Abo
  • IT-Karriere:

VNR Electric: Volvo will Tesla mit Elektro-Sattelschlepper Konkurrenz machen

Volvo Trucks hat erste Bilder seines Elektrosattelschleppers VNR Electric gezeigt, der als Konkurrenzprodukt zu Teslas Lkw und zum Brennstoffzellen-Lkw von Nikola Motors positioniert werden soll. Noch 2019 beginnen die Testfahrten.

Artikel veröffentlicht am ,
VNR Electric
VNR Electric (Bild: Volvo Trucks)

Volvo will den gewerblichen Straßenverkehr elektrifizieren und hat den vollelektrischen Volvo VNR für den Regionalverkehr angekündigt. Das Fahrzeug ist ein Sattelschlepper und soll ab 2020 in Nordamerika verkauft werden. Volvo veröffentlichte zunächst aber nur schemenhafte Bilder des Fahrzeugs.

Stellenmarkt
  1. Impactory GmbH, Darmstadt (Home-Office)
  2. Modis GmbH, Berlin

Der VNR soll auf der Technik des Elektrolastwagens FL Electric basieren. Dabei handelt es sich um einen 16-Tonner, der mit verschiedenen Akkupacks mit einer Kapazität zwischen 100 und 300 kWh ausgestattet eine Reichweite von bis zu 300 km erreichen soll. Er soll vornehmlich im städtischen Verteilerverkehr und für die Müllabfuhr genutzt werden. Der Sattelschlepper hingegen ist für den regionalen Güterverkehrsmarkt gedacht.

"Sauberer, leiser und vollelektrischer Güterverkehr schafft auch Möglichkeiten für einen erweiterten morgendlichen und nächtlichen Betrieb und trägt dazu bei, die Verkehrsüberlastung in den Spitzenzeiten zu verringern,", sagte Peter Voorhoeve, Präsident von Volvo Trucks North America.

Preise, Leistungsdaten und Reichweite des neuen Sattelschleppers gab Volvo noch nicht an. Mittlerweile gibt es nicht nur Pläne von Tesla, Sattelschlepper vollelektrisch zu betreiben, sondern auch von Daimler, Peterbilt, Thor und Nikola. Letzteres Unternehmen plant allerdings keinen rein elektrischen Lkw, sondern einen Brennstoffzellentruck.

Vor allem Tesla rühmt sich zahlreicher Vorbestellungen für sein Fahrzeug, wobei es sich bei diesen, auch wenn es teilweise größere Stückzahlen sind, immer noch um Testflotten großer Transportgesellschaften handelt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. (-70%) 5,99€
  3. 0,49€
  4. 12,99€

amie 13. Dez 2018

Ich habe einmal, ich glaube in einem Golem Artikel, gelesen, dass ein Model S beim Laden...

captain_spaulding 13. Dez 2018

Das Kobalt ist giftig. Gibt zwar auch ungiftige Lithium-Akkus, aber die werden in E-Autos...

norbertgriese 13. Dez 2018

Oder hat Musk etwa schon getwittert? Nicola geht von einer Brennstoffzelle von 120 kW...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    •  /