Abo
  • Services:
Anzeige
VMWare vertreibt künftig spezialisierte Hardware.
VMWare vertreibt künftig spezialisierte Hardware. (Bild: VMWare)

VMWorld 2014: VMWare bringt Docker, Openstack und eigene Server-Hardware

Neben Software wird VMWare künftig auch eigene Server-Hardware anbieten, wie das Unternehmen auf der Hausmesse bekannt gibt. Zudem soll die Zusammenarbeit mit Docker verbessert werden und eine Openstack-Distribution erscheinen.

Anzeige

Das eigentlich auf Software spezialisierte Unternehmen VMWare, wird in einen komplett neuen Marktbereich einsteigen, wie das Unternehmen mitteilt, und unter dem Namen EVO künftig eigene Hardware anbieten. Das erste Produkt, Evo Rail, soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Zusammen mit Partnern wie Dell, EMC oder Fujitsu will VMWare sogenannte Hyper-Converged Infrastructure (HCIA) anbieten, das heißt Rechner, die Rechen- und Netzwerkaufgaben sowie Datenspeicherung vereinen. Diese Funktionen werden dabei, wie zu erwarten, durch VMWare-Software definiert, wie etwa VSphere oder Virtual SAN. Damit sollen sich größere Büro-Umgebungen oder auch private Cloud-Netzwerke betreiben lassen.

Auf den 2U hohen Evo-Rail-Servern sollen vier Rechenknoten untergebracht werden, wobei jeder über mindestens zwei Sechskern Xeon E5-2620 als CPU und 192 GByte Arbeitsspeicher verfügen soll. Dazu kommen pro Knoten drei 1,2 TByte SAS-Festplatten mit 10.000 Umdrehungen pro Minute, eine 400 GByte SSD sowie zwei 10-GbE-NIC-Ports und ein 1-GbE-IPMI-Port. VMWare betont, dass es sich bei Evo Rail nicht um eine Referenzarchitektur handele, und somit die gebündelte Software nicht auf eigener Hardware aufgesetzt werden könne.

Openstack und Docker

Darüber hinaus wird VMware künftig enger mit Docker zusammenarbeiten. Im Blog des Unternehmens der Containersoftware heißt es dazu, dass dadurch sichergestellt werden soll, dass Docker auch auf VMWares Fusion, VSphere, VCloud Air und der öffentlichen Cloud zuverlässig laufe. Außerdem werde sich VMWare aktiv an der Entwicklung von Libcontainer und Libswarm beteiligen und für eine bessere Interoperabilität zwischen dem Docker Hub und eigenen Verwaltungswerkzeugen sorgen.

Ebenfalls auf der derzeit stattfindenden Hausmesse VMWorld hat VMWare eine eigene Openstack-Distribution angekündigt. Derzeit befindet sich VMware Integrated OpenStack (VIO) in einer Betaphase für ausgewählte Kunden und soll in der ersten Hälfte des Jahres 2015 allgemein verfügbar sein.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Brabbler Secure Message and Data Exchange Aktiengesellschaft, München
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  4. Deutsche Telekom AG, Darmstadt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 7,99€
  2. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 389,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Kenne ich

    kotzwuerg | 14:21

  2. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    BLi8819 | 14:21

  3. Re: Siri und diktieren

    ArcherV | 14:19

  4. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    haxti | 14:17

  5. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    b1n0ry | 14:15


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel