VLC für Windows 8: Anpassung soll über Kickstarter finanziert werden

Für die Anpassungen seines Mediaplayers VLC auf Windows 8 will das Videolan-Team über Kickstarter Spenden sammeln. Mit dem gesteckten Ziel von 40.000 britischen Pfund soll VLC für Windows 8 in drei Monaten fertig werden.

Artikel veröffentlicht am ,
VLC für Windows 8 soll über Kickstarter finanziert werden.
VLC für Windows 8 soll über Kickstarter finanziert werden. (Bild: Videolan)

Das Videolan-Projekt sammelt erstmals Spenden über die Projektfinanzierungsplattform Kickstarter. Mit dem Geld sollen die gegenwärtigen Mitglieder des Videolan-Teams in Vollzeit an der Anpassung ihres Media-Frameworks arbeiten können. Angestrebt wird eine Spendensumme von 40.000 britischen Pfund.

Stellenmarkt
  1. Auditor (m/w/d) mit IT-Schwerpunkt
    Hannover Rück SE, Hannover
  2. Teamleiter Testmanagement (m/w/d)
    beauty alliance IT SERVICES GmbH, Bielefeld (Homeoffice)
Detailsuche

Sobald das Geld gesammelt wurde, will das Team die Anpassungen an VLC für Windows 8 innerhalb von drei Monaten abschließen. Zunächst soll es eine Version für Windows 8 geben, das auf Desktops läuft. Später wird es eine Variante für Windows RT geben. Erst danach will das Videolan-Team VLC für Windows RT für ARM-Plattformen anpassen.

Mögliche Probleme

Ganz offen schreiben die Videolan-Entwickler über mögliche Einschränkungen, die verhindern könnten, dass VLC auf Windows 8 so läuft wie auf bisherigen Versionen des Betriebssystems. Die Entwickler wissen beispielsweise noch nicht genau, ob die Windows-RT-Sandbox, in der VLC läuft, das Abspielen von optischen Medien zulässt. Außerdem könnte es Probleme mit den LUA-Skripten geben, die auf Youtube oder Vimeo zugreifen.

Ungewiss ist ebenfalls, ob VLC offiziell im Windows Store angeboten werden kann, schreibt das Team auf Kickstarter. Möglicherweise werde das durch den Aufruf verbotener Windows-APIs verhindert, die VLC benötigt, um unter Windows 8 zu funktionieren. Möglicherweise müsste eine zusätzliche Bibliothek für die Zugriffe auf Netzwerk und Speichermedien geschrieben werden.

Golem Karrierewelt
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    06.10.2022, Virtuell
  2. Implementing Cisco Enterprise Wireless Networks (ENWLSI): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    10.-14.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zwar könne das Videolan-Team auf die Erfahrungen bei der Portierung auf ARM für Android und iOS zurückgreifen, es fehle aber an einer geeigneten Toolchain für die ARM-Variante Windows RT. Die von Microsoft bereitgestellte Entwicklungsumgebung biete keine vollständige Unterstützung für C-Funktionen und Assembler, mit denen Teile der LibVLC-Bibliothek erstellt werden müssen.

Spender erhalten T-Shirts und Kaffeebecher sowie einen Eintrag in die Sponsorenliste oder einen kostenlosen Werbebanner in ihrer Software.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Gaius Baltar 03. Dez 2012

Als ob den jemand ernsthaft benutzen würde. ;) (Also, außer DAUs.) MPC-HC ist nahezu...

Lala Satalin... 03. Dez 2012

Ich kann ihn dir als Primärer Player empfehlen. Das Aussehen ist doch nicht so wichtig...

vistahr 30. Nov 2012

kwt



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Airpods Pro 2 im Test
Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus

Mit sinnvollen Verbesserungen sind die Airpods Pro 2 das Beste, was es derzeit an ANC-Hörstöpseln gibt. Aber Apples kundenfeindliche Borniertheit nervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

Airpods Pro 2 im Test: Apple schaltet Lärm und Konkurrenz aus
Artikel
  1. Dr. Mike Eissele: Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben
    Dr. Mike Eissele
    "Es kann immer wieder technologische Revolutionen geben"

    Chefs von Devs Teamviewer-CTO Dr. Mike Eissele gibt einen tiefen Einblick, wie man sich auf eine Arbeitswelt ohne Bildschirme vorbereitet.
    Ein Interview von Daniel Ziegener

  2. Energiespeicherung: China nimmt 100-Megawatt-Druckluftspeicher in Betrieb
    Energiespeicherung
    China nimmt 100-Megawatt-Druckluftspeicher in Betrieb

    In dem Speicher in Nordchina wird elektrischer Strom in Form von komprimierter Luft gespeichert.

  3. Ende von Basic Auth: Brute-Force-Angriffe auf Microsoft Exchange nehmen zu
    Ende von Basic Auth
    Brute-Force-Angriffe auf Microsoft Exchange nehmen zu

    Microsoft berichtet von vielen Angriffen auf E-Mail-Konten, die noch die einfache Authentifizierung nutzen. Kunden sollen rasch handeln.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Inno3D RTX 3090 Ti 1.999€, MSI B550 Mainboard 118,10€, LG OLED 48" 799€, Samsung QLED TVs 2022 (u. a. 65" 899€, 55" 657€) • Alternate (Acer Gaming-Monitore) • MindStar (G-Skill DDR4-3600 16GB 88€, Intel Core i5 2.90 Ghz 99€) • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /