung. Damit erweitern wir unser Standard-Portfolio für Breitbandanschlüsse um eine zusätzliche Variante. So können wir Kunden, die wir bisher nicht erreichen konnten, ein attraktives Angebot machen", meint Philip Lacor, Geschäftsführer Firmenkundengeschäft Vodafone Deutschland.

Die Richtfunktechnik soll den herkömmlichen Festnetzanschluss ersetzen, indem eine Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen einer Vodafone-Basisstation und dem Kundenstandort hergestellt wird. Hierzu muss eine Richtfunkantenne auf dem Gebäude des Kunden installiert werden. Zuvor wird geprüft, ob ein Sichtkontakt zwischen der Basisstation und der Antenne am Unternehmensstandort gewährleistet ist.

Der Geschäftskunde hat die Auswahl an Bandbreiten von 2 bis 300 MBit/s. Das Richtfunkangebot soll mit allen Vodafone-VPN-Datenprodukten sowie Internet Access für Geschäftskunden bestellt werden können.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

ChMu 18. Dez 2013

Auf dem Land gibt es doch keinerlei Probleme aufs Firmendach ne Satschuessel zu tackern...

NIKB 18. Dez 2013

...habe ich 50 MBit und 150 MBit, wenn ich noch einen Zehner draufleg. In BaWü hatte...

ArnoNymous 17. Dez 2013

was fuer ein mashup aus welchen tools benoetige ich um solch eine verfuegbarkeits...


Folgen Sie uns
       


Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger

Wir zeigen die ersten Schritte in Blender 2.80 Beta im Video.

Blender 2.80 Tutorial für Einsteiger Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      •  /