Abo
  • Services:

Visualisierungsprogramm: Microsoft bringt Visio für iOS

Microsoft hat sein Visualisierungsprogramm Viso auf die iOS-Plattform portiert. Zunächst erscheint der Visio Viewer nur für das iPad, später soll eine iPhone-Version folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Visio für das iPad
Visio für das iPad (Bild: Microsoft/Bildmontage: Golem.de)

Eigene Diagramme lassen sich mit Visio für iOS zwar nicht erstellen, doch Anwender können Visio-Dateien vom PC auf ihrem iPad ansehen, in die Ansicht hineinzoomen sowie Ebenenansichten ein- und ausblenden. Auch eine Textsuche wurde integriert, damit der Nutzer in detaillierten Diagrammen die gewünschten Elemente schneller findet.

  • Visio für iOS (Bild: Microsoft)
  • Visio für iOS (Bild: Microsoft)
  • Visio für iOS (Bild: Microsoft)
  • Visio für iOS (Bild: Microsoft)
Visio für iOS (Bild: Microsoft)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Applied Materials GmbH und Co KG, Alzenau

Visio wird für alle möglichen Arten von grafischen Darstellungen zum Beispiel von Ablaufdiagrammen und Geschäftsprozessen genutzt. Auch technische Zeichnungen und UML-Diagramme (Unified Modeling Language) lassen sich damit erzeugen. Raumpläne können dank vorgefertigter Schablonen ebenfalls schnell generiert werden. Visio war bisher nur für Windows verfügbar.

Die App ermöglicht das Öffnen von Visio-Dateien, die per E-Mail zugeschickt wurden, oder die auf Onedrive, Onedrive for Business oder einem Sharepoint-Server gespeichert wurden. Der Visio Viewer für das iPad wird kostenlos zum Download angeboten. Eine iPhone-Version solle später folgen, teilte Microsoft mit.

Die Apps Cortana for iOS und Cortana for Android hat Microsoft optisch überarbeitet, so dass häufig benötigte Informationen beispielsweise zur Wettervorhersage oder zu Erinnerungen schneller gefunden werden können. Außerdem soll die App schneller starten und reagieren. In den kommenden Wochen sollen die iOS-Versionen über den iTunes App Store angeboten werden, während die Android-Version von Cortana bereits verfügbar ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. 127,85€ + Versand
  3. für 147,99€ statt 259,94€
  4. jetzt bei Apple.de bestellbar

ikso 09. Dez 2016

Ich wäre froh wenn die endlich das aktuelle Office updaten würden. In Excel kann man noch...


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /