Abo
  • Services:
Anzeige
Dose von Kabel Deutschland
Dose von Kabel Deutschland (Bild: Kabel Deutschland)

Vodafone All-in-One: Bündelangebot mit LTE, 100 MBit/s und TV für 60 Euro

Dose von Kabel Deutschland
Dose von Kabel Deutschland (Bild: Kabel Deutschland)

Vodafone und seine Tochter Kabel Deutschland haben das erste gemeinsame Produktangebot zusammengestellt. Es bündelt LTE und TV-Kabelnetz. Der Preis von 60 Euro gilt aber nur im ersten Jahr.

Anzeige

Vodafone bietet mit All-in-One die ersten Paketangebote mit seiner Tochterfirma Kabel Deutschland. Das gab das Unternehmen am 25. November 2014 bekannt. Wer den LTE-Mobilfunktarif Vodafone Red 1,5 GByte und Internet & Telefon 100 von Kabel Deutschland kauft, zahlt in den ersten zwölf Monaten jeweils 49,89 Euro. Danach werden monatlich 69,89 Euro berechnet. Wer das TV-Angebot nutzen will, zahlt zusätzlich ab 10 Euro pro Monat. Der Vertrag läuft über 24 Monate.

Dafür gibt es das Produkt Komfort 100 von Kabel Deutschland mit Internet bis zu 100 MBit/s, Telefon-Flat für Gespräche ins deutsche Festnetz und rund 100 TV-Sendern.

In Regionen, in denen das TV-Kabel nicht verfügbar ist, bietet Vodafone VDSL mit maximal 50 MBit/s an (DSL Zuhause M mit VDSL Option 50000). Damit stehen das IPTV-Angebot Vodafone TV mit 29 HD-Sendern sowie die Vodafone-Videothek mit Filmen und Serien auf Abruf zur Verfügung.

Vodafone hatte den TV-Kabelnetzbetreiber für 10,7 Milliarden Euro übernommen, um Zugang zum Festnetz zu bekommen.

Nach einer Entscheidung aus dem Jahr 2013 darf Vodafone den Smartphone-Tarif Red M nicht mit dem Slogan "ideal zum grenzenlosen Telefonieren und Surfen" bewerben, weil Peer-to-Peer-Anwendungen nur gegen einen Aufpreis von 9,95 Euro im Monat nutzbar waren.

Das Landgericht München hatte Kabel Deutschland im Juli 2014 wegen irreführender Werbung für Internetflatrates verurteilt. Der TV-Kabelnetzbetreiber habe nicht ausreichend darauf hingewiesen, dass nach intensiver Internetnutzung die Übertragungsgeschwindigkeit für Filesharing-Anwendungen drastisch reduziert werde. Nach Ansicht der Richter (Aktenzeichen 37 O 1267/14) wurden beim Kunden falsche Vorstellungen zum vertraglich vereinbarten Datenvolumen geweckt. Kabel Deutschland hat gegen dieses Urteil fristgerecht Berufung beim Oberlandesgericht München eingelegt.


eye home zur Startseite
Fizzle1337 26. Nov 2014

Ich bin gottseidank auch einer der glücklichen der mehr als die versprochenen 100mbit...

Korschan 26. Nov 2014

Mit dieser Konstellation wirst Du nächster Bundeskanzler. Du bist dem Rest der Deutschen...

px 26. Nov 2014

Kann man immer mal Pech haben, bei jedem Provider. Habe 100Mbit, seit die ersten Städte...

barforbarfoo 25. Nov 2014

Ja oder Nein?

Porterex 25. Nov 2014

Die NSA hast du überalle dabei. Die legen sich nicht auf bestimmte Firmen fest.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. COSMO CONSULT, Berlin
  2. Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG, Laupheim
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. gematik Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,29€ (Vergleichspreis 305€)
  2. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

Tastatur-Kuriosität im Test: Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
Tastatur-Kuriosität im Test
Jede Tastatur sollte 34 Display-Tasten haben!
  1. Android Tastatur des HTC 10 zeigt Werbung an
  2. Tastaturen Das große ß sucht ein Zuhause
  3. Surface Ergonomische Tastatur im Test Eins werden mit Microsofts Tastatur

Nokia Ozo in der Praxis: Rundum sorglos für 50.000 Euro?
Nokia Ozo in der Praxis
Rundum sorglos für 50.000 Euro?
  1. Patentabkommen Nokia und Xiaomi beschließen Zusammenarbeit
  2. Digital Health Aus Withings wird Nokia
  3. Cardata BMW ermöglicht externen Zugriff auf Fahrzeugdaten

  1. Selbstbedienungsladen für Superreiche.

    madMatt | 16:58

  2. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Berner Rösti | 16:55

  3. Re: Wieso können sie das nicht machen, ohne den...

    __destruct() | 16:55

  4. Re: Wieso sind IP Adressen als Beweis eigentlich...

    Sicaine | 16:41

  5. Re: Pauschal keine Kraftfahrzeugsteuer ist FALSCH!

    elektroroadster | 16:41


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel