Abo
  • Services:
Anzeige
Vodafone-Deutschland-Technik
Vodafone-Deutschland-Technik (Bild: Vodafone Kabel)

Vodafone: 400 MBit/s für 7 Millionen Haushalte in Deutschland

Vodafone-Deutschland-Technik
Vodafone-Deutschland-Technik (Bild: Vodafone Kabel)

Wieder einer Million mehr Kunden steht das bisher schnellste Angebot von Vodafone Kabel zur Verfügung. Doch das nächste mit 500 MBit/s folgt schon in Kürze.

Vodafone Kabel stellt ab sofort Internet-Anschlüsse mit bis zu 400 Megabit pro Sekunde für rund sieben Millionen Haushalte bereit. Das gab das Unternehmen am 6. April 2017 bekannt. Der Kabelnetzbetreiber kann mit der Datenrate rund die Hälfte seiner anschließbaren Haushalte versorgen.

Anzeige

Im Upload werden bis zu 25 MBit/s geboten. Wie viele zahlende Kunden Vodafone für den Tarif hat, wurde nicht bekanntgegeben.

Im Dezember 2017 erreichte der britische Konzern in Deutschland mit 400 MBit/s sechs Millionen Haushalten.

Bis Sommer will der Konzern für 20 Prozent seinen Kabelkunden das halbe Gigabit liefern, wie auf der Cebit 2017 in Hannover angekündigt wurde.

Es wären schon jetzt 600 MBit/s im Download möglich

Mit der Kabelnetzspezifikation Docsis 3.0 aus dem Jahr 2006 sind technisch bereits Datenübertragungsraten von bis zu 600 MBit/s im Download möglich. Zukünftig sind mit Docsis 3.1 über TV-Kabelnetze Datenraten von bis zu 10 GBit/s im Downstream und 1 GBit/s im Upstream zu erwarten. Später ist sogar mit symmetrischen Übertragungsraten im zweistelligen Gigabit-Bereich zu rechnen.

Die Bundesnetzagentur hatte Ende März 2017 erstmals detaillierte Ergebnisse ihrer Breitbandmessung veröffentlicht. Darin hieß es: "Je mehr Nutzer über die Kabelinfrastruktur versorgt werden, desto geringer wird die Datenübertragungsrate sein, die dem einzelnen Nutzer verbleibt, solange die Kapazität des Netzes nicht erweitert wird." Demnach fiel im Tagesverlauf besonders im Bereich von 200 bis unter 500 MBit/s die Leistung in der abendlichen Peak-Zeit stark ab. Dennoch wurde in der Messung der höchste Wert in der überwiegend von Kabel-Anschlüssen geprägten Bandbreiteklasse 7 von 200 MBit/s bis weniger als 500 MBit/s erreicht.

Bei der Laufzeit erreichten etwa 80 Prozent der Nutzer über alle Bandbreiteklassen und Anbieter hinweg 40 ms oder weniger.


eye home zur Startseite
Ovaron 07. Apr 2017

Bekannt. Guter Gedanke. So wie ein Porsche928 der mit anderen im Stau steht das...

_Sascha_ 07. Apr 2017

Kenne ich nur zu gut. Mit 32000 eingestiegen, erstes Jahr war super. Doch dann wurden es...

BudeII 06. Apr 2017

Mehr braucht man dazu nicht zu sagen.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Germersheim
  2. ADAC IT Service GmbH, München
  3. Daimler AG, Neu-Ulm
  4. A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH, Dietzenbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG 65" Super-UHD für 1.799,99€ statt 1.988,90€ im Preisvergleich)
  2. 499€ (Vergleichspreis 619€)
  3. (u. a. 20% Rabatt auf ausgewählte FSP-Netzteile)

Folgen Sie uns
       


  1. Alphabet

    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  2. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  3. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  4. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  5. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  6. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  7. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  8. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  9. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp

  10. Computermuseum Stuttgart

    Als Computer noch ganze Räume füllten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  2. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  1. Re: Wie die Arbeitsamtseiten kostet Million geht...

    TheArchive | 23:09

  2. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    DetlevCM | 23:06

  3. Einsteiger...

    MeinSenf | 23:06

  4. Re: Steuergelder = Quellcode offenlegen

    TheArchive | 23:06

  5. Re: Soll das ein Witz sein?!

    Libertybell | 23:02


  1. 22:48

  2. 16:37

  3. 16:20

  4. 15:50

  5. 15:35

  6. 14:30

  7. 14:00

  8. 13:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel