Abo
  • IT-Karriere:

VLC Player: Videolan ist sauer auf Huawei

Videolan bietet seinen VLC-Player für einige Huawei-Smartphones nicht mehr im Play Store an. Der App-Anbieter ärgert sich über zu effiziente Akku-Sparfunktionen bei einigen Huawei-Smartphones.

Artikel veröffentlicht am ,
Für manche Huawei-Smartphones gibt es den VLC-Player nicht mehr im Play Store.
Für manche Huawei-Smartphones gibt es den VLC-Player nicht mehr im Play Store. (Bild: AFP/Getty Images)

Wer derzeit auf einem Huawei-Smartphone den VLC-Player über den Play Store installieren möchte, könnte daran scheitern. Wenn Anwender den Hinweis bekommen, dass das verwendete Gerät nicht kompatibel mit dem Multimedia-Player ist oder der VLC-Player gar nicht bei den Suchergebnissen auftaucht, liegt der Grund beim Anbieter. Videolan hat über Twitter verkündet, dass der VLC-Player für einige Huawei-Geräte nicht mehr im Play Store angezeigt wird.

Stellenmarkt
  1. neubau kompass AG, München
  2. RSG Group GmbH, Berlin

Videolan wirft Huawei vor, bei den Stromsparmechanismen zu übertreiben. Demnach sei Huawei zu rigoros, wenn es darum gehe, Hintergrundprozesse von Apps zu beenden. Dies mache Huawei, um eine möglichst lange Akkulaufzeit der Geräte zu erreichen. Videolan habe beobachtet, dass die von Huawei eingesetzten Stromsparmechanismen bei vielen Nutzern zu Problemen führen würden und die App somit schlecht bewertet werde.

Unter anderem könne der VLC-Player auf Huawei-Smartphones nicht im Hintergrund laufen und weiter Musik abspielen. Das ist nach Videolan-Angaben die Schuld der Stromsparmechanismen von Huawei. Demnach müssten alle Media-Player-Apps auf Huawei-Geräte Probleme damit haben, weiterhin eine Hintergrundwiedergabe nutzen zu können. Jedenfalls habe sich Videolan zu der Blockade im Play Store entschieden und gab an, den VLC-Player auf aktuellen Huawei-Smartphones zu blockieren. Demnach wären ältere Modelle nicht betroffen.

Wir können den VLC-Player auf einem Mate 10 Pro aber problemlos weiterhin vom Play Store aus installieren. In einem späteren Twitter-Beitrag widerspricht sich Videolan dann aber: Darin heißt es, dass die Modelle P8, P10 sowie P20 von dem Play-Store-Bann betroffen sind. Dabei handelt es sich also auch um Modelle, die nicht mehr als aktuell gelten und umgekehrt sind neuere Huawei-Smartphones nicht erwähnt. Videolan will bald weitere Geräte blockieren, nähere Angaben gibt es dazu nicht.

Wer den VLC-Player dennoch auf ein Huawei-Smartphone installieren möchte, kann dies weiter tun, nur nicht über den Play Store. So steht die Installationsdatei für Android unter anderem auf der Videolan-Webseite zum Download zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. (u. a. AMD Ryzen + ASUS-X570-Mainboard kaufen und bis zu 125€ sparen)
  3. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  4. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)

Askaaron 30. Jul 2018

Definiere "Welten"? Mehr als 1 Tag Laufzeit? Mehr als 2 Tage? Mein altes Xperia Z3...

Askaaron 30. Jul 2018

Und? Hat es alle aktuellen Patches bekommen für Blueborne etc.?

Dev8484 29. Jul 2018

Vollste Zustimmung. Und zwar ab Werk, nicht erst nach umfassenden Anpassung die den...

My1 28. Jul 2018

solange nicht Safetynet den gleichen verwendet, dann nicht https://source.android.com...

mieze1 27. Jul 2018

Das Problem gibt es aber auch bei vielen Apps, die einen Root-Zugriff benötigen. Einige...


Folgen Sie uns
       


Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019)

Wir haben den Move ausprobiert, Sonos' ersten Lautsprecher mit Akku, Bluetooth-Zuspielung und Auto-Trueplay.

Sonos Move ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /