Abo
  • Services:
Anzeige
Dose von Kabel Deutschland
Dose von Kabel Deutschland (Bild: Kabel Deutschland)

Vodafone All-in-One: Bündelangebot mit LTE, 100 MBit/s und TV für 60 Euro

Dose von Kabel Deutschland
Dose von Kabel Deutschland (Bild: Kabel Deutschland)

Vodafone und seine Tochter Kabel Deutschland haben das erste gemeinsame Produktangebot zusammengestellt. Es bündelt LTE und TV-Kabelnetz. Der Preis von 60 Euro gilt aber nur im ersten Jahr.

Anzeige

Vodafone bietet mit All-in-One die ersten Paketangebote mit seiner Tochterfirma Kabel Deutschland. Das gab das Unternehmen am 25. November 2014 bekannt. Wer den LTE-Mobilfunktarif Vodafone Red 1,5 GByte und Internet & Telefon 100 von Kabel Deutschland kauft, zahlt in den ersten zwölf Monaten jeweils 49,89 Euro. Danach werden monatlich 69,89 Euro berechnet. Wer das TV-Angebot nutzen will, zahlt zusätzlich ab 10 Euro pro Monat. Der Vertrag läuft über 24 Monate.

Dafür gibt es das Produkt Komfort 100 von Kabel Deutschland mit Internet bis zu 100 MBit/s, Telefon-Flat für Gespräche ins deutsche Festnetz und rund 100 TV-Sendern.

In Regionen, in denen das TV-Kabel nicht verfügbar ist, bietet Vodafone VDSL mit maximal 50 MBit/s an (DSL Zuhause M mit VDSL Option 50000). Damit stehen das IPTV-Angebot Vodafone TV mit 29 HD-Sendern sowie die Vodafone-Videothek mit Filmen und Serien auf Abruf zur Verfügung.

Vodafone hatte den TV-Kabelnetzbetreiber für 10,7 Milliarden Euro übernommen, um Zugang zum Festnetz zu bekommen.

Nach einer Entscheidung aus dem Jahr 2013 darf Vodafone den Smartphone-Tarif Red M nicht mit dem Slogan "ideal zum grenzenlosen Telefonieren und Surfen" bewerben, weil Peer-to-Peer-Anwendungen nur gegen einen Aufpreis von 9,95 Euro im Monat nutzbar waren.

Das Landgericht München hatte Kabel Deutschland im Juli 2014 wegen irreführender Werbung für Internetflatrates verurteilt. Der TV-Kabelnetzbetreiber habe nicht ausreichend darauf hingewiesen, dass nach intensiver Internetnutzung die Übertragungsgeschwindigkeit für Filesharing-Anwendungen drastisch reduziert werde. Nach Ansicht der Richter (Aktenzeichen 37 O 1267/14) wurden beim Kunden falsche Vorstellungen zum vertraglich vereinbarten Datenvolumen geweckt. Kabel Deutschland hat gegen dieses Urteil fristgerecht Berufung beim Oberlandesgericht München eingelegt.


eye home zur Startseite
Fizzle1337 26. Nov 2014

Ich bin gottseidank auch einer der glücklichen der mehr als die versprochenen 100mbit...

Korschan 26. Nov 2014

Mit dieser Konstellation wirst Du nächster Bundeskanzler. Du bist dem Rest der Deutschen...

px 26. Nov 2014

Kann man immer mal Pech haben, bei jedem Provider. Habe 100Mbit, seit die ersten Städte...

barforbarfoo 25. Nov 2014

Ja oder Nein?

Porterex 25. Nov 2014

Die NSA hast du überalle dabei. Die legen sich nicht auf bestimmte Firmen fest.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. W&W Asset Management GmbH, Ludwigsburg
  2. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  3. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569€ + 5,99€ Versand
  2. ab 649,90€
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  2. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  3. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  4. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  5. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  6. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  7. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  8. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  9. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  10. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Ich will möglichst viele Quellen nutzen können!

    zuschauer | 15:59

  2. Re: Herausforderung bei Mixed Reality / AR

    Poison Nuke | 15:54

  3. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 15:44

  4. Der kleinste ist auch der älteste?

    shertz | 15:40

  5. Re: Enttäuscht

    eliotmc | 15:39


  1. 15:34

  2. 13:05

  3. 11:59

  4. 09:03

  5. 22:38

  6. 18:00

  7. 17:47

  8. 16:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel