• IT-Karriere:
  • Services:

VKHLF: Nvidia veröffentlicht Framework zu Vulkan-Abstraktion

Eigentlich soll die Schnittstelle Vulkan einen möglichst großen und direkten Zugriff auf die Grafikkarte ermöglichen. Das ist aber so kompliziert, dass Nvidia ein experimentelles Framework zur Vulkan-Abstraktion mit Zusatzfunktionen bereit stellt.

Artikel veröffentlicht am ,
Nvidia erstellt eine Abstraktionsschicht für Vulkan
Nvidia erstellt eine Abstraktionsschicht für Vulkan (Bild: Khronos Group)

Der Name Vulkan High Level Framework, kurz VKHLF, sagt eigentlich schon alles über ein experimentelles Framework, das Nvidia als Open Source veröffentlicht hat. Denn VKHLF ist der Beschreibung des Projekts auf Github zufolge eine höher abstrahierende Bibliothek, die auf den Funktionen der Grafikschnittstelle Vulkan aufsetzt. Das mag zunächst ungewöhnlich erscheinen, da Vulkan gerade möglichst wenig Abstraktion aufweisen soll vor allem im Vergleich zu OpenGL.

Stellenmarkt
  1. Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH, Duisburg
  2. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring

Die Arbeitsweise von Vulkan, die zum Zweck der Leistungssteigerung sehr nah an die Funktionen von Grafikkarten geknüpft ist, erschwert es Programmierern aber unter Umständen fehlerfreie Programme zu schreiben. VKHLF kann hier künftig aber vielleicht etwas Abhilfe schaffen, da das Framework einige typische Funktionen bietet, die für die Programmierung mit Vulkan benötigt werden.

Viele Zusatzfunktionen, aber erst am Anfang

So enthält die Bibliothek eine Referenzzählung, um die Lebenszeit von Objekten zu verfolgen. Ebenso soll die Speicherzuweisung vereinfacht werden und die Verwendung von CPU- und GPU-Ressourcen überwacht werden können, wodurch Abstürzen vorgebeugt werden können soll. Eigenen Aussagen zufolge soll VKHLF trotz dieser Zusatzfunktionen so nah wie möglich an der Vulkan-API ausgerichtet sein.

Außerdem sei VKHLF mit Blick auf eine hohe Leistung erstellt worden. Dennoch führt die Verwendung von VKHLF aber eventuell zu deutlichen Leistungseinbußen, falls die gebotenen Funktionen nicht wie intendiert eingesetzt würden, heißt es.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Inwiefern sich dieser Nachteil künftig eventuell noch minimieren lassen könnte, muss sich aber erst noch zeigen. Denn das Projekt befindet sich noch in einer sehr frühen Phase der Entwicklung. Bei einem entsprechenden Interesse der Community könnte VKHLF aber durchaus sehr nützlich werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

Clown 13. Jan 2017

Vermutlich. Aber das kann man ihnen wohl kaum zum Vorwurf machen.

DebugErr 12. Jan 2017

Verstehe ich auch nicht warum so etwas nötig ist. So nach dem Motto "Ab heute backe ich...

DebugErr 12. Jan 2017

Ist dir eigentlich aufgefallen, dass dein Nickname nicht nur ein Stück darstellt, sondern...

Kuroiban 11. Jan 2017

... mit all den Vulkan Funktionen die die eigene GPU nicht in Leistung umsetzen kann.


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /