Vodafone: Ersetzen von Huawei im Kernnetz kostet 200 Millionen Euro

Vodafone will keine Obergrenze von 35 Prozent für die Nutzung von Huawei-Ausrüstung in Europa. Dies würde die Einführung von 5G um zwei bis fünf Jahre verzögern.

Artikel veröffentlicht am ,
Vodafone und Huawei bei einem gemeinsamen Auftritt auf dem Mobile World Congress im Februar 2018
Vodafone und Huawei bei einem gemeinsamen Auftritt auf dem Mobile World Congress im Februar 2018 (Bild: Huawei)

Vodafone wird europaweit Huawei-Ausrüstung aus seinen Kernnetzen ausbauen, nachdem die britische Regierung und die Europäische Union neue Richtlinien für den Einsatz herausgegeben haben. Nick Read, Vorstandsvorsitzender von Vodafone, sagte: "Wir haben uns jetzt aufgrund der EU-Toolbox und der Entscheidung der britischen Regierung entschieden, Huawei aus dem Kern herauszunehmen", sagte Read am Mittwoch vor Reportern. "Die Implementierung dauert ungefähr fünf Jahre und kostet ungefähr 200 Millionen Euro." Der Vorgang sei komplex und betreffe kritische Systeme.

Stellenmarkt
  1. Fullstack/PHP Developer (m/w/d)
    Hays AG, Augsburg
  2. HR IT-Spezialist (m/w/d)
    RATIONAL Aktiengesellschaft, Landsberg am Lech
Detailsuche

Read warnte, dass eine europaweite Obergrenze von 35 Prozent für die Nutzung von Huawei-Ausrüstung die Einführung von 5G um zwei bis fünf Jahre verzögern und die Preise für Kunden erhöhen könnte.

Im Kernnetzwerk von Vodafone Deutschland würden keine Produkte von Huawei eingesetzt, erklärte ein Sprecher Golem.de im Dezember 2018.

Die britische Regierung unter Boris Johnson hatte trotz hohem Druck der USA den Einsatz von Huawei-Technologie im 5G-Netz genehmigt, den Konzern jedoch auf einen Marktanteil von 35 Prozent beschränkt und vom Core ausgeschlossen. Die britische Entscheidung kostet den Netzbetreiber BT 500 Millionen Pfund (594 Millionen Euro). Bereits installierte Ausrüstung des chinesischen Konzerns muss aus dem Netzwerk entfernt und durch Konkurrenzprodukte ersetzt werden.

Golem Akademie
  1. Apache Kafka Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    21.–22. März 2022, Virtuell
  2. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    7.–8. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Vodafone habe im vergangenen Jahr Investitionen und Upgrades für die in Spanien und einigen osteuropäischen Ländern verwendeten Kernsysteme ausgesetzt und werde diese nun entfernen, berichtet die britische Financial Times.

Die einzige Region, der ein Ausschluss von Huawei schade, sei Europa, hatte Read im Dezember 2019 erklärt. "Sie müssen verstehen, dass sie in den USA Huawei nicht verwenden und China ist eine Größe für sich. Die einzige Region, die davon wirklich stark beeinträchtigt wird, ist Europa."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pluton in Windows 11
Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren

Die neuen Windows-11-Laptops kommen mit dem Chip Pluton. Lenovo will diesen aber noch nicht selbst aktivieren.

Pluton in Windows 11: Lenovo will Microsofts Sicherheitschip nicht aktivieren
Artikel
  1. Corona-Warn-App: Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung
    Corona-Warn-App
    Hohe Kosten, halbherzige Umsetzung

    Die digitalen Tools zur Pandemiebekämpfung wie die Corona-Warn-App sind nicht billig. Gerade deshalb sollten sie sinnvoll und effektiv genutzt werden.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

  2. 4K-Fernseher von Sony bei Amazon um 450 Euro reduziert
     
    4K-Fernseher von Sony bei Amazon um 450 Euro reduziert

    Viele Fernseher mit größtenteils 4K-Auflösung sind bei Amazon im Sonderangebot. Zudem sind Smartphones, Echo Show und vieles mehr reduziert.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Probefahrt mit BMW-Roller CE 04: Beam me up, BMW
    Probefahrt mit BMW-Roller CE 04
    Beam me up, BMW

    Mit futuristischem Design und elektrischem Antrieb hat BMW ein völlig neues Fahrzeug für den urbanen Bereich entwickelt.
    Ein Bericht von Peter Ilg

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 989€ • The A500 Mini Retro-Konsole mit 25 Amiga-Spielen vorbestellbar 189,90€ • RX 6800 16GB 1.129€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ Ghz • WD Black 1TB inkl. Kühlkörper PS5-kompatibel 189,99€ • Switch: 3 für 2 Aktion • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /