Abo
  • Services:
Anzeige
Nvidia erstellt eine Abstraktionsschicht für Vulkan
Nvidia erstellt eine Abstraktionsschicht für Vulkan (Bild: Khronos Group)

VKHLF: Nvidia veröffentlicht Framework zu Vulkan-Abstraktion

Nvidia erstellt eine Abstraktionsschicht für Vulkan
Nvidia erstellt eine Abstraktionsschicht für Vulkan (Bild: Khronos Group)

Eigentlich soll die Schnittstelle Vulkan einen möglichst großen und direkten Zugriff auf die Grafikkarte ermöglichen. Das ist aber so kompliziert, dass Nvidia ein experimentelles Framework zur Vulkan-Abstraktion mit Zusatzfunktionen bereit stellt.

Der Name Vulkan High Level Framework, kurz VKHLF, sagt eigentlich schon alles über ein experimentelles Framework, das Nvidia als Open Source veröffentlicht hat. Denn VKHLF ist der Beschreibung des Projekts auf Github zufolge eine höher abstrahierende Bibliothek, die auf den Funktionen der Grafikschnittstelle Vulkan aufsetzt. Das mag zunächst ungewöhnlich erscheinen, da Vulkan gerade möglichst wenig Abstraktion aufweisen soll vor allem im Vergleich zu OpenGL.

Anzeige

Die Arbeitsweise von Vulkan, die zum Zweck der Leistungssteigerung sehr nah an die Funktionen von Grafikkarten geknüpft ist, erschwert es Programmierern aber unter Umständen fehlerfreie Programme zu schreiben. VKHLF kann hier künftig aber vielleicht etwas Abhilfe schaffen, da das Framework einige typische Funktionen bietet, die für die Programmierung mit Vulkan benötigt werden.

Viele Zusatzfunktionen, aber erst am Anfang

So enthält die Bibliothek eine Referenzzählung, um die Lebenszeit von Objekten zu verfolgen. Ebenso soll die Speicherzuweisung vereinfacht werden und die Verwendung von CPU- und GPU-Ressourcen überwacht werden können, wodurch Abstürzen vorgebeugt werden können soll. Eigenen Aussagen zufolge soll VKHLF trotz dieser Zusatzfunktionen so nah wie möglich an der Vulkan-API ausgerichtet sein.

Außerdem sei VKHLF mit Blick auf eine hohe Leistung erstellt worden. Dennoch führt die Verwendung von VKHLF aber eventuell zu deutlichen Leistungseinbußen, falls die gebotenen Funktionen nicht wie intendiert eingesetzt würden, heißt es.

Inwiefern sich dieser Nachteil künftig eventuell noch minimieren lassen könnte, muss sich aber erst noch zeigen. Denn das Projekt befindet sich noch in einer sehr frühen Phase der Entwicklung. Bei einem entsprechenden Interesse der Community könnte VKHLF aber durchaus sehr nützlich werden.


eye home zur Startseite
Clown 13. Jan 2017

Vermutlich. Aber das kann man ihnen wohl kaum zum Vorwurf machen.

DebugErr 12. Jan 2017

Verstehe ich auch nicht warum so etwas nötig ist. So nach dem Motto "Ab heute backe ich...

DebugErr 12. Jan 2017

Ist dir eigentlich aufgefallen, dass dein Nickname nicht nur ein Stück darstellt, sondern...

Kuroiban 11. Jan 2017

... mit all den Vulkan Funktionen die die eigene GPU nicht in Leistung umsetzen kann.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring
  3. über Harvey Nash GmbH, Lübeck
  4. AVL List GmbH, Graz (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 124,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 137€)
  2. 14,99€ + 2,99€ Versand (Vergleichspreis 20,48€)

Folgen Sie uns
       


  1. Chipmaschinenausrüster

    ASML demonstriert 250-Watt-EUV-System

  2. Linux-Distribution

    Opensuse Leap 42.3 baut Langzeitpflege aus

  3. Soziales Netzwerk

    Facebook soll an Smart-Speaker mit Display arbeiten

  4. Kumu Networks

    Vollduplex-WLAN auf gleicher Frequenz soll noch 2018 kommen

  5. IT-Dienstleister

    Daten von 400.000 Unicredit-Kunden kompromittiert

  6. Terrorismusbekämpfung

    Fluggastdatenabkommen mit Kanada darf nicht in Kraft treten

  7. Makeblock Airblock im Test

    Es regnet Drohnenmodule

  8. Tri Alpha Energy

    Google entwickelt Algorithmus für die Fusionsforschung

  9. Schnittstelle

    USB 3.2 verdoppelt Datenrate auf 20 GBit/s

  10. Mobilfunk

    Telefónica O2 macht Verlust und weniger Umsatz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantengatter: Die Bauteile des Quantencomputers
Quantengatter
Die Bauteile des Quantencomputers
  1. Anwendungen für Quantencomputer Der Spuk in Ihrem Computer
  2. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  3. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

  1. Re: Mieseste Netz, schlechtester Kundenservice

    Palerider | 14:22

  2. Re: Kohle, Mineralöl und Co. bald auf magische...

    Sebbi | 14:20

  3. Re: Namensgebung sollte geändert werden

    Default_User | 14:20

  4. Re: Fake News vs. Satire

    der_wahre_hannes | 14:19

  5. Re: für mich geht nix über mumbi

    david_rieger | 14:15


  1. 14:15

  2. 14:00

  3. 13:51

  4. 13:34

  5. 12:48

  6. 12:30

  7. 12:03

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel