Abo
  • Services:
Anzeige
Snowden am 9. Oktober 2013 im russischen Fernsehen
Snowden am 9. Oktober 2013 im russischen Fernsehen (Bild: AFPTV/AFP/Getty Images)

VKontakte Edward Snowden findet Job bei russischer Website

Edward Snowden hat offenbar eine Arbeit bei einem russischen Internetunternehmen angenommen. Es könnte sich um VKontakte.ru handeln, den russischen Facebook-Konkurrenten.

Anzeige

Der Whistleblower Edward Snowden habe einen Job in Russland angenommen, berichtet die russische Nachrichtenagentur Ria Novosti unter Berufung auf den Snowden-Anwalt Anatoly Kucherena. Er werde ab dem 1. November 2013 bei einer großen russischen Website im Wartungsbereich beschäftigt sein. Den Namen des Unternehmens nannte Kucherena mit Verweis auf die Sicherheit Snowdens nicht.

Snowden war am 20. Mai 2013 nach Hongkong geflohen, von dort reiste er am 23. Juni 2013 weiter nach Moskau, wo er Asyl in 21 Ländern beantragte. Am 12. Juli 2013 erklärte er, vorübergehendes Asyl in Russland zu beantragen, um später in ein anderes Asylland auszureisen. Am 24. Juli 2013 sagte sein Anwalt, Snowden wolle dauerhaft in Russland bleiben. Am 1. August 2013 verließ er den Transitbereich des Flughafens Scheremetjewo. Seine Papiere erlauben ihm einen einjährigen Aufenthalt in Russland.

Yandex und Mail.ru dementieren

Die russische IT-Nachrichtenseite Digit.ru berichtete, bei Snowdens Arbeitgeber könnte es sich um VKontakte.ru, den russischen Facebook-Konkurrenten handeln. Andere große Internetunternehmen des Landes wie Yandex und Mail.ru hätten dagegen entschieden dementiert, Snowden zu beschäftigen. VKontakte-Sprecher Georgy Lobushkin sagte, er könne über das Thema nicht sprechen, aber nicht ausschließen, dass sein Unternehmen Snowden eingestellt habe.

Lobushkin hatte auf einer Veranstaltung des Unternehmens im August 2013 erklärt, er könne sich vorstellen, dass Snowden die Sicherheit des Chatprogramms von VKontakte überprüft und verbessert, so Ria Novosti. Im Dezember 2012 hatte VKontakte.ru nach eigenen Angaben rund 195 Millionen Nutzer.


eye home zur Startseite
gozzor 01. Nov 2013

Klar haben wir bei Russland oder China größere Gefahren für Leib und Leben eines...

Anonymer Nutzer 31. Okt 2013

Das Thema hab ich selbst bestimmt und die enthaltene Provokation wurde mMn mit deutlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Norddeutsche Seekabelwerke GmbH & Co. KG, Nordenham bei Bremerhaven
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe
  4. Autobahndirektion Südbayern, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-3%) 33,99€
  2. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  2. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten

  3. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  4. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

  5. Chinesischer Anbieter

    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten

  6. Chipkarten-Hersteller

    Thales übernimmt Gemalto

  7. Porsche

    Betriebsratschef will E-Mails in der Freizeit löschen lassen

  8. DS218

    Neues Einsteiger-NAS-System mit Btrfs

  9. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  10. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

  1. Re: Warum?

    Mel | 11:57

  2. Re: Auch mal aus Arbeitgeber- oder...

    superdachs | 11:56

  3. Re: EU beschlossenen Regeln zur Netzneutralität

    /mecki78 | 11:55

  4. Re: Eine verzögerte Zustellung wäre wohl sinniger

    thinksimple | 11:55

  5. Re: Amazon ist nicht gängig?

    h3nNi | 11:55


  1. 12:00

  2. 11:57

  3. 11:26

  4. 11:00

  5. 10:45

  6. 10:30

  7. 10:14

  8. 09:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel