Abo
  • Services:
Anzeige
HTC Vive Pre auf der CES 2016
HTC Vive Pre auf der CES 2016 (Bild: HTC/Valve)

Viveport: HTC will Werbung in der virtuellen Realität vermarkten

HTC Vive Pre auf der CES 2016
HTC Vive Pre auf der CES 2016 (Bild: HTC/Valve)

Entwickler von Free-to-Play-Titeln für VR-Brillen können künftig eine neue Einnahmequelle erschließen: VR-Werbung. Anbieter HTC preist das Format als besonders "immersiv" und interaktiv an.

Künftig sollen Werbeanzeigen auch in der Virtuellen Realität einfach vermarktet werden können - dafür hat der Hersteller der VR-Brille Vive, HTC, ein eigenes Entwicklungstool inklusive Vermarktungsumgebung vorgestellt, wie Ars Technica berichtet.

Anzeige

Entwickler, die im Viveport-Programm angemeldet sind, können künftig verschiedene Werbeformate buchen und platzieren, etwa Videowerbung, Banner und 360-Grad-Ansichten. Diese können sowohl als "In-App-Szenarios" als auch in Ladebildschirmen oder auch nach einem VR-Erlebnis platziert werden. Werbung soll außerdem auf 3D-Objekte direkt im Spiel platziert werden können.

Bessere Erfolgskontrolle und Reichweitenanalyse

HTC verspricht Werbetreibenden bei dem Dienst eine bessere Reichweitenanalyse - anhand der Blickwinkel etwa könne genau bestimmt werden, ob Nutzer die Werbung wahrgenommen haben oder nicht. Auch die Interaktion mit dem Objekt beziehungsweise die Zeit, die Nutzer mit dem Anschauen der Inhalte verbringen, kann genau gemessen werden.

VR-Apps mit entsprechender Werbung können derzeit offenbar nur über HTCs eigenen Appstore Viveport vermarktet werden. Nutzer können außerdem den Steam-VR-Shop nutzen, um passende Apps für ihre VR-Brille zu bekommen. Außerdem können die Werbeanzeigen derzeit nur in Free-To-Play-Spielen eingebunden werden, eine Erweiterung auf kostenpflichtige Titel ist aber nicht ausgeschlossen.

Spielehersteller wie EA und THQ vermarkten schon lange Werbung in ihren Spielen. Vor allem in Sport- und Rennsimulationen werden zahlreiche Anzeigen als Werbebanner an Rennstrecken, Fußballstadien und auf Rennautos angezeigt.


eye home zur Startseite
Hotohori 02. Apr 2017

Dann gleich mal installieren. Ich ertrage Werbung nicht mehr, überall wird man damit...

Themenstart

AntonZietz 02. Apr 2017

https://picload.org/image/rcgiialw/dufek.jpg Link zum Bild: https://pl.vc/1gn2nv

Themenstart

User_x 01. Apr 2017

wo man kackt, frisst man nicht. warum wird der spruch für werbung ignoriert? ...werbung...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Großraum Bremen
  2. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  3. Techniklotsen GmbH, Bielefeld
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. 24,49€
  3. 44,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  2. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  3. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  4. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  5. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  6. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  7. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  8. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  9. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  10. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Mit DRM?

    MrReset | 07:04

  2. 3000 Mannjahre bei 50000 $/Jahr

    eMvO | 06:55

  3. Re: Frequenzvermüllung

    kazhar | 06:10

  4. Re: Realitätsflucht

    NMN | 06:05

  5. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    ArcherV | 05:55


  1. 07:15

  2. 00:01

  3. 18:45

  4. 16:35

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:37

  8. 15:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel